Debian Buster - VDR Neuinstallation - kein wakeup mehr

  • Hallo,


    ich habe mal einen neuen VDR auf Basis von Debian Buster mit vdr-experimental von E-Tobi aufgesetzt.

    Problem wie im Subject: das Aufwachen geht nicht mehr.

    Im BIOS ist HPET deaktiviert und Wake by RTC aktiviert.

    Wenn man testweise per

    Dann sieht das gut aus.

    Aber der Rechner startet 5 Minuten später nicht ...


    Ideen?

  • Im BIOS ist HPET deaktiviert und Wake by RTC aktiviert.

    Was für ein Mainboard hast du? Ist "Wake by RTC" die Option zum periodischen Wecken? Falls ja, sollte die vermutlich deaktiviert sein. Wie sehen die Einstellungen für Deep Sleep (aka ErP) aus?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Was für ein Mainboard hast du? Ist "Wake by RTC" die Option zum periodischen Wecken? Falls ja, sollte die vermutlich deaktiviert sein. Wie sehen die Einstellungen für Deep Sleep (aka ErP) aus?

    Ein MSI FM2-A75MA-P33 ... nach etwas googeln habe ich HPET wieder aktiviert und im BIOS das Aufwachen von BIOS auf OS umgestellt (dann verschwinden alle Unterpunkte RTC usw). Danach funktionierte der Test per wakealarm bei ausgeschaltetem vdr Dienst.

    Ich habe jetzt einen Timer auf 15:10 programmiert und den Rechner via VDR heruntergefahren. Mal gucken ob er um 15:10 dann aufwacht und der Timer richtig gesetzt wurde ... ich melde mich danach ob es geklappt hat.


    Danke erst mal ... bis später

  • So wie versprochen Rückmeldung: der Timer-Test vom VDR war auch erfolgreich.

    Die Einstellung Wake-Up-Event im BIOS muss also auf OS stehen, dann klappt das ACPI-Gedöns.


    Jedes BIOS wieder anders ...


    :P

  • Leider ist das so


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode