Linux Anfänger bittet um Unterstützung bei easyvdr V5

  • Nachdem im easvdr Forum Schluss ist poste ich hier weiter: Dank Stefan hab ich mich getraut ;-) Aber nun steh ich an und ersuche um eure Unterstützung:


    System: easyvdr-5-alpha-010.iso, stable
    HP EliteDesk 800G2 SFF i3-6100 mit einer Nvidia GT720,
    Reel Netceiver, Harmony FBD mit MCE Remote Profil für RC6

    Ich habe im Bios Onboard Audio und IntelVideo deaktiviert und neu installiert. Dabei wurde Nvidia 340 Treiber installiert.

    Das führt zum angehängten Bild (wobei die oberen Biltteile flackern). Ich hatte zuvor (also vor der Neuinstallation) den 390er versucht. Das funkt bis man das OSD aufruft. Dann sind die OSD Einträge doppelt und grün. Siehe 2. Bild.

    Danach habe ich den VDR gestoppt und apt-get update und dann noch ein apt-get upgrade. Hat nichts geändert....

  • Lt. hier sollte für deine GT720 die Treiberversion 450.80.02 passen. Kannst ja mal probieren ...

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Nein das probieren hab ich echt satt ... sorry aber das musste mal raus. Die GT720 ist nun wirklich nichts Neues, wo man einen latest Treiber verwenden sollte ...

    Mal abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, wie ich den installieren sollte = siehe "themenüberschrift"

    Liebe Grüße g ;-)

    BM2LTS V2.94.4, ext.NCV+AlphacryptCAM+ORFkarte, AVG1 T7400 RAM4GB SSD+HDD2TB NvidiaGT720, NCL2 mit HDD

  • Hi,

    Ich muss leider sagen, dass der 450 dasselbe Bild bringt. Bin selbst überfragt. Habe vor ein paar Tagen die V5 installiert auf Gt1030 und die SSD dann in den anderen VDR gesteckt mit GT730 und dann auch Grünstich. Mit 340 und 390 geht die gar nicht. Da schlägt die Erkennung von Auflösung fehl und er erkennt, dass kein VDPAU support vorhanden ist. Daher bleibt nur der 450er für Kepler Karten. Ich bin in Kontakt mit Seahawk zu dem Thema. Ich hatte in den beiden aktuellen Test VDRs nur die Gt1030 (450) und eine Gt218 (340) . Die liefen immer.

    Unser Softhddevice ist ja von lnj. Evtl. hat ja jemand einen Tipp für die Lösung. Liegt es am Kernel? Da ist ja ein Hold drin aufgrund von Fehlern.

    Treiber wechseln geht ganz bequem via ssh ins Setup gehen (login mit user easyvdr) oder Setup am Gerät via Windowstaste im PChanger blauer Tab. Dort einloggen ins Setup und Audio/Video und da alle Punkte biscauf den zweituntersten durchgehen nach dem Treiberwechsel.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • speed Einen Anfänger mit 421 Posts hat man auch selten :)


    Naja das war vor Jahren. Ich habe 2009 meine Reelgeräte im Griff gehabt und dann 2015 auf BM2LTS umgestellt.

    Selbst bin ich seit mehr als 25J aus der SW-Entwicklung raus und hab mich immer nur mit Automatisierungstechnik und embedded Systemen ausgekannt ... (Einzig meine Heizkörperth. programmiere ich noch hin u wieder um ;-).


    Mal abgesehen davon, dass mein Enthusiasmus mit fast 60 sicher ein anderer Ist.


    Eig. wollte ich nur meiner Frau ein Weihnachtsgeschenk mit einem NUC8/10i3 auf BM2LTS Basis machen. Leider ist der Support den ich brauchen würde nicht möglich ... zumindest ist das meine Erkenntnis der letzten 14 Tage Frust ;-(.


    Nun wollte ich mal auf einem meiner Desktops mit der in der AVG1 seit Jahren laufenden GT720 testen, bevor ich endgültig die Segel streiche ....

    Liebe Grüße g ;-)

    BM2LTS V2.94.4, ext.NCV+AlphacryptCAM+ORFkarte, AVG1 T7400 RAM4GB SSD+HDD2TB NvidiaGT720, NCL2 mit HDD

  • Are you sure the hardware is working properly? Desktop or console program like "mc" show correct colors?

    As I understand it, the problem is not only with OSD, but also the picture seems to be?

    You can try install and run mpv, to make sure the entire device is working.

    If all the hardware is working properly, I would assume that the problem is in the drivers, and this can be checked by running mpv with vdpau.


    ps. Fast check, start softhddevice with -w no-hw-decoder -w disable-ogl-osd.

  • Hi,

    I use Ubuntu 14.04 on the same hardware (other HDD) and everything is working. The picture was ok, just the OSD was faulty: it flickers and was green. When changing the OSD completely it was ok for ~2s and then the green appears. When just changing one line(moving focus one menu line higher or lower) it stays green. If switching to another menu level it is ok for the first second. It always flickers.

    Regards Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi,

    I tested without OGL-OSD and hw decoder as requested without success. The OSD is sometimes green and sometimes red and always flickering. The first 2s its ok. I think it has to do with transparency in OSD.

    Video picture is a bit washed out in SD, but ok. I use temporalspatial in interlaced modi.

    In trusty everything is ok with nvidia 370.28.

    Regards,

    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • speed


    Eig. wollte ich nur meiner Frau ein Weihnachtsgeschenk mit einem NUC8/10i3 auf BM2LTS Basis machen. Leider ist der Support den ich brauchen würde nicht möglich ... zumindest ist das meine Erkenntnis der letzten 14 Tage Frust

    auch wenn das jetzt off topic ist: Support setzt schrittweises abarbeiten der Themen voraus. Im konkreten Falle werden aber eine Menge fragen gestellt und bei der Beantwortung dieser Fragen die nächsten Fragen zu ganz anderen Themen aufgeworfen. Auch der Hinweis, dass einzelne Entwickler über Weihnachten nichts machen, hindert nicht daran um Support zu bitten. Dann setzen sich die Leute unter den Weihnachtsbaum beim Geschenke auspacken hin und leisten Support. Lösungen die vorgeschlagen werden, werden nicht ausprobiert..... so kommt man nicht zum Ergebnis und frustriert sich und die anderen.


    Sorry, aber das musste jetzt mal gesagt werden.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    BM2LTS im VDR-Portal   http://www.bm2lts.de   http://www.sc-schulze.de

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Empfang: Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Octopus Net S2 max (8 Tuner) + Netceiver (2x DVB-s2dual)

    Kopfstation: Virtuelle Maschine mit BM2LTS v3.4.XX

    Clients: NUC10i5FNH2 -> BM2LTS v3.4.XX; FireTV4k mit Kodi u. VNSI-Plugin

    NAS: Aufnahmen u. Plex-Media

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


  • Hallo zusammen,


    ich komme zwar aus der yaVDR-Ecke, aber vielleicht könnt Ihr etwas für den easyVDR V5 ableiten.


    Ich verwende in meinen VDR-Rechner u.a die GT 620 / GT 710 und GT 730.


    Da ich bei den Grafikkartentreiber höher als der Nvidia 340 Darstellungsfehler z.B. beim vdr-plugin-osdteletext hatte,

    habe ich auf den betreffenden Rechner folgende Kombination gewählt:


    • yaVDR ansible 0.7 auf Ubuntu 18.04-Basis
    • nvidia-340-Treiber aus dem PPA graphics-drivers/ppa
    • vdr-plugin-softhddevice-ffmpeg-2.8


    Diese Kombination basiert natürlich auf einem etwas älteren Softwarestand,

    aber die Bildausgabe, das OSD und die betreffenden Plugins funktionieren mit den entsprechenden Grafikkarten einwandfrei.


    Vielleicht hilft dieser Ansatz bei dem aktuellem Problem etwas weiter.


    Schöne Grüße


    Christian

  • bei mir läuft die GT 730 unter Ansible Ubuntu Focal mit dem 450.66.

  • Verwendest du auch das vdr-plugin-osdteletext?

  • bei mir läuft die GT 730 unter Ansible Ubuntu Focal mit dem 450.66.

    Die GT 730 gab es IIRC wie die GT630 in zwei Varianten (Fermi und Kepler) - vielleicht können die Betroffenen mal zeigen, was lspci zu den jeweiligen GPUs sagt?


    Meine GT630 (Kepler) meldet sich als 01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GK208 [GeForce GT 630 Rev. 2] (rev a1) (prog-if 00 [VGA controller]) und läuft mit dem nvidia-450 Treiber (450.80.02) unauffällig.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,

    Ich habe auch eine GT730 GK208 Rev a1 mit dem 450.80 als latest.

    Damit tritt es auf. Ich vermute aber dass ya ein anderes ffmpeg nutzt.

    In trusty mit 370.28 geht alles.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • ok - meine GT 730 https://www.zotac.com/at/produ…phics_card/gt-730-pcie-x1

    01:00.0 VGA compatible controller [0300]: NVIDIA Corporation GK208B [GeForce GT 730] [10de:1287] (rev a1)

    wie gesagt unter Ansible Ubuntu Focal mit dem 450.66.

  • Hi Stefan,


    ch vermute aber dass ya ein anderes ffmpeg nutzt.

    nein ...gleiche Version!


    Bye

    cu

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hallo Wolfgang,

    Hmm dann wird es schwer.

    Ich könnte höchstens heute Abend mal den 460er testen im anderen VDR mit GT630. Ist auch Kepler. An den VDR mit der 730 komme ich erst am übernächsten Wochenende evtl dran.

    Oder Softhddevice updaten auf die neueste Version von lnj?

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Moin gggggg,


    frohes neues gesundes Jahr.

    ist der HP EliteDesk 800G2 SFF i3-6100 Rechner technisch in Ordnung?

    Mainboard?

    Bios Revison?

    Netzteil?

    Wie alt ist das Maschinegerät?

    Ist die Grafikkarte in Ordnung, sitzt die richtig, mechanisch ordentlich montiert?

    Mal mit einem Live System Grundfunktion gecheckt?


    Nach meiner Erfahrung sind die HP Rechner mit Linux etwas launisch.


    Wie hast Du genau installiert?

    An dem Gerät HDMI an Fernseher? Empfang?


    Komme von der Hardware Schiene. Nicht hauen.


    Bin Techniker und brauche Daten.

    Bleibt alle gesund. Und allzeit guten Empfang.


    MfG

    Markus

    Test easyVDR: 5-alpha-010 stable, GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR;

    ASUS GT1030 => HDMI Philips 40", Marantz optisch digital vom MB; X10 Receiver; Medion FB X10 20029725; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2 Dachantenne mit Verstärker