[easyVDR5] Neue Pakete!

  • Heute nochmal neu installiert , nur das Grundsystem.

    Aktiviert habe ich nur Kodi

    Install wurde zuerst ganz normal mit Default softhddevice und Nvidia 340.108 durchgeführt.

    Danach hatte ich sofort Bild und Ton , alles OK

    Danach den den VDR gestoppt und auf der Konsole

    apt-get update und apt-get upgrade durchgeführt.

    zum schluss noch die sources.list erweitert mit dem unstable ppa

    Nach nochmaligen update und upgrade wollte ich das neue Plugin von vdr-plugin-softhddevice installieren.

    Es kam die fehlermeldung :

    Die folgenden Pakete sind zurückgehalten worden

    .... vdr-plugin-softhddevice.

    Also die Keule herausgeholt und mit

    apt-get install --reinstall vdr-plugin-softhddevice installiert.

    Danach ins Setup und den Nvidia 390.141 installiert

    Video und Audio Setup nochmal komplett durchgegangen.

    Das alles habe ich per putty und SSH gemacht.

    Was aber beim ersten Start des VDR nicht richtig funzte.

    Der VDR blieb beim Ice Bootlogo stehen mit Ton aber kein Bild.

    Nun nochmal am VDR direkt über eine angeschlossene Tastatur mit Admin Rechten eingeloggt

    und noch mal das Video und Audio Setup durchgeführt.

    Jetzt hatte ich Bild und Ton . Klassischer Skin und Lcars funzten , mit anthra skins gabs Probleme

    Fazit : Es gibt ein unterschied ob man per SSH oder direkt am VDR das Setup speziell was Audio + Video betrifft abarbeitet.

    Danach alle benötigten Addons und Plugins und natürlich den Skindesigner mit allen Skins installiert.

    Mein Problem beim wecheln nach Kodi 18.9 und zurück besteht aber immer noch

    Nach dem wechsel sind die hintergrund Farben im OSD weg. Bei mir mit estuary4vdr Skin , Thema Apple Green.

    Wenn ich dann ins OSD gehe und nur das Thema ( Farbe wechsle ) ist das OSD wieder OK

    Aber nach einem VDR neustart oder reboot fehlen wieder vom Skin die Hintergrundfarbe. genau so wie

    von wechsel von Kodi und zurück.

    Für mich sieht das so aus als würde beim wechsel nach Kodi oder beim beenden vom VDR die

    OSD Einstellungen nicht richtig gespeichert.

    Ob es jetzt am neuen softhddevice oder am Nvidia 390.141 liegt weiss ich nicht.


    Einer noch eine Idee ?


    Gruß Helmut










    Gruss Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.1 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Hallo Helmut, kannst du mal im OSD-Menu ins Plugin Setup gehen und bei skindesigner kontrollieren, ob dort die Einstellungen bei cachen auf aus stehen?


    Gruß Aaron

    Mediacenter
    easyVDR4alpha(64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel(R) G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI


  • Hi Helmut,


    schiebe das Paket nach 5-vdr-stable


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

    The post was edited 1 time, last by wolfi.m ().

  • Hi Aaron

    In meiner setup.conf in /var/lib/vdr

    Habe ich beide Einträge auf 0 gesetzt.

    1. skindesigner.CacheImagesInitial = 0
    2. skindesigner.LimitChannelLogoCache = 0

    Das entspricht den Einstellungen im Plugin Setup vom Skindesigner unter Bilder

    Icons,Skinparts und Logos beim Start cachen =nein

    Größe des Kanallogo Caches beschrängen =nein


    Diese beiden Einstellungen habe bei mir bewirkt das bei einem reboot oder neustart des VDR,s

    die Farben im OSD OK sind. Ein Problem schon mal weniger ..

    Es besteht aber immer noch das Problem mit Kodi

    Nach wechsel zu Kodi aus dem Menu Eintrag heraus und zurück zum VDR

    Das die Farben des Hintergrunds des ausgewählten OSD,s Skins fehlen etc.

    Wobei die Kanal Info Balken unten , die Einblendung wenn man die OK Taste drückt OK ist

    aber im Hauptmenu Taste Menu die Hintergrundfarbe fehlt.

    Auch im Plugin Systeminformationen bleibt zum Beispiel der Hintergrund durchsichtig.


    Gruss Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.1 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Hi Aaron

    In meiner setup.conf in /var/lib/vdr

    Habe ich beide Einträge auf 0 gesetzt.

    1. skindesigner.CacheImagesInitial = 0
    2. skindesigner.LimitChannelLogoCache = 0

    Hmmm... das hätte eigentlich bei einer Neuinstallation von Hause aus so sein sollen. Hatte diese beiden Einträge in Absprache mit Wolfgang angepasst.

    Na das läuft ja wieder mit uns :D


    Gut gut, danke Helmut fürs testen.


    Gruß Aaron

    Mediacenter
    easyVDR4alpha(64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel(R) G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI


  • Hi,

    Teste doch noch mal mit den openbox Configs von Seahawk.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi Stefan,

    Teste doch noch mal mit den openbox Configs von Seahawk.

    meine Vermutung - Plugin sufthddevice wird bei start von Kodi detached bei verlassen von Kodi wieder

    attached.Hier wird wohl der Skin nicht vollständig geladen.

    Wieso das aber bei gb(Aaron) klappt,weiss ich nicht.

    Hatte diese beiden Einträge in Absprache mit Wolfgang angepasst.

    Hier sollte das Paket easyvdr-lists bei install die aktuelle Version aus dem PPA installieren.

    Ist bereits eine Installation erfolgt,wird die /var/lib/vdr/setup.conf nicht angefasst.

    Es wird nach /usr/share/easyvdr/setup/default_settings/* & /usr/share/easyvdr/setup/* installiert

    Nach ausführen von Setup werden die Dateien in die Verzeichnisse kopiert!


    Gruss

    Wolfgang.

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hallo Wolfgang @ Aaron

    Das neuen softhddevice (11) ist jetzt in vdr-stable

    Leider ist nach einer Neu installation mit EA5 mit Nvidia Treiberauswahl 340.108

    Beim Ice-Bootlogo Schluss erst nach 30 Sekunden wartezeit kommt das TV Bild

    Aber eine Bedienung ist unmöglich weder mit der Fernbedienung oder mit der Tastatur, auch der Pchanger reagiert nicht.

    Nach ein paar Minuten weiter wird das Bild schwarz und nichts geht mehr.

    Bin dann ist Setup am VDR direkt mit einer Tastatur und habe den 390.141 Nvidia installiert.

    Wollte dann noch das ganze Video Setup ab arbeiten doch bei der Bildschirmerkennung war schon Schluss , nur X11 Modus ( Monitor Layout )

    In Video Details dann auch kein VDPAU nur Software Dekodierung mit Xineliboutput.

    Habe dann abgebrochen. Den VDR neu gebootet .Am VDR selbst kam ich danach nicht mehr direkt auf die Eingabekonsole um das Setup aufzurufen

    Bin dann mit Putty per SSH ins Setup ,und bin nochmal das komplette Video Audio Setup

    durch , wo bei das Audio Setup nicht weiter ging nach der Auswahl Pulseaudio kam der violette ubuntu Desktop.

    Danach den VDR neu gestartet und am VDR selbst nochmal über die Konsole mit Admin Rechten ins Setup

    und nochmal das Audio Setup mit Auswahl Pulseaudio durchgeführt , was auch bis zum Ende durchlief.

    Danach Neustart des VDR mit Bild und Ton , aber wieder keine Bedienung möglich , weder mit der FB oder der Tastatur.

    Nach ein paar Minuten wurde dann der Bildschirm schwarz und nichts ging mehr.


    Ich würde das neue Softhddevice ( 11 ) wieder aus dem ppa stable heraus nehmen sonst ist überhaupt keine Installation

    mehr möglich mit der EA5 . Weder mit dem Nvidia 340.x noch mit dem 390.x

    So jedenfalls bei mir mit Ausgabe Softhddevice über einer Nvidia Geforce GT710 Grafikkarte per HDMI zum LCD TV Full HD.


    PS. @Aaron die /var/lib/VDR/setup.conf hatte Default die beiden Einträge auf 0 gesetzt.

    1. skindesigner.CacheImagesInitial = 0
    2. skindesigner.LimitChannelLogoCache = 0

    Nachtrag: Bin dann nochmal in Toolmen und habe dort 1start Setup durchgeführt. Bin alles nochmal durchgegangen

    Hardwareerkennung und das kompl. Setup

    Nach neustart erst wieder 30 Sec. Stop mit Ton beim Ice Bootlogo , danach Bild + Ton aber keine Bedienung möglich

    Nach zwei Minuten dann schwarzes Bild und Ende der Vorstellung.

    Jetzt fällt mir auch nichts mehr ein..


    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.1 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

    The post was edited 3 times, last by Emma53: Nachtrag ().

  • Hi,

    Wenn du den lila Ubuntu Screen bekommst musst du auf lightdm wieder umstellen.

    Lightdm reconfigure, steht hier im Forum von gb wie genau.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • dpkg-reconfigure lightdm

    Mediacenter
    easyVDR4alpha(64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel(R) G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI


  • Hallo Helmut,


    Ich würde das neue Softhddevice ( 11 ) wieder aus dem ppa stable heraus nehmen sonst ist überhaupt keine Installation

    mehr möglich mit der EA5 . Weder mit dem Nvidia 340.x noch mit dem 390.x

    build läuft im PPA!


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hi Aaron

    Nach entfernen von dem sysconfig Eintrag: __SETUPPARAMETER_OHNE_MENUEINTRAG=" "

    und ausführen von dpkg-reconfigure lightdm

    läuft es immer noch ohne Fernbedienung und Tastatur

    Auch ein erneutes Setup des Empfängers ( STM32 ) und des FB Senders ( SMK RC MCE )

    und reboot immer noch keine Bedienung möglich.

    Eine Ram Disk hatte ich nicht aktiviert, wie denn auch über OSD geht es ohne Bedienung nicht

    höchstens in der sysconfig direkt. Dort habe ich nach geschaut . Sie war nicht aktiviert.

    Mache jetzt erstmal Schluss, Mutti meckert schon.

    MfG Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.1 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Hallo,


    Pakete sind published!


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hi

    Ich nochmal

    Da Wolfi das neue softhddevice (11) wieder aus dem ppa genommen hat.

    Danke erstmal dafür. K+

    Habe ich mit update & upgrade mir wieder das alte softhddevice installiert.

    Nach erneuten reboot hatte ich Bild und Ton mit dem 390.141 Nvidia Treiber

    Aber wie schon gehabt mit Bild und Farbproblemen.

    Bin dann ins Setup und habe dort wieder den Nvidia 340.108 installiert.

    Danach wieder dem kompletten Video & Audio Part durchgegangen

    Wobei es beim Puseaudio Setup bei der Hardware wir überprüft wieder zu einem roten ubuntu Desktop kam

    Den habe ich mit der Maus auf druck auf das Ausschaltsysmbol oben rechts beenden können

    Danach konnte ich das Pulseaudio Setup zu Ende führen.

    Nach einem neustart habe ich nun wieder Bild und Ton und bedienen läst sich das OSD Menu auch,

    Kodi 18.9 und Pchanger funzen wie immer.

    Also so wie es sein soll.

    Jetzt bin ich erstmal bedient

    Gruss Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.1 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Hello,


    THE NEWS: easyVDR UP & RUNNING! ES LÄUFT! :)


    [Blocked Image: https://dwaves.de/wp-content/u…page_WinTV_NovaS2_USB.jpg]


    [Blocked Image: https://dwaves.de/wp-content/u…_20210514_stick2stick.jpg]


    (jetzt kommts) AUF EINEM 10€ (aber super schnellen) USB 3.0 STICK! (Sandisk Ultra USB 3.0 (32GB)) (eBay Suche)


    z.B. hier https://www.ebay.de/itm/384144609112

    und hier: https://www.ebay.de/itm/202974329321


    mit dem USB Hauppage TV Tuner (Hauppage_WinTV_NovaS2_USB) :)


    HURRA! :) (erst mal Freudentanz aufführen von min 3min)

    😃👍🖖🏻✌🏻👍🏻🚀🍻🍺


    [Blocked Image: https://dwaves.de/wp-content/u…nux-pinguin-animation.gif]


    1) immer erst Lob: DANKE FÜR easyVDR


    2) dann die Kritik: Ubuntu sucks X-D


    musste tatsächlich die interne GNU Linux Debian ssd ausbauen, weil https://askubuntu.com/question…nually-install-grub#74764


    sonst der ubuntu grub nicht mehr klar kommt


    jetzt ist die installation von:


    md5sum: 9212d57d0d9f833889a0148d66bb2dfd easyvdr-5-alpha-010.iso


    sha512sum: df5094f7e9dd8bf8244185d99180037c15eb751ca2ad42637b46442f381c70bedd27698d26456ca1e1724e0253ed04a66f2ab09ed21cc249e1c18a57d90e4dca easyvdr-5-alpha-010.iso


    [Blocked Image: https://dwaves.de/wp-content/u…_20210515_Boot_Screen.jpg]


    [Blocked Image: https://dwaves.de/wp-content/u…usb_stick_20210515_2_.jpg]


    erfolgreich durchgelaufen...



    um easyVDR noch einfacher zu machen, habe ich ein Image.img.gz vom fertigen Stick erstellt, welches


    1) hier herunter geladen werden (2GBytes empfehle https://jdownloader.org/jdownloader2

    für große Dateien (kann auch sehr viele Mediatheken ZDF, ARD, ARTE und auch Youtube "auslesen" X-D))


    https://dwaves.org/downloads/2…easyVDR_boot_stick.img.gz


    md5sum:

    93e6d158ee9412cdb6a17fc112b0fdcb 2021_05_15_easyVDR_boot_stick.img.gz


    sha512sum:

    82865c98608f83cb41d14d802551300123249f000823ac5dc0f6e44937dfaac05d03a1965bb98dfd22a0c79649f9f97a72379f02140560d127dd5a0ba7b37bcc 2021_05_15_easyVDR_boot_stick.img.gz


    kann und via

    2) unter Win: via einem beliebigen Pack-Programm entpacken (wird eine 32GB grosse image.img (vorher image.img -umbennen-> image.iso))


    3) dann via https://www.chip.de/downloads/…Disk-Imager_46121030.html

    https://www.heise.de/download/…t/win32-disk-imager-92033

    auch unter Windows auf einen (min 32GB besser 64GB) Boot Stick 1:1 kopiert werden kann (vorher image.img -umbennen-> image.iso)


    3.1) unter GNU Linux funktioniert das ganze entpacken und schreiben mit einem Befehl (ACHTUNG! NUR AN EINEM SEPARATEN PC/LAPTOP AUFÜHREN WOVON EIN BACKUP EXISTIERT/KEINE WICHTIGEN DATEN ANGESCHLOSSEN SIND!)

    1:1 kopiert werden kann


    Code
    1. gunzip -c /path/to/2021_05_15_easyVDR_boot_stick.img.gz | pv | dd of=/dev/sdX;

    4) danach USB Stick anschliessen, direkt nach Einschalten des PCs (BIOS und PC Abhängig) mit F12 oder F8 BootMenü (BootGeräteAuswahlMenü) aufrufen oder via DEL/ENTF/F2 versuchen via BIOS (4.1.) ob der Stick von BIOS erkannt wurde 4.2.) in der BootReihenfolge Stick nach oben schieben)


    Code
    1. 5) HAVE PHUN!


    PS: die Fernbedingung wurde vermutl geschrottet, wie kann ich easyVDR via Keyboard bedienen?


    besonders interessant: wie / was / wo setup / einstellungen für EPG programmierbares timed recording auf interne hdd?🤔

  • canoodle


    Dein Post hier an dieser Stelle ist völlig falsch, weil er mit dem ursprünglichen Thread Thema nichts zu tun hat.

    PS: die Fernbedingung wurde vermutl geschrottet, wie kann ich easyVDR via Keyboard bedienen?

    Key (Taste) "M" üblicherweise für Menu (Menü) alle anderen Key´s Tasten entsprechend der im Setup vergebenen Tasten. In der Regel werden die Tasten F1-F4 für die farbcodierten Tasten (rot, grün, gelb, blau) benutzt.

    vdr 1 easyVDR 5.0 (alpha) Asus M5A87 AMD FX ™ 4300 Quad-Core, 8GB RAM, nVidia Geforce GT 710 (340.108), DigitalDevices Octopus Card + 2 DuoFlex DVB-S2, Kodi 19.1

    vdr 2 easyVDR 5.0 (alpha) Asus M5A87 AMD FX ™ 6300 Six-Core, 8 GB RAM, nVidia Geforce GT 1030 (390.141), Digital Devices Octopus Card + 2 DuoFlex DVB-C, DVB-T2, Kodi 18.9


  • Fernbedienung geschrottet ??

    Vllt. mal mit einnem USB IR Empfänger versuchen, sprich STM32.

    Gruß emma53

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.1 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

  • Fernbedienung geschrottet ??

    Vllt. mal mit einnem USB IR Empfänger versuchen, sprich STM32.

    Gruß emma53

    danke werde es mal testen... wobei es so ist, dass der giada f300 sogar einen IR empfänger eingebaut hat, welcher mit einer LED gekoppelt ist und "signalisiert" wenn IR signale kommen... (z.B. beim Drücken der TV Fernbedienung) wenn ich die Hauppage Fernbedienung drücke... bleiben die LEDs aus... (ja es waren 1.5V Batt drin) d.h. scheinbar kommt kein IR signal aus dieser Fernbedienung oder es handelt sich nicht um IR?)

  • canoodle


    Dein Post hier an dieser Stelle ist völlig falsch, weil er mit dem ursprünglichen Thread Thema nichts zu tun hat.

    Key (Taste) "M" üblicherweise für Menu (Menü) alle anderen Key´s Tasten entsprechend der im Setup vergebenen Tasten. In der Regel werden die Tasten F1-F4 für die farbcodierten Tasten (rot, grün, gelb, blau) benutzt.

    d.h. neues Thema auf machen? X-D