VDR Developer Version 2.5.1 - "Pattern Timer"

  • Das ist sicher auch ein seehr spezielles Problem ...

    Danke für Deine Erklärung.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Mit folgender Änderung wird Vor- und Nachlaufzeit an die Länge des vorherigen bzw. nachfolgenden Events angepasst.

    Damit klappt der konkrete Fall schon mal.

    Vielleicht macht es sogar Sinn, das nicht nur auf Pattern-Timer zu beschränken.

    Meinungen dazu?.

  • Macht evtl. Probleme bei Verschiebungen. Solange der Patterntimer keine Verschiebungen mitbekommt, könnte das auch hier zu Problemen führen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Ich hab den Patch auf meinem Testsystem eingespielt und den Timereintrag vom Prod. System übernommen. Bis jetzt nur ein Timer generiert:


    Code
    1. Jan 20 12:11:10 gentoo vdr[7410]: [7410] spawning timer 99 (25 0000-2359 '{Deutschland von oben}TITLE') for event Fr. 22.01.2021 04:45-04:50 (VPS: 22.01. 04:40) 'Deutschland von oben'
    2. Jan 20 12:11:10 gentoo vdr[7410]: [7410] timer 0 (25 0440-0459 'Deutschland von oben') set to event Fr. 22.01.2021 04:45-04:50 (VPS: 22.01. 04:40) 'Deutschland von oben'
    3. Jan 20 12:11:10 gentoo vdr[7410]: [7410] added timer 100 (25 0440-0459 'Deutschland von oben')


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Was mir in letzter Zeit häufiger aufgefallen ist:


    1:T-8468-38914-769:M-WT---:2000:2359:50:7:{maischberger}TITLE~EPISODE:


    generiert:


    17:T-8468-38914-769:2021-02-10:2245:0025:50:7:maischberger. die woche~:


    hier fehlt die EPISODE, die Aufzeichnung erfolgt ohne Unterordner.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • In vdr.c wird der Timercheck auch auf Patterntimers angewendet. Das führt bei zeitlicher Übereinstimmung dazu, dass alle 10 Sekunden versucht wird ein Device für die vermeindlich anstehende Aufnahme umzuschalten. Bei einem Pattern für z.B. 00:00 bis 23:59 Uhr wäre das dann 24 Stunden lang. Hier ein Patch der das vermeidet:

    Helmut

  • Im Zusammenhang mit Pattern-Timern möchte ich das Durchschalten durch die Transponder (eitscan.c) sowieso überarbeiten, da werde ich das dann einfließen lassen.


    Momentan überarbeite ich gerade die Verarbeitung der EIT-Daten, um besser auf verschobene Events reagieren zu können.

  • hier fehlt die EPISODE, die Aufzeichnung erfolgt ohne Unterordner.

    Kannst du bitte mal folgendes probieren:

  • Kannst du bitte mal folgendes probieren:

    Sieht gut aus, werde ich Testen.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Episodennamen tauchen öfters in mehreren Serien auf, das führt leider dazu, dass betroffene Episoden nicht aufgezeichnet werden, da nur der Episodenname gespeichert wird.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • jsffm Für die Beurteilung, ob eine Aufnahme bereits gemacht wurde, wird nur der letzte Teil des Pfadnamens verwendet.

    Es empfielt sich daher, im Timer für eine Serie einen Namen der Form


    ...~Columbo~TITLE - EPISODE


    zu verwenden. Dabei ist zu beachten, dass die Macros TITLE und EPISODE nur je *einmal* ersetzt werden.

    Sowas


    ...~TITLE~TITLE - EPISODE


    würde daher nicht funktionieren.