[gelöst] Unicable Konfiguration

  • Ich betreibe seit Jahren einen VDR. In der Vergangenheit: ein Quad LNB mit 4 separaten Kabeln zu meiner DD Cine S2 (4fach Tuner). Soweit hat immer alles funktioniert. Nachdem ich den VDR physisch übersiedeln musste, habe ich nur noch ein Antennenkabel zur Verfügung - daher muss eine Unicable-Lösung her.

    Nach Umstellung auf yaVDR 0.7 habe ich das Kabel am Legacy-Ausgang meines Inverto 5434 IDLU-QUDL42-UNR2L-1PP UniCablean Receiver 0 angestöpselt und es funktioniert soweit.

    • Um nun die anderen Receiver (1-3) auch zu benutzen habe ich folgendes gemacht:
    • Antennenkabel am LNB auf den Unicable-Ausgang
    • Das andere Ende des Kabels an einen TechniSat 4-Wege Sat-Verteiler (diodenentkoppelt, zur Verteilung der ersten Sat-Zwischenfrequenz) und die 4 Ausgänge des Sat-Verteilers mit de 4 Eingängen des Tuners verbunden.
    • Die /etc/vdr/scr.conf habe ich entsprechend dem Verpackungsaufdruck des LNB mit
    Code
    1. 0 1210
    2. 1 1420
    3. 2 1680
    4. 3 2040

    befüllt.

    • In der /etc/vdr/diseqc.confhabe ich den Block "# Full DiSEqC sequence:" auskommentiert und den Block "# SCR (Satellite Channel Routing) EN50494:" einkommentiert, sodass meine diseq.conf nun so aussieht:
    Code
    1. S19.2E 11700 V 9750 t V W10 S0 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    2. S19.2E 99999 V 10600 t V W10 S1 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    3. S19.2E 11700 H 9750 t V W10 S2 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    4. S19.2E 99999 H 10600 t V W10 S3 [E0 10 5A 00 00] W10 v
    • In den Einstellungen habe ich "Diseqc verwenden" auf ja und für die Empfänger habe ich eingestellt, dass jeder ein eigenes Kabel hat.

    Leider habe ich auf keiner der Karten nur annähernd ein Signal (BS dunkel und FEmon zeigt auch nichts). Ich habe keine Ahnung wo der Fehler liegen könnte, Die Werte in diseqc.conf sind für mich ein spanisches Dorf. Es stellt sich für mich aber auch die Frage, ob der Splitter überhaupt geeignet ist.


    Bitte um hilfreiche Tips !


    Danke

  • rallye


    Nun, den Verteiler könntest Du ja mal ausschließen. Nur einen DVB Tuner ohne Verteiler an den SCR Ausgang verkabeln, VDR im SCR Modus nur eben mit Diesem starten.


    Wenn es sich um diesen hier handelt, sollte das aber passen. Denoch würde ich SCR nur mal mit einem DVB Tuner testen, macht dann auch die Fehlersuche leichter ...


    Der SCR Block in der diseqc.conf ist generisch und sollte so passen. VDR war gestoppt beim editieren?

    HowTo: APT pinning

  • Ich hatte in den letzten Tagen mit einem VDR-User Kontakt, der erhebliche Probleme mit seinem SCR-Setup hatte. Es stellte sich heraus, dass femon und streamdev sich nicht mit SCR vertragen. Bei Problemen mit SCR also bitte immer erst OHNE femon und streamdev testen!

  • Interessant könnte auch sein, W10 durch einen größeren Wert zu ersetzen, z.B. W20. Evtl wird die LNB Spannung nicht rechtzeitig in den 10msec erreicht.

  • Bei meiner Unicableeinrichtung hatte ich ein ähnliches Problem. Ich fand heraus, daß in der scr.conf von "0" an gezählt wurde, auf der Verpackung aber ab "1".

    Blog


    VDR1 (Server): Asus P5QL Pro, Intel Quad Core, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr 0.6 an Panasonic Beamer (HDMI)

    The post was edited 1 time, last by massi ().

  • Danke vorerst an alle.

    rallye


    Wenn es sich um diesen hier handelt, sollte das aber passen.

    Ja, es handelt sich um genau diesen.

    Denoch würde ich SCR nur mal mit einem DVB Tuner testen, macht dann auch die Fehlersuche leichter ...

    Habe ich gemacht - funktioniert. Auch wenn der Switch mit verkabelt ist habe ich nur auf Karte 0 ein Signal (verwende Skin LCARS, nicht wie oben beschrieben FEMON).


    VDR war gestoppt beim editieren?

    Yes, Sir !

    in der scr.conf von "0" an gezählt wurde, auf der Verpackung aber ab "1".

    Danke, das habe ich so berücksichtigt.

    Ich hatte in den letzten Tagen mit einem VDR-User Kontakt, der erhebliche Probleme mit seinem SCR-Setup hatte. Es stellte sich heraus, dass femon und streamdev sich nicht mit SCR vertragen. Bei Problemen mit SCR also bitte immer erst OHNE femon und streamdev testen!

    Ich habe den streamdev-server mittels vdrctl disabled - nun scheint es zu funktionieren.


    Summary: ich habe soeben versehentlich Kodi gestartet und bin wieder zurück zu yaVDR, plötzlich sehe ich in der LCARS Skin 4 Devices mit Empfang. Ob das nun das streamdev-plugin oder das W20 gewesen ist kann ich (noch) nicht sagen. Werde (hoffnetlich) am WE nochmals probieren den streamdev-server wieder zu aktivieren. Das W20 lasse ich auf jeden Fall wie es ist. Update folgt.


    Danke

  • Du lässt den Start des VDR schon verzögern, bis die 4 Tuner initialisiert wurden, oder?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich hatte in den letzten Tagen mit einem VDR-User Kontakt, der erhebliche Probleme mit seinem SCR-Setup hatte. Es stellte sich heraus, dass femon und streamdev sich nicht mit SCR vertragen. Bei Problemen mit SCR also bitte immer erst OHNE femon und streamdev testen!

    Kannst du weitere Infos geben, damit dieses Problem gelöst werden kann?

  • Du lässt den Start des VDR schon verzögern, bis die 4 Tuner initialisiert wurden, oder?

    Guter Punkt ! Ich lasse das bisher alles auf den Standardeinstellungen doch kann ich das am WE gerne ausprobieren.

  • Ich könnte mir gut vorstellen, dass mit steigender Anzahl der VDR Tuner-Inputs bei SCR die Wahrscheinlichkeit steigt, dass es zu Kollisionen auf der Leitung kommt und dann das Tunen fehl schlägt. Also ab&&zu mehr als ein Tuner gleichzeitig versucht diseqc Sequenzen abzusetzen.


  • wie versprochen ein Update:


    ich habe den streamdev-server wieder enabled und habe Signal auf allen 4 Tunern. Am Ende des Tages scheint es das W20 in der scr.conf gewesen zu sein. Dass ich das evtl. noch "optimieren" kann ist klar, aber ich halte den Aufwand mit try-and-error wegen ein paar ms für nicht gerechtfertigt.


    PS: was mir aufgefallen ist (Skin LCARS): gleich nach dem Start des VDR hat nur ein Tuner Signal. Nach einiger Zeit (gefühlt 1-2 Minuten) haben alle 4 Tuner Signal. Dazu konnte ich allerdings nichts "auffälliges" im syslog finden.


    Danke nochmals

  • Quote

    PS: was mir aufgefallen ist (Skin LCARS): gleich nach dem Start des VDR hat nur ein Tuner Signal. Nach einiger Zeit (gefühlt 1-2 Minuten) haben alle 4 Tuner Signal. Dazu konnte ich allerdings nichts "auffälliges" im syslog finden.

    Nach 1Min oder 2min startet im Hintergrund von VDR der EPG-Scan auf freien DVB-Devices.
    (Sobald ein DVB-Device z.B. für eine Aufnahme benötigt wird, gibt VDR dieses DVB-Device dafür wieder frei....)

  • Ich könnte mir gut vorstellen, dass mit steigender Anzahl der VDR Tuner-Inputs bei SCR die Wahrscheinlichkeit steigt, dass es zu Kollisionen auf der Leitung kommt und dann das Tunen fehl schlägt.

    Innerhalb eines VDR sorgt ein Mutex dafür, dass immer nur *ein* Tuner SCR-Sequenzen schickt:


    Code
    1. static cMutex Mutex;
    2. if (Diseqc->IsScr())
    3. Mutex.Lock();
  • Innerhalb eines VDR sorgt ein Mutex dafür, dass immer nur *ein* Tuner SCR-Sequenzen schickt:

    Ja, das Verhalten ist schon viele Jahre im VDR drin, 1.7.2x, danke für diese Lösung seinerzeit ... ??✨

    HowTo: APT pinning

  • Bei meiner Unicableeinrichtung hatte ich ein ähnliches Problem. Ich fand heraus, daß in der scr.conf von "0" an gezählt wurde, auf der Verpackung aber ab "1".

    Das hat mich auch gerade einen Tag gekostet bei meinem neuen vdr. Habe das jetzt im wiki dokumentiert:


    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Scr.conf

    (Hinweis am Ende)


    Besser noch ware es, wenn ein passender Kommentar in die Kommentarabteilung des scr.conf in den vdr quellen reingebaut wuerden koennen, weiss leider nicht wie man das beantragt. Pull request im git ?

  • Hi,

    und souces.conf bei mehren Satelliten muss bei Unicable auch entsprechend konfiguriert werden.

    wie hier Astra diseqc A und Hotbird diseqc B

    Code
    1. S13E 2 Eutelsat Hot Bird 13B/13C/13D
    2. S16E Eutelsat 16A/16B
    3. S17E Amos 5
    4. S19.2E 1 Astra 1KR/1L/1M/2C

    CU

    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.