[FYI] yavdr-ansible auf dem Raspberry Pi (Version 2 und 3)

  • Ich möchte den Onboard IR Empfänger nutzen

  • Für den braucht es eigentlich kein lircd, da das ein rc-core Empfänger ist. Wenn du dem über die /etc/rc_maps.cfg eine Keytable zuordnest, die zu deiner Fernbedienung passt, sollte der direkt von eventlircd auslesbar sein - vgl. https://www.yavdr.org/document…entation.html#ir-keytable

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ah cool, hab ich noch nicht gewusst. Hab ihn gerade über lirc jetzt mal am laufen aber wenn das so geht werd ich das mal versuchen.

  • Vielen Dank für die super Arbeit über all die Jahre!

    Ich bin seit langen VDR- und yaVDR Nutzer und habe nun mal den Ansible Ansatz auf einem Raspberry Pi 3b+ ausprobiert:

    *Minimale Anpassungen vorgenommen in host_vars/localhost

    *Dort auch meine channels.conf angegeben


    Ergebnis:

    +TechnoTrend Connect S2-3600 USB funktioniert incl. Fernbedienung ohne weiteres

    +TeVii S660 DVB-S2 USB funktioniert nach Firmware Installation.

    (sudo cp dvb-fe-ds3000.fw /lib/firmware/ sudo cp dvb-usb-s660.fw /lib/firmware/)

    FB funktioniert, aber manche Tasten brauchen wohl noch Überarbeitung

    +Fernbedienung X10 "Medion" funktioniert ohne weiteres

    +Empfang und Darstellung von HD und SD (mit gekauftem MPG2 Decode) funktioniert


    aber:


    -leider bleibt nach Kanalwechsel der Bildschirm schwarz, Ton funktionert meist.

    Restart vdr bringt Bild zurück. Habe verschiedene Einstellung in rpihddevice probiert, aber keine Verbesserung.


    Zum Vergleich habe ich noch MiniDVBLinux installiert:

    Version: 5.4 (stable)

    rpihddevice 1.0.4

    vdr-plugin-rpihddevice 1:2018.07.16-42+2.4.1.218.26


    Mit dieser Installation funktionieren die Kanalwechsel, aber die HD Sender werden sehr stark verzerrt dargestellt.


    Was kann man tun, um das Kanalwechselproblem zu lösen?

    1) yaVDR 0.6 auf Acer Revo 3600, testing...
    2) yaVDR 0.6 auf Acer Revo 3610, Technotrend Connect S2-3600

    3) raspberry pi als zukünftiges Wunschsystem

    früher: ctvdr auf Compaq Deskpro SFF mit PIII-733, Technotrend FF 1.6 - LCD 4x27 HD44780

  • Was steht denn beim Kanalwechsel im Log?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Eventuell findet sich hier die Lösung?

    The post was edited 1 time, last by Uwe: Kommentar entfernt, da "rpi-update" unter ubuntu nicht funktionieren würde.... ().

  • Ich kann das Problem mit den aktuellen Updates nachvollziehen und der Patch aus RPI 3B+: Kein Bild nach dem Umschalten hilft - ich lade gleich ein neues Paket hoch.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Super - funktioniert!!

    Sowohl Wechsel von SD auf HD und HD auf SD.

    (getestet mit TechnoTrend Connect S2-3600. Dieses Device erzeugt bekanntermaßen kernel meldungen: "pctv452e: I2C error -121". Es gibt ein Firmwareupdate von 2018, das muss ich noch einspielen. Mal sehen, ob das hilft, oder ob die Meldungen langfristig stören, beim yavdr 06 war das nicht relevant)

    Mal sehen, ob sich dieses Setup nun im Alltag bewährt - ich muss noch eine größere SSD anschliessen.

    Nochmals vielen Dank!

    1) yaVDR 0.6 auf Acer Revo 3600, testing...
    2) yaVDR 0.6 auf Acer Revo 3610, Technotrend Connect S2-3600

    3) raspberry pi als zukünftiges Wunschsystem

    früher: ctvdr auf Compaq Deskpro SFF mit PIII-733, Technotrend FF 1.6 - LCD 4x27 HD44780