vdr-sxfe und Probleme mit ARD-Ton (6-Kanal-Ton ?), Kanalwechsel und Vorlauf - Rücklauf

  • Moin zusammen,


    ich habe mal wieder Zeit, mich mit dem VDR zu beschäftigen und würde gern die o.g. Probleme beseitigen. Das wichtigste Problem ist das Tonproblem. Die ARD sendet immer mehr Sendungen mit vermutl. 6-Kanal-Ton. Dabei habe ich mit meinem VDR, den ich über vdr-sxfe sehe, heftige Tonruckler, Aussetzer bis hin zu Bildstillstand. Es wäre schön, wenn dieses Verhalten abzustellen wäre.


    Ein 2. Problem habe ich, wenn ich von ARD-Sendern auf ZDF-Sender wechsele. Mit Glück dauert es einfach nur lange, oft aber belibt der Bildschirm schwarz. Das Ganze läßt sich dann nur beheben indem ich vdr-sxfe neu starte.


    Ja und als letztes kleines Problem bleibt das Vor- und Zurückspulen. Bei längerem Spulen bleibt vdr-sxfe dann mit einem Bild stehen und muß neu gestartet werden.


    Es wäre schön, wenn insbesondere für das Tonproblem eine Lösung zu finden wäre.


    Es läuft alles auf ubuntu 16.04 mit vdr aus dem fnu-stable-repository


    Gruß Frank

    Meine (bisher Super gelaufene und jetzt wg. dvb-t2 in Rente geschickte) Konfig:
    VDR mit MMS: Intel Celeron 1700 auf Fujitsu-Siemens Board, 786 MB, 1 * Hauppauges WinTV nova-t, 1* AirStar 2 und 1 * Terratec Cinergy 1200 DVB-T, Debian Lenny mit vdr aus den e-tobi repositories
    Mein neuer, noch nicht rund laufender VDR:
    Board: MSI H110 M ECO, Proz.: Intel i3-7100 3,9 GHz (vorher: Celeron G3930 2,9 GHz) , 8 GB RAM, dvb-t2-Karte: TBS 6205, ubuntu 16.04 mit VDR aus fnu-repository

  • Ich verwende die Version: 1:1.2.9+hg13817-0fnu0~xenial.


    Für's Update fehlt mir know-how.

    Gibt es ein repository, aus dem ich die xine-lib updaten kann? Oder muß ich selbst kompilieren? Kann ich das problemlos mit der jetzigen Konfiguration kombinieren?


    mit leicht überforderten Grüßen

    Frank

    Meine (bisher Super gelaufene und jetzt wg. dvb-t2 in Rente geschickte) Konfig:
    VDR mit MMS: Intel Celeron 1700 auf Fujitsu-Siemens Board, 786 MB, 1 * Hauppauges WinTV nova-t, 1* AirStar 2 und 1 * Terratec Cinergy 1200 DVB-T, Debian Lenny mit vdr aus den e-tobi repositories
    Mein neuer, noch nicht rund laufender VDR:
    Board: MSI H110 M ECO, Proz.: Intel i3-7100 3,9 GHz (vorher: Celeron G3930 2,9 GHz) , 8 GB RAM, dvb-t2-Karte: TBS 6205, ubuntu 16.04 mit VDR aus fnu-repository

  • Ich kenne Ubuntu nicht gut genug um dir dabei wirklich helfen zu können. Ich fürchte aber für deine 16.04 gibt es nichts Neueres als xine-lib-1.2.9. Es wird wahrscheinlich auf selbst kompilieren hinauslaufen.

    LG Helmut