easyvdr 3.5 Schneiden von Aufnahmen auf verlinkter Platte macht Schwierigkeiten

  • Hallo Leute


    nachdem mir mein alter easyVDR 2.5 wegen HW-Fehler abgeschmiert war, habe ich auf 3.5 gewechselt.


    Die alte Festplatte mit den ungeschnittenen Filmen habe ich als zweite Platte in meinen neuen 3.5 Hardware eingebaut. Die Festplattenkonfiguration sieht jetzt so aus:


    /dev/sda1: / Belegt: 4.3GB Frei: 22GB 25°C

    /dev/sda2: /video0 Belegt: 1.4TB Frei: 2.3TB 25°C

    /dev/sdb1: /platte2/part1 Belegt: 5.0GB Frei: 21GB 27°C

    /dev/sdb5: /platte2/part5 Belegt: 931GB Frei: 900GB 27°C

    /dev/sdc1: /media/usb0 Belegt: 2.4TB Frei: 3.2TB


    Die alte video0 liegt unter /platte2/part5


    Leider funktioniert jetzt das Schneiden der alten Aufnahmen nicht mehr. ich kann zwar die alte Aufnahme abspielen und vermeintlich Schnittmarken setzen und anscheinend auch das Schneiden starten, Aber ohne Wirkung.


    Im Fehlerprotokoll sehe ich:


    Jan 10 18:15:59 easyVDR vdr: [4263] ERROR (tools.c,1667): /video0/Gl/2020-11-30.01.00.5-0.rec//marks.$$$: Keine Berechtigung

    Jan 10 18:16:00 easyVDR vdr: [4263] ERROR: Keine Schnittmarken vorhanden!

    Jan 10 18:16:41 easyVDR vdr: [4263] ERROR (recording.c,325): /video0/Gl/2020-11-30.01.00.5-0.rec/resume: Keine Berechtigung

    --

    Jan 10 18:17:18 easyVDR vdr: [4263] ERROR (recording.c,325): /video0/Gl/2020-11-30.01.00.5-0.rec/resume: Keine Berechtigung


    Anscheinend macht der symbolische Link das Problem. Deshalb hier mal eine Darstellung der Situation aus Ubuntu:


    > whoami

    root

    > pwd

    /home/easyvdr

    > ls -la /video0/Gl*

    lrwxrwxrwx 1 root root 56 Dez 21 01:00 /video0/Gla -> /platte2/part5/video0/Gla

    > ls -la /video0/Gl*/*

    insgesamt 3879180

    drwxr-xr-x 2 proftpd powerdev 79 Nov 30 01:34 .

    drwxr-xr-x 3 proftpd powerdev 45 Nov 30 01:00 ..

    -rw-r--r-- 1 proftpd powerdev 2097278556 Nov 30 01:34 00001.ts

    -rw-r--r-- 1 proftpd powerdev 1874213736 Nov 30 02:05 00002.ts

    -rw-r--r-- 1 proftpd powerdev 779896 Nov 30 02:05 index

    -rw-r--r-- 1 proftpd powerdev 872 Nov 30 01:00 info



    Was mache ich falsch? Was muss ich ändern?


    Gruss


    Otto

    VDR: easyvdr 3.5 stable; Mainboard: Hewlett-Packard 0B40h; CPU: Intel(R) Core(TM) i5 CPU 650 @ 3.20GHz; CPU-Frequenz: 2.533GHz; Speicher: 3.84 GB; Festplatte(n): TOSHIBA HDWD240, WDC WD20EZRZ-00Z, WD Elements 25A3; Grafikkarte: Intel Corporation Core Processor Integrated Graphics Controller (rev 02); TV-Karte(n): TechnoTrend/Hauppauge WinTV Nexus-S rev2.3

  • Angezeigte Benutzer und Gruppe der Dateien stimmen nicht. Versuch mal "ls -ln", dann erhältst Du Nummern anstelle der "proftpd" und "powerdev".

    Jedenfalls hat Dein VDR-Benutzer nicht die Rechte, die Dateien zu lesen.

    Leider bin ich kein easyvdr-User und weiß jetzt nicht, mit welchen Parametern bzw. Usernamen (bei yavdr hat der user ver die UID-Nr. 666) da gemountet wird.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Hi Otto


    Es gibt 2 Benutzer und ein Admin bei easyVDR.

    -root

    -easyvdr

    -vdr <- geringste Berechtigung


    Der Benutzer für VDR ist vdr, also sollten deine Aufnahmen die Berechtigungen für vdr zugewiesen bekommen.


    Gruß Aaron

    Mediacenter
    easyVDR4alpha(64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel(R) G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI


  • Danke Aaron, das wars.


    Ein chown über alle alten Aufnahmen hat geholfen. Nun kann ich endlich weiter aufräumen.


    Nochmals Danke


    Otto

    VDR: easyvdr 3.5 stable; Mainboard: Hewlett-Packard 0B40h; CPU: Intel(R) Core(TM) i5 CPU 650 @ 3.20GHz; CPU-Frequenz: 2.533GHz; Speicher: 3.84 GB; Festplatte(n): TOSHIBA HDWD240, WDC WD20EZRZ-00Z, WD Elements 25A3; Grafikkarte: Intel Corporation Core Processor Integrated Graphics Controller (rev 02); TV-Karte(n): TechnoTrend/Hauppauge WinTV Nexus-S rev2.3