Redmine - Wie geht das mit dem Updaten?

  • Ich habe ein paar Änderungen an einem VDR-Skin (FlatPlus) vorgenommen und das mit GIT gemacht. Soweit alles bestens. Ich verwende auf dem PC SmartGIT zum Synchronisieren.


    Jetzt wurde ich vom Entwickler bei vdr-developer.org auch als "Manager" aktiviert. Das müsste Redmine sein... Ich habe nichts gefunden, wie ich da die Anpassungen integrieren könnte ;-(

    Idealerweise hätte ich gerne eine Software wie das SmartGIT, wo ich lokal arbeiten und dann alles Synchronisieren kann...


    Man bedenke, dass ich nur Anwender bin...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Das git von vdr-developer muss als Remote eingetragen werden, dann kanmst du da bestimmt auch hinpushen.


    Ich kenne SmartGIT nicht, ich bin auf der Kommandozeile zu Hause...


    git remote add vdr-dev (und hier die git-url)

  • Ziemlich sicher nicht. Pushen geht nur via SSH.


    Im Prinzip auch kein Fehler. GitHub will wohl auch von HTTPS-Push mit Username und Passwort (HTTP Simple Auth) weg. Hatte letztens eine Warnmail von denen das das Mitte nächsten Jahres abgestellt wird.


    Was bei projects.vdr-developer.org fehlt ist die Möglichkeit einen SSH-Key selber ins Profil zu bekommen. Bei anderen Plattformen auf denen ich pushe geht das einfach im Profil per copy&paste. Bei projects.vdr-developer.org musste man stattdessen ein Ticket aufmachen und bekam den dann von einem Admin eingetragen.


    Wenn ich mir aber Tickets wie dieses so ansehe:

    https://projects.vdr-developer.org/issues/2610


    Dann sieht das doch arg danach aus das mittlerweile eingetreten ist was hier schonmal prophezeit wurde:

    Neuorganisierung der VDR Plugins auf Github (vdr-projects.github.io)


    VDR ist weder groß noch populär genug das eine eigene Entwicklungsplattform sinnvoll dafür wäre. Und projects.vdr-developer.org hängt, soweit ich das in Erinnerung habe, an einer einzigen Person.


    Und da das mit der GitHub-Organisation damals nicht geklappt hat und sicher auch nicht nochmal jemand probieren wird kann ich dem OP nur raten: Schließe dich mit dem aktuellen Entwickler zusammen und klärt wie ihr das auf GitHub bekommt. Entweder der ursprüngliche Entwickler zieht es in sein Profil um und gibt dir Push-Rechte oder du legst es in dein Profil.

  • Naja, ein eigenes GIT habe ich schon gemacht. Siehe Signatur. Ich lass das erst mal so - Fertig. Ich kann selbst nicht entwickeln und der eigentliche Entwickler hat keine Zeit und verwendet auch keinen VDR mehr. Mehr als schade…

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ich nutze für einige Zwecke TortoiseGit auf Win10, da lässt sich der ssh Zugang speichern.

  • Das ist auch auf der Kommandozeile gar kein Problem. Wenn man seinen öffentlichen Key halt mal auf den GIT-Server bekommen hat. Das setzt voraus das die eine Person an der projects.vdr-developer.org hängt sich drum kümmert. Wenn es MegaV0lt unbedingt ins "originale" GIT zurückführen will kann er ja mal mit einem Ticket versuchen ob er einen Key eingetragen bekommt.


    Zumindest ich kann aber gut mit einer neuen "Heimat" auf GitHub leben. Hab das für Arch bereits umgestellt. Geht heute noch so ins AUR.