[Announce] HbbTV plugin / offscreen browser v0.0.9

  • Im browser.log it auch nichts:



    hbbtv.conf


    Code
    1. [hbbtv]
    2. -s
    3. -p "/opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser"
    4. -c "--info --user-data-dir=remote-profile --password-store=basic"
    5. -l /var/lib/vdr/browser.log
    6. -v TCP


    Ich benutze Ubuntu focal (yavdr ansible).


    https://launchpad.net/%7Eyavdr…batch=75&memo=75&start=75

  • Wenn ich auf skin lcars wechsel, dann funktioniert das Menü sehr verzögert. HbbTV funktioniert auch.

  • Ich benutze auch Ubuntu focal (yavdr ansible) und habe vdr-plugin-hbbtv instaliert:


    vdr:~$ sudo apt-cache policy vdr-plugin-hbbtv

    vdr-plugin-hbbtv:

    Installiert: 0.0.8-0yavdr0~focal

    Installationskandidat: 0.0.8-0yavdr0~focal

    Versionstabelle:

    *** 0.0.8-0yavdr0~focal 500

    500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-vdr/ubuntu focal/main amd64 Packages

    100 /var/lib/dpkg/status



    Aber wo finde ich den vdr-osr-browser?

    vdr:~$ sudo apt-cache search vdr-osr-browser

    vdr:~$


    Übersehe ich etwas?

  • Wenn ich auf skin lcars wechsel, dann funktioniert das Menü sehr verzögert. HbbTV funktioniert auch.

    Der Skin? Jetzt, wo du es sagst... Ich habe nur LCARS laufen (auf dem Dev-Rechner). Was wird denn üblicherweise verwendet? Skindesigner oder ein anderes nativer Skin?


    Meine Idee war nur solange gut, bis die Realität dazwischen kam: VDR auf Virtualbox ist nicht der Bringer. Mir fehlt ein Ausgabedevice. Alle softhd*-Varianten wollen irgendwie eine echte Grafikkarte. Sprich, ich bekomme kein Bild :(


    Das mit dem Skin muss ich versuchen. Das könnte ein guter Hinweis sein.


  • Meine Idee war nur solange gut, bis die Realität dazwischen kam: VDR auf Virtualbox ist nicht der Bringer. Mir fehlt ein Ausgabedevice.

    yavdr-ansible richtet xineliboutput als Ausgabedevice mit vdr-sxfe als Frontend ein, wenn es in einer VM installiert wird. Solange die Host-CPU schnell genug ist, soilte das mit Software-Rendering klappen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • yavdr-ansible richtet xineliboutput als Ausgabedevice mit vdr-sxfe als Frontend ein

    Respekt :thumbup:Funktioniert alles ziemlich gut. Allerdings muss ich immer ein "xhost +" eingeben, ansonsten bekomme ich nur den Hinweis, daß der X-Server nicht gefunden/geöffnet/... werden kann.


    Mit LCARS funktioniert das Plugin einwandfrei. Mal abgesehen von Videos, die irgendwie nicht dargestellt werden. Das könnte aber auch an xineliboutput und vdr-sxfe liegen.

    Allerdings habe ich mit dem Skindesigner auch Probleme. Es hängt alles. Ich bekomme nichtmal per satip einen Sender.

    Ich werde den Skindesigner lokal installieren und hoffen, das dort das Problem auch auftaucht.

  • Soo. Version 0.0.9 wurde getagged. PPA ist für bionic/focal schon fertig.


    Den Fehler mit Skindesigner habe ich gefunden und beseitigt. Zumindest bei mir läuft es jetzt.

    Im Plugin gab es sonst keine weiteren Änderungen, im Browser habe ich die aktuelle Version committed, die versucht CORS Fehler zu verhindern und ein paar Sender müssten besser funktionieren.

  • Lieber Zabrimus, DANKE :)

    Jetzt mit Version 0.09 ist die Sache auch WAF-approvable :)

    Kein Hänger mehr!

    Und ja, ich verwende den skindesigner und skinflatplus dazu - da der gute alte nopacity zuoft den VDR zum Abschmieren brachte, mußte ich das umstellen.


    Liebe Grüße aus Wien!

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-455, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.5-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.12-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Habe gerade alles neu installiert. Leider ist bei mir kein Unterschied zu vorher. Alles hängt.

    Ich verwende auch keinen skin-designer. Vielleicht hat es mit dem von mir verwendeten Skin nOpacity zu tun.

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe

  • Habe auch gerade die neue Version probiert - war zu euphorisch.

    Ja, der VDR blockiert nicht mehr bei mir - aber nach Aufruf des "red buttons" oder auch der Mediathek tut sich nichts mehr, nur "back" funktioniert noch.

    Das vdr-osr-browser.log beglückt mich bei jedem Tastendruck mit

    "Message: Uncaught TypeError: window.cefKeyPress is not a function".

    Also wieder zurück zum 25.7. ....

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-455, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.5-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.12-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Hi,

    versucht doch mal alles unter /opt/vdr-osr-browser/cache zu löschen inkl. der .org.crome* Dateien.

    CU

    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Eben aktualisiert. Unter yavdr-ansible bionic@Frodo PPA alles in Ordnung - läuft!


    Ist es noch möglich DMAX zu integrieren?

    Da kommt nur "Plugin..." in weißen Kästen. Einzig der Datenschutzhinweis über die blaue Taste geht...

  • Hi,

    versucht doch mal alles unter /opt/vdr-osr-browser/cache zu löschen inkl. der .org.crome* Dateien.

    CU

    9000h

    Hi, danke ... hatte aber den vdr-osr-browser-Ordner komplett gelöscht und neu vom git kompiliert, da war noch nix drin.

    Die Fehlermeldung "Uncaught TypeError: window.cefKeyPress is not a function" deutet eher darauf hin, daß eine Routine zum Verarbeiten der Tastendrücke nicht mag.

    Bin schon wieder auf die Version v. 25.7. zurück mittlerweile.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-455, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.5-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.12-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Ich verwende auch keinen skin-designer. Vielleicht hat es mit dem von mir verwendeten Skin nOpacity zu tun.

    Der Fix sollte eigentlich unabhängig vom Skin sein. Ich werde nOpacity auch noch installieren und prüfen.

    "Message: Uncaught TypeError: window.cefKeyPress is not a function".

    Welcher Sender und welche Aktionen wurden genau durchgeführt? Könntest du die Ausgabe von

    Code
    1. svdrpsend plug hbbtv geturl

    mal pasten? Die Ausgabe besteht in der aktuellen URL der Seite und die verwendeten Channel-Informationen.

    Der Browser ruft eine Javascript-Methode auf, um Tastendrücke zu simulieren. Und genau diese Funktion ist nicht vorhanden. Eigentlich wird sie in der Init-Prozedur angelegt. Hmm....


    Eben aktualisiert. Unter yavdr-ansible bionic@Frodo PPA alles in Ordnung - läuft!

    Das ist Balsam :)


    Ist es noch möglich DMAX zu integrieren?

    Ich schau mir das an.

  • Zum Thema DMAX:

    Es sind nur die beiden Plugin-Fenster sichtbar. Okay, die kann ich rausnehmen, aber auf der Seite befindet sich sonst nix aufregendes. Es gibt einen Videocontainer, der Fullscreen das TV-Bild (vom VDR) darstellt. Und das war es auch schon.


    Laut Astra HbbTV ist DMAX auch blacklistet:

    Code
    1. 000021 0027 DMAX Blacklisted (Ad-/Tracking only) DMAX HD, DMAX
  • Welcher Sender und welche Aktionen wurden genau durchgeführt?

    Hab vorderhand wieder zurückgestellt, das Log wird nicht gesnapshotted. Die Meldung schien bei jedem Tastendruck nach Aufruf irgendeines, egal ob "red button" oder "mediathek" und Wahl der betr. Mediathek, Menüpunkts auf, und das OSD reagierte nach Anzeige der Startseite nicht mehr.

    Glücklicherweise funktionierte "back" noch.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-455, --no-unified-memory), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.5-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.9.12-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Oh sorry, ich habe hbbtv und Internetseite durcheinander gebracht - Asche auf mein Haupt :sleeping: