[FYI] VDR 2.4.4 für focal in ppa:yavdr/experimental-vdr

  • Hallo,

    ich habe gerade den VDR 2.4.4 in ppa:yavdr/experimental-vdr für focal bauen lassen. Für die Fans der Variante mit zusätzlichen Patches wie menuselection gibt es https://launchpad.net/~seahawk…/ubuntu/vdr-2.4.3-patches (für bionic und focal) - dem VDR 2.4.3 in diesem PPA fehlt lediglich der letzte Commit, der den Versionsstand auf die Version 2.4.4. anhebt, ansonsten sind da alle relevante Änderungen drin.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das Plugin wurde durch den undelete-Patch von kamel5 ersetzt: VDR-2.4.X und Undelete

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo,

    nach dem Updaten von den Paketen bekomme ich jetzt folgende Meldung

    Diese Paket wurden vorher deinstalliert, waren wahrscheinlich von frodo, ppa habe ich gerade per 'add-apt-repository --remove' entfernt.

    Was ist jetzt zu tun, damit sich diese plugins wieder installieren lassen?

    mfg

  • Was sagt denn

    Code
    1. apt policy vdr vdr-plugin-epg2vdr vdr-plugin-epgsearch vdr-plugin-femon vdr-plugin-noepg

    ppa habe ich gerade per 'add-apt-repository --remove' entfernt.

    Ich würde PPAs mit ppa-purge entfernen, wenn die daraus installierten Pakete mit entfernt werden sollen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo,

    schaut so aus


  • Dann solltest du ppa:yavdr/experimental-vdr noch mit Hilfe von ppa-purge entfernen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das liegt daran, dass der Patch für permashift im VDR-Paket in ppa:experimental-vdr für focal nicht dabei ist (da seit längerem ungepflegt und von mir ungetestet) - in https://launchpad.net/~seahawk…/ubuntu/vdr-2.4.3-patches ist der noch enthalten.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • kann gerade vom buero aus nicht testen. hat schon jemand den

    ppa von vdr.2.4.1-patches auf vdr-2.4.3-patches umgestellt?

    Ich habe das auf meinem nvidia-Entwicklungsrechner so gemacht - es sollte genügen das PPA für vdr-2.4.3-patches hinzuzufügen und das für vdr-2.4.1-patches mit ppa-purge zu entfernen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hab ich gestern auch umgestellt, danke an den Seeadler :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-455, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.5-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.11-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Einfach nochmals installieren. Es wurden hier auch einige andere Plugins erstmal entfernt, wohl wegen der neuen ABI-Version? Die ließen sich nach dem Upgrade des vdr aber problemlos wieder aus dem neuen Repo installieren.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-455, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.5-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.11-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.