[gelöst](ansible-focal)home-brew Fernbedienung funktioniert nicht mehr

  • Heute den VDR eingeschaltet und die FB funktioniert nicht mehr.

    Habe folgendes versucht.


    Code
    1. root@stube:/home/frank# systemctl mask --now --runtime eventlircd.service eventlircd.socket
    2. Created symlink /run/systemd/system/eventlircd.service → /dev/null.
    3. Created symlink /run/systemd/system/eventlircd.socket → /dev/null.
    4. root@stube:/home/frank# ir-keytable
    5. Message from syslogd@stube at Jan 7 16:51:29 ...
    6. kernel:[ 252.286031] Disabling IRQ #20

    Bekomme eine Fehlermeldung wegen IRQ20.Ist mein Mainboard defekt?


    An der FB ist rc-5 eingestellt.

    Code
    1. root@stube:/home/frank# ir-keytable -p rc-5 -t
    2. Protokolle geändert in rc-5
    3. Ereignisse werden getestet. Bitte drücken Sie STRG-C, um abzubrechen.

    Keine Reaktion auf Tastendruck.Mache ich irgendwas falsch???

    Habe verschiedene Code ausprobiert,immer das Gleiche -keine Reaktion auf Tastendrücke an der FB.

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.6

    The post was edited 1 time, last by pille2011 ().

  • Mainboerd und ir Empfänger getauscht ,aber leider ohne Erfolg.Keiner eine Idee???

    FB funktioniert definitiv,am LibreELEC getestet.

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.6

  • Ich würde als erstes mal die Verkabelung des seriellen Empfängers prüfen. Wie die Interrups verteilt sind, kannst du dir mittels cat /proc/interrupts anzeigen lassen.


    Hast du an der Systemkonfiguration sonst noch irgendetwas geändert (z.B. DVB-Treiber installiert, die die Treiber für die Fernbedienung teilweise überschreiben)?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Habe nichts verändert,bin immer froh wenn alles funktioniert und experimentiere nicht rum.

    serial-ir benutzt irq 4,oder?

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.6

  • Hatte auf einer anderen Platte ein frisches ansible-focal und dort wird der ir-Empfänger nicht erkannt.

    Warscheinlich sind beide Empfänger nun defekt ,warum auch immer.

    Code
    1. root@stube:/home/frank# systemctl mask --now --runtime eventlircd.service eventlircd.socket
    2. Created symlink /run/systemd/system/eventlircd.service → /dev/null.
    3. Created symlink /run/systemd/system/eventlircd.socket → /dev/null.
    4. root@stube:/home/frank# ir-keytable
    5. /sys/class/rc/: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    6. keine Geräte gefunden
    7. root@stube:/home/frank#

    Verwende jetzt erstmal eine Medion X10

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.6

    The post was edited 1 time, last by pille2011 ().

  • Hi,

    Dann nimm doch 5.4. Bis behoben.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • ich kann warten...


    Betrifft nur meinen Desktop zum Schneiden und Sortieren der Aufnahmen. Da tuts die Tastatur völlig ausreichend. Mein VDR Server auf dem Dachboden braucht keine Fernbedienung und der Wohnzimmer Client läuft unter Debian 10 mit Kernel 4.19.


    Mein Kommentar sollte nur helfen, nicht zu verzweifeln :wand und evtl nach Fehlern zu suchen, die schon bekannt sind...


    Gruß
    msv

  • Neuen IR-Empfänger zusammengelötet und siehe da es funktioniert wieder

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.6