[softhddevice-drm]

  • Ne die RTP Errors macht bei mir nix aus. Da sollte er weiterlaufen.

    Viele Grüße

  • ;( Ich hab das falsche Log erwischt, jetzt das richtige und gleich mit den Debug Einstellungen

    Files

    • vdr.txt

      (40.58 kB, downloaded 11 times, last: )

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • Code
    1. Apr 1 21:05:55 raspiVDR vdr[3545]: Frame2Display: cannot page flip to FB 232 (34): Das numerische Ergebnis ist außerhalb des gültigen Bereiches

    Das dürfte es sein. Schau ich mir mal an. Hast du das auch mit zillerbaers Version?

  • Müsste ich mal im Debug Modus laufen lassen, aber einen Bildabbruch habe ich nicht

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • rookie1 Wenn du willt, kannst du den neuen Stand probieren. Ich muss es heute abend erst selbst nochmal testen, aber der Abbruch sollte weg sein.

  • Also jetzt habe ich keinen Bildabbruch mehr, auch das Fernsehbild wird Menu Screen sauber rein gezoomt.

    Aufgefallen ist mir das beim umschalten daß die Kanal Info erst wieder sichtbar wird, wenn auch das Fernsehbild wieder vorhanden ist, Vorher war die Kanal Info nachdem umschalten sichtbar und anschließend das TV Bild.

    Wenn die Kanal info beim umschalten schon aktiv war ist verhalten wie vorher


    Edit:

    Auch bei der direkten Auswahl einer Kanalnummer ist das verhalten ok, nur beim Kanal hochzappen hat sich das verhalten geändert

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

    The post was edited 1 time, last by rookie1 ().

  • Aufgefallen ist mir das beim umschalten daß die Kanal Info erst wieder sichtbar wird, wenn auch das Fernsehbild wieder vorhanden ist, Vorher war die Kanal Info nachdem umschalten sichtbar und anschließend das TV Bild.

    Sollte jetzt wieder passen. Hier mit gles getestet...

  • Sieht sehr gut aus

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • =O ehrlich gesagt weiß nicht was das gles macht.


    Ich hab mal GLES ?= 1 eingestellt. da sind jede menge compiler Fehler gekommen. Muss mal schauen was ich da noch installieren muss

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • ehrlich gesagt weiß nicht was das gles macht.

    Bei sowas sag ich immer: Wenn Du nicht weisst, was das ist, dann brauchst Du das auch nicht :D


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Bei sowas sag ich immer: Wenn Du nicht weisst, was das ist, dann brauchst Du das auch nicht :D

    So ist es :)


    Da du (noch) nicht weißt, was ich mit gles meine, eine kurze Erklärung:

    Mit GLES=1 rendert das OSD mit Hilfe von OpenGL/ES, so wie es z.B. die anderen softhddevice* forks mit OpenGL machen. Das Zusammenbauen des OSDs wird dann von der GPU übernommen, was evtl. etwas schneller ist als mit CPU und diese entlastet. Ob das für den Raspi4 einen Vorteil bringt, weiß ich nicht, da ich selber keinen zum Testen habe.

    Falls du aber vor hast, dich in dieses Unterfangen zu stürzen, benötigst du ein lauffähiges OpenGL, d.h. du benötigst erstmal die Mesa Treiber - ob die aus deiner Distribution neu genug sind oder ob du mesa selbst bauen musst, weiß ich nicht. Dazu brauchst du noch libglm und dann sollte es schonmal wieder bauen.

    Ich helfe gerne weiter, wenn ich kann, da mich interessiert, ob der RPI4 damit läuft und ob das merkliche Vorteile bringt.

    Die "einzigen" (auch wenn es immer mehr werden;) Unterschiede zu zillerbaers Version sind ein veränderts DRM-Handling und (mit gesetztem GLES=1) das OpenGL/ES OSD. Zuletzt kam noch die Scale Funktion dazu. Der aktuelle Branch baut auf zillerbaers aktuellem Stand auf.


    Gruß

    Andreas

  • Wäre mir jetzt nicht so wichtig, aber wenn ich dir helfen kann gerne


    ich hab jetzt mal folgendes intallieren müssen damit es durchläuft

    Code
    1. sudo apt install libglm-dev
    2. sudo apt install libgbm-dev

    und bekomme dabei folgenden Fehler wenn ich es starte


    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • Kannst du diesen branch ausprobieren und im Makefile DEBUG, DRM_DEBUG und GL_DEBUG einschalten?

    Danke

    Andreas

  • Bin gerade dabei den aktuellsten mesa treiber zu installieren, um sicher zu gehen das es daran nicht liegt

    Könnt aber noch dauern:sleep

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • So hab dir mal das Log mit angehängt, bleibt nach kurzer Zeit stehen

    Files

    • syslog.txt

      (74.82 kB, downloaded 5 times, last: )

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO

  • Das gbm Problem scheint gelöst, aber es hapert noch mit drm.

    So als Schnellschuß zum Ausklang des Abends kannst du das nochmal testen und die Debugs wieder aktivieren. Wenn das nicht klappt aber ohne GLES=1 funktionierts, muss ich nochmal etwas länger drüber nachdenken :p


    Danke fürs testen!

  • Hallo


    leider war der Sandmann schneller als du, somit konnte ich es erst heute morgen testen. Leider gleiches Proble.


    Was mir noch aufgefallen ist das 4:3 Sendungen auf 19:9 gezoomt werden und es zu einem Restart kommt, zweites Log

    Files

    • gles.txt

      (127.73 kB, downloaded 4 times, last: )
    • 4zu3.txt

      (11.64 kB, downloaded 3 times, last: )

    VDR 3: ASUS AT3IONT-I Deluxe , Cine S2, Atric , Harmony 515 (schon wieder im Umbau)
    VDR 4: AMD Kabini 5310, Asrock AM1H-ITX, Gen2Vdr V6, Cine S2, Atric , Harmony 515 , Streacom ST-F7CB EVO