yavdr-ansible auf Focal Fossa, Plugins weather sowie cdplayer nicht installierbar

  • Hi,


    Beim Versuch das Plugin weather zu installieren kommt;

    Depends: vdr-abi-2.4.1-debian

    Unable to correct problems, you have held broken packages


    Das Gleiche beim Plugin cdplayer nur mit;

    Depends: libcdio-paranoia1



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Das vdr-plugin-weather war bislang nicht in den yaVDR-Paketquellen, ich habe es gerade nach ppa:yavdr/experimental-vdr hochgeladen.


    Die Abhängigkeit des vdr-plugin-cdplayer habe ich auch angepasst, da war unnötigerweise eine statische Abhängigkeit zu libcdio-paranoia1 drin, obwohl automatisch eine Abhängigkeit zu libcdio-paranoia2 über ${shlibs:Depends} gesetzt wird. Das hat laut changelog hoplo 2012 eingebaut, weil der Automatismus damals nicht funktioniert hat.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ist vdr-plugin-weather nicht veraltet? Ich hab da vdr-plugin-weatherforecast in Verwendung.

    Wenn ich vdr-plugin-weather testhalber installiere und mir die ID meiner Stadt holen will von der angegebenen Site weather.noaa.gov, dann gibt es den Host gar nicht mehr?

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.80, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.1-lowlatency

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Ist vdr-plugin-weather nicht veraltet?

    Zumindest steckt es noch in den Ubuntu-Paketquellen für focal...

    Wenn ich vdr-plugin-weather testhalber installiere und mir die ID meiner Stadt holen will von der angegebenen Site weather.noaa.gov, dann gibt es den Host gar nicht mehr?

    Das Paket enthält u.a. einen Patch, der den Host auf https://tgftp.nws.noaa.gov/ ändert, nur in der README und debian/control steht das noch falsch drin. Die IDs scheinen einfach https://de.wikipedia.org/wiki/ICAO-Code zu sein - EDDF für den Frankfurter Flughafen, EDDM für den Münchner usw.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • Ah danke :) Hatte den Host aus dem README in /usr/share/doc ... aber kann das Plugin mehr als vdr-plugin-weatherforecast?

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.80, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.1-lowlatency

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • aber kann das Plugin mehr als vdr-plugin-weatherforecast?

    Es kann sich die Daten für Flughäfen aus einer andern Quelle holen - das weatherforecast Plugin nutzt die forecast.io API (heißt jetzt DarkSky) und die wird mit der Abschaltung der DarkSky API Ende 2021 (die Dankschreiben kann man an Tim Cook richten) nicht mehr funktionieren.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Danke!

    Ok, nun bis Ende 2021 noch, trotzdem schade. Dann wäre noch empfehlenswert, für die potenziellen Umsteiger, auch das README zu "patchen" :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.80, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.1-lowlatency

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Dann wäre noch empfehlenswert, für die potenziellen Umsteiger, auch das README zu "patchen"

    Ich hab mich gerade mal dran versucht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Also dieses weather plugin funktioniert hier nicht da kommt einfach keinerlei Ausgabe die ID hab ich aber angegeben

    (is aber nicht weiter tragisch, habs derweil wieder deinstalliert).


    Das cdplayer Plugin funktioniert sehr gut aber es werden nur Nummern und nicht die Titel selbst angezeigt.

    Gibts da das cddb dazu überhaupt noch also ich hab zwar in die config,

    Code
    1. --cddbserver=freedb.freedb.org

    eingetragen aber es wird trotzdem kein Titel angezeigt.


    EDIT

    Ach so hab grade das hier gefunden,

    https://www.heise.de/news/CD-D…Alternativen-4792544.html

    Dann also leider kein cddb mehr - schade.



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Also dieses weather plugin funktioniert hier nicht da kommt einfach keinerlei Ausgabe die ID hab ich aber angegeben

    Ich hab mal versucht eine FTP-Verbindung zu dem NOAA-Server aufzubauen - die Anmeldung hat er akzeptiert, aber ich konnte danach auf keinerlei Unterverzeichnisse zugreifen. Der Zugriff über den Browser (und http) klappt aber. Wenn man es darauf anlegt, müsste es also möglich sein mit CURL an die Daten zu kommen.

    Dann also leider kein cddb mehr - schade.

    Als proof of concept hilft dieser Patch:

    Ich denke, dass ich den Port für den CDDBServer noch als Startargument wählbar machen sollte, damit man das notfalls für einen anderen CDDB-Server adaptieren kann.


    Ich mache das ganze Multimedia-Zeug seit Jahren mit KODI, das ist für mich wesentlich bequemer als die VDR-Plugins.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • So sieht es schon besser aus: use_gnudb.patch - ich habe das Plugin mit dem Patch gerade mal für focal nach ppa:yavdr/experimental-vdr hochgeladen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi seahawk1986,


    Super, Danke das funktioniert wunderbar nun !

    Vielleicht kann man die mitgelieferte cdplayer.conf noch so ungefähr erweitern;




    Es geht sogar ohne Eintrag "--cddbserver=gnudb.gnudb.org" aber dann nur wenn man im Plugin mit Blau

    in die Detailansicht wechselt, damit es auch in der Listenansicht geht brauchts den Eintrag.


    Bleibt das dann für immer im Experimental PPA also im (ppa:yavdr/experimental-vdr) ?



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    The post was edited 1 time, last by Bert ().

  • Vielleicht kann man die mitgelieferte cdplayer.conf noch so ungefähr erweitern;

    Wenn du die Datei mittels sudo vdrctl edit cdplayer zum Anpassen öffnest, schreibt er dir die Argumente aus dem Hilfetext des Plugins mit den Buffer - damit ist das immer automatsich auf dem aktuellen Stand.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    Beim Versuch das mp3 plugin zu installieren kommts leider auch zu dem;

    Depends: vdr-abi-2.4.1-debian

    Unable to correct problems, you have held broken packages


    Ich verwende eh auch Kodi aber zum mp3 Abspielen wäre mir der VDR lieber.



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Das Paket ist bislang nur in den Paketquellen für Ubuntu, aber nicht in den neueren PPAs für yaVDR, weil das eigentlich vom Author abgekündigt war... - aber wenn die Debian-Maintainer das zurecht gepatcht haben, kann ich das gerne noch aufnehmen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)