softhd* - TV Progs unverändert in 576i/1080i per HDMI an den TV

  • jojo61 Sorry aber ich hab mit Coding nichts am Hut und kann damit auch nichts am Plugin ändern u compilieren...

    vdr-plugin-softhdcuvid/drm.c at master · jojo61/vdr-plugin-softhdcuvid · GitHub

    Ich sehe bei mir, wie oben beschrieben, Deinterlacing Artefakte bei 576i / 1080i (Fotos dazu hier).

    Heist deine Antwort

    - dass es nur einen fix codierten Deinterlacer gibt und

    - man den Deinterlacer ohne Codeänderung von "außen" auch nicht deaktivieren kann

    ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.0 NUC10i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Bei Cuvid gibt es nur einen fixen deinterlacer und den kannst du auch nicht abschalten. Bei vaapi gibt es zwei deinterlacer. Einen vaapi einterlacer und einen yadif deinterlacer. Die kann man per compile flag aussuchen.


    Die Bilder die du gepostest hast sehen aber nach anderen Problemen als dem deinterlacer aus. Ich vermute da Empfangsprobleme.

  • Quote

    Einen vaapi einterlacer und einen yadif deinterlacer. Die kann man per compile flag aussuchen

    ich versteh das aber so, dass man sich bei vaapi nichts aussuchen kann, denn yadif wird nur von cuvid gezogen?

    Code
    1. # use YADIF deint - only available with cuvid
    2. #YADIF=1

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2021)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • jojo61   cinfo Bitte um euren Input:
    Wie gesagt kann es am Empfang IMHO kaum liegen, da der selbe Stream auch zur Reelbox(AVG) läuft und dort bei Wiedergabe über die Reel HDextension bei nativer=unveränderter Ausgabe des 576i/1080i streams, keinerlei Artefakte zu sehen sind. Das Deinterlacing besorgt dort der Sony-TV (ich habe den NUC auch an diesem TV probiert ... gleiches Ergebnis).


    Könnte es an folgenden Punkten liegen ... wie gesagt rate ich als LinuxDAU nur:

    1 grub: GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="splash quiet fsck.repair=preen vmalloc=256m noresume video=HDMI-A-1:1920x1080@50D drm.edid_firmware=HDMI-A-1:edid/edid.bin nohz=off acpi_resources=lax irqpoll nolapic-timer"


    2 softhddrm.conf:

    Code
    1. ###-C HDMI-A-1 ... bi dem Connector habe ich nur Ton u kein Bild
    2. -C DP-1
    3. -f
    4. -a hdmi
    5. -p hdmi
    6. -c PCM
    7. -r 50
    8. -d :0.0
    9. -g 1920x1080+0+0

    3 setup.conf:

    4 Um den Gegenbeweis antreten zu können, wäre es also notwendig ein Ausgabeplugin zu nutzen bei dem man Scaling und Deinterlaing ausschalten kann. Bitte um Anleitung ;-)

  • Hi,

    Nimm doch einfach auf und teste Aufnahme auf beiden Geräten.

    Wenn dann dasselbe Bild kannst du ja die Datei auch mit vlc unter Desktop abspielen lassen im Fenster unscaled. (nur auf dem NUC, die eHD kann das ja nicht).

    Kommentar: Und wenn die Reelbox so toll ist : ebay hat oft welche...

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Schau mal ob du im Log "video: Init of VAAPI deint Filter failed" findest. Es könnte sein das in deinem ffmpeg kein vaapi deinterlacer enthalten ist.

    gut Idee der Fehler ist da, aber ffmpeg sagt das zu vaapi


    Code
    1. root@BM2LTSN64nativeDD:~# ffmpeg -hide_banner -encoders | grep vaapi
    2. V....D h264_vaapi H.264/AVC (VAAPI) (codec h264)
    3. V....D hevc_vaapi H.265/HEVC (VAAPI) (codec hevc)
    4. V....D mjpeg_vaapi MJPEG (VAAPI) (codec mjpeg)
    5. V....D mpeg2_vaapi MPEG-2 (VAAPI) (codec mpeg2video)
    6. V....D vp8_vaapi VP8 (VAAPI) (codec vp8)
    7. V....D vp9_vaapi VP9 (VAAPI) (codec vp9)

    eine Idee warum denn noch der vaapi deint filter failed?

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2021)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • 1 Stefan Danke für die Idee ! Ich hab mal am NUC eine 576i Aufnahme von der Reelbox wiedergegeben. Es kommen am NUC die gleichen Artefakte wie beim Live-TV >> kein Empfangsprob.


    2 Ja die Fehlermeldung kommt im angehängten syslog öfter vor ... hier ein Ausschnitt (Debug Level=3)

    3 ich habe dann mal softhdvaapi aktiviert. Auch da kommt die Meldung plus ein Audio Delay Prob:

    4 cinfo könntest du mir bitte ein softhddevice bauen ...

    Oct 23 15:54:26 BM2LTSnativeMC vdr: [4807] WARN: missing plugin 'softhddevice'

    Konnte man beim softhddevice nicht sogar die Deinterlacer side by side probieren (oder war das ein anderes Plugin) ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.0 NUC10i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Code
    1. 4 cinfo könntest du mir bitte ein softhddevice bauen ...
    2. Oct 23 15:54:26 BM2LTSnativeMC vdr: [4807] WARN: missing plugin 'softhddevice'
    3. Konnte man beim softhddevice nicht sogar die Deinterlacer side by side probieren (oder war das ein anderes Plugin) ?

    wir bleiben bei vdr-plugin-softhdcuvid mit softhddrm und softhdvaapi

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2021)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi,

    Und was sagt der Test in X mit vlc? Auf dem NUC?

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Code
    1. 4 cinfo könntest du mir bitte ein softhddevice bauen ...
    2. Oct 23 15:54:26 BM2LTSnativeMC vdr: [4807] WARN: missing plugin 'softhddevice'
    3. Konnte man beim softhddevice nicht sogar die Deinterlacer side by side probieren (oder war das ein anderes Plugin) ?

    wir bleiben bei vdr-plugin-softhdcuvid mit softhddrm und softhdvaapi

    Das hatte ich angenommen ... wäre halt einen Versuch wert gewesen um mal OHNE Deinterlacer testen zu können !


    jojo61 Was hat es denn mit "video: Init of VAAPI deint Filter failed" auf sich ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.0 NUC10i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Was hat es denn mit "video: Init of VAAPI deint Filter failed" auf sich ?

    Dann kann er den deinterlacer nicht aktivieren. Das ist definitiv ein Problem mit ffmepg und der deint filter ist dann dort nicht drin.

    es heisst "deinterlace_vaapi" und muss in ffmpeg compiliert sein. Wenn er fehlt dann wird einfach nicht deinterlaced.


    Mit "ffmpeg -filters | grep vaapi" kannst du die Filter sehen die vorhanden sind.

  • Quote

    Dann kann er den deinterlacer nicht aktivieren. Das ist definitiv ein Problem mit ffmepg und der deint filter ist dann dort nicht drin.

    es heisst "deinterlace_vaapi" und muss in ffmpeg compiliert sein. Wenn er fehlt dann wird einfach nicht deinterlaced.

    ist aber aktiviert und steht auch in der config.mak mit:

    Code
    1. CONFIG_DEINTERLACE_VAAPI_FILTER=yes

    Nach dem ich das Plugin neu gebaut habe, tritt der Fehler nicht mehr auf

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2021)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • ist aber aktiviert und steht auch in der config.mak mit:

    Code
    1. CONFIG_DEINTERLACE_VAAPI_FILTER=yes

    Nach dem ich das Plugin neu gebaut habe, tritt der Fehler nicht mehr auf

    Überlässt du es mir bitte z. Test.

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.0 NUC10i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Danke. Die Fehlermeldung ist zwar weg, aber leider keine sichtbare Verbesserung bez. der Deinterlacerartefakte an den Kanten von bewegten Objekten.


    Habt ihr eine Idee, wie ich den Stream testweise im nativen Format ausgeben könnte (damit der TV deinterlaced) ?

  • Danke. Die Fehlermeldung ist zwar weg, aber leider keine sichtbare Verbesserung bez. der Deinterlacerartefakte an den Kanten von bewegten Objekten.


    Habt ihr eine Idee, wie ich den Stream testweise im nativen Format ausgeben könnte (damit der TV deinterlaced) ?

    ist denn die Bildausgabe unter Kodi auch so?

    Testbilder hier von wären mal auch gut

    (VDR) NUC11PAHi5 * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2021)* (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA