[yavdr-bionic] Restart des VDR beim 1. Öffnen des OSD nach einem Neustart

  • Heute ist mir das innerhalb der letzten Tage zum 2. Mal passiert, dass ich kurz nach dem der VDR gebootet hat und das TV-Bild zusehen war, der VDR sich neu gestartet hat.

    Passiert ist das, nach dem ich das OSD öffnen wollte. Da war dann schlagartig das TV-Bild weg und es war dann das "vaVDR"-Startbild zu sehen und der VDR hat sich neu gestartet.

    Danach war dann alles gut, der VDR lies sich fehlerfrei bedienen und es gab keinerlei Probleme mehr.


    Hier mal der relevante Auszug aus dem syslog um 15:55:45 Uhr , als das passierte:

    Mir sagen die Meldungen leider nicht viel, und der Fehler kam bisher ja nur 2 mal vor und dann eben nicht bei jedem Neustart.

    Liegt das evtl. am von mir verwendeten vdr-plugin-softhddevice-cuvid, was ja vor ein paar Tagen eine Aktualisierung bekam?

    Mein System ist auf dem aktuellsten stand, d.h. es hat alle aktuellen Updates von yavdr-bionic und auch von Ubuntu, falls das wichtig ist.


    Vielleicht kann einer der Profis damit etwas anfangen und erkennt, was die Ursache sein könnte.

  • Before the update, there was never an error?

    I'm not sure about this.

    But I've got this failure in the last time 2 times.

  • I just tested your Version softhddevice 1.0.0 - same error.


    Jojos softhdcuvid had the same problem in the past. I try to look after the thread. Perhaps we can ask jojo61 after his solution.


    Stefan

  • Here jojo61 writes that he has built in the XInitThread:

    softhdcuvid with hevc and UHD

    It must have happened at this point - but I don't understand this...?(

    https://github.com/jojo61/vdr-…59b4a7989fc9fd8d9e6ab1683

    I don't understand what he's doing. Maybe it will help you.


    Please tell me if I can do anything else.

    Stefan


    Before that, I found the following contributions with the error:

    softhdcuvid with hevc and UHD

    softhdcuvid with hevc and UHD

  • Heute war es wieder einmal soweit, das der VDR einen Restart gemacht hatte, nach dem ich kurz nach dem Neustart das OSD-Menü öffnen wollte.

    Diesmal sieht der Fehler allerdings etwas anders aus, aber es scheint immer noch das vdr-plugin-softhddevice-cuvid der Auslöser des Problems zu sein (ab 11:27:24)


    Vielleicht hilft es bei der weiteren Fehlersuche.

    Das vdr-plugin-softhddevice-cuvid ist das aktuellste mit Version-1.0.7