[Announce] HbbTV plugin / offscreen browser v0.0.9

  • Lieber Zabrimus, ich bin immer noch auf dem git vom 25.7. - mit dem Plugin von heute morgens lief zwar der vdr, auch gab es keine svdrp-timeouts, doch nach wenigen Sekunden wird sowohl Fernbedienung (vdrmanager/Android) als auch nur Kanalwahl über vdradmin-am unbrauchbar: bei der Kanalumschaltung blieb das TV-Bild stehen, erst ein "restart vdr" nach Überspielen des alten Snapshots brachte wieder "laufende Bilder".

    Ich bin soweit mit der Version vom 25.7. zufrieden, werde aber versuchen, --debug zu aktivieren. Leider sind die Logfiles bislang leer.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Hi Zabrimus,


    ich hab es nochmals mit den "offiziellen" Paketen versucht:

    vdr-osr-browser:

    Installiert: 0.0.7-ppa1~focal


    vdr-plugin-hbbtv:

    Installiert: 0.0.7+git20200728-8-90fbf88-0yavdr0~focal


    und erhalte die Fehlermeldung:

    Code
    1. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10966] starting plugin: hbbtv
    2. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10966] [hbbtv] fork browser
    3. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [11008] BrowserInThread thread started (pid=10966, tid=11008, prio=high)
    4. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10966] starting plugin: history
    5. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [11009] ERROR: plugin 'hbbtv' called cPlugin::ConfigDirectory(), which is not thread safe!
    6. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10966] starting plugin: image
    7. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10966] loading /var/lib/vdr/plugins/imagesources.conf
    8. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10966] starting plugin: live
    9. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10991] [hbbtv] Start vdrosrbrowser, change directory to /opt/vdr-osr-browser
    10. Jul 30 20:40:40 hdvdr2 vdr: [10991] [hbbtv] detach from shared memory

    Die hbbtv.conf sieht z.Z. so aus:

    Code
    1. #
    2. # hbbtv VDR plugin arguments
    3. #
    4. [hbbtv]
    5. -s
    6. -p /opt/vdr-osr-browser/
    7. -l /var/log/vdr/vdr-osr-browser.log


    Das Logfile wird gar nicht erst angelegt ...


    Was mach ich falsch?

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Konnte den browser zum Laufen bringen, indem ich ihn wieder aus dem Git kompiliert habe in /opt/vdr-osr-browser mit "make prepare_release" und "make release".

    Den Release-Unterordner mußte ich auf owner:group vdr:vdr setzen.

    Das Konfig-File ist nun

    Code
    1. [hbbtv]
    2. -s
    3. -p /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser
    4. -l /var/log/vdr/vdr-osr-browser.log


    Ich sehe auch den browser mit ps -ef.


    Mein Problem ist aber, sobald der läuft, ist vdr nicht mehr bedienbar - die FB (vdrmanager) und auch Kanalwechsel über vdradmin-am reagieren nicht.

    Das OSD läßt sich auch nicht aufrufen.

    Mußte wegen des WAF das hbbtv-plugin leider deaktivieren.


    Liebe Grüße aus Wien :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Okay. Der Reihe nach.


    Testen, warum vdradmin-am überhaupt einen Einfluß auf das Plugin oder den Browser haben sollte, steht noch an. Der Browser und das Plugin kommunizieren gar nicht über SVDRP miteinander. Vorstellen könnte ich mir einen Port-Konflikt, aber sowohl Live, als auch vdradmin-am haben Standardport jenseits der 8000, soweit ich das sehen kann. Oder gibt es noch andere Ports, die beide Plugins öffnen?

    Mein Problem ist aber, sobald der läuft, ist vdr nicht mehr bedienbar - die FB (vdrmanager) und auch Kanalwechsel über vdradmin-am reagieren nicht.

    Was ist denn damit gemeint? Funktioniert der VDR richtig, aber die Bedienung über vdadmin-am hakt? Der vdrmanager muss an mir vorbeigelaufen sein, den kannte ich so gar nicht. Wenn ich das richtig sehe, dann nutzt der kein SVDRP, sondern ein eigenes Protokoll. Auf welchem Port lauscht der denn? Ich habe auf die Schnelle nichts finden können.

    (Die Konfigurierbarkeit der Ports im Browser/Plugin stehen zwar auf der Liste, aber eher mit niedriger Priorität)


    Was mit nicht bewusst war und ich erst jetzt realisiert habe, daß in den PPA Paketen die Rechte bzw. der Besitzer auf dem Verzeichnis falsch sind oder falsch sein können. Dazu muss ich mal schauen, wie andere Pakete die Verzeichnisrechte setzen. Und ich denke vdr:vdr scheint geeignet zu sein, oder?


    Der Konfigparameter "-p /opt/vdr-osr-browser/" ist entscheidend. Der Parameter muss auf das Executable zeigen und nicht nur auf das Verzeichnis. Im Gegensatz zu "-p /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser", wo vdrosrbrowser tatsächlich das Executable zu sein scheint.


    In den Logfiles müssten eigentlich eine Menge Informationen zu finden sein. Hat denn der Browser überhaupt Schreibrechte auf das File "-l /var/log/vdr/vdr-osr-browser.log"? Du kannst ja mal versuchen, das Logfile woanders schreiben zu lassen, in ein File, bei dem du sicher bist, daß es beschrieben werden kann. Als schneller Test sozusagen.


    Im aktuellen Browser-Git sind zumindest 2 segfaults und andere Video-Fehler gefixed worden.

  • Kann es sein dass die Kollegen einfach installieren und kein make ausführen?



    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Uuups, das "make" nach dem Installieren des ppa ist mir allerdings entgangen. Drum mußte ich immer "make prepare_release" und "make release" ausführen.

    Wo das Problem genau liegt, kann ich so nicht sagen - es reagiert der gesamte vdr (die Version vom 25. lief noch, auch der "red button") nicht mehr, z.B. kann ich auch die vdr-plugin-live-Website nicht aufrufen, der Browser hängt, Port ist offen, es kommt aber keine Rückmeldung.

    Erst "systemctl stop vdr" bringt kurz die Website, dasselbe passiert bei vdradmin-am. Ein per ssh mitlaufendes "tail -f /var/log/syslog" zeigt so gut wie nichts bis zum "Abschuß" des vdr.


    P.S.: nach "apt install vdr-osr-browser" erhalte ich im Ordner kein Makefile:

    Code
    1. /opt/vdr-osr-browser# ls
    2. block_url.config cef.pak font libGLESv2.so snapshot_blob.bin vdr-osr-ffmpeg.config
    3. cache cefsimple icudtl.dat locales swiftshader
    4. cef_100_percent.pak chrome-sandbox js movie v8_context_snapshot.bin
    5. cef_200_percent.pak css libcef.so movie.html vdrosrbrowser
    6. cef_extensions.pak devtools_resources.pak libEGL.so profile vdr-osr-browser.config
    7. root@hdvdr2:/opt/vdr-osr-browser# make
    8. make: *** Es wurden keine Ziele angegeben und keine „make"-Steuerdatei gefunden. Schluss.

    Daher ist "make" auch hilflos :)

    In /usr/share/doc/vdr-osr-browser gähnt mich auch nur eine Leermeldung an.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

    The post was edited 2 times, last by wmautner ().

  • Oh Mist. Kein make notwendig. Das muss noch Relikt aus älteren Zeiten sein. Das habe ich eben geändert. Im PPA sind nur noch die Binaries - allerdings könnte oder sind wahrscheinlich die Verzeichnisrechte falsch. Es könnte also noch ein

    Code
    1. sudo chown -R vdr.vdr /opt/vdr-osr-browser/

    notwendig sein.


    Ich habe einen Blick auf vdradmin-am geworfen. Und dabei das Detail übersehen, daß es ein Dämon ist, welcher nur per SVDRP kommuniziert und kein Plugin. vdradmin-am kann also nicht ursächlich ein Problem mit dem Browser/Plugin sein.

    Falls kein Log-Level angegeben wird werden nur Fehler geloggt. Sollte das Logfile also leer sein, könnte das eher ein gutes Zeichen sein. Aber das wollen wir jetzt nicht.


    Es gibt jetzt 3 Varianten:

    - vdrosrbrowser aus dem Git vom 25.7

    - vdrosrbrowser aus dem Git (aktuell)

    - vdrosrbrowser aus dem PPA


    Versuch mal in allen 3 Varianten diese Startkonfiguration.

    Code
    1. [hbbtv]
    2. -s
    3. -p /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser
    4. -c "--debug --user-data-dir=remote-profile --password-store=basic"
    5. -l /var/log/vdr/vdr-osr-browser.log

    Der Wert für -p muss dabei angepasst werden. Soweit ich verstanden habe, liegt der Browser entweder in

    Code
    1. -p /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser

    oder in

    Code
    1. -p /opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser

    Du kannst auch evt. temporär das Verzeichnis für das Logfile ändern:

    Code
    1. -l /tmp/vdr-osr-browser.log


    Die Ports, die geöffnet werden sind seit langem identisch, also kann es daran auch nicht liegen. Ich brauche Logs aus dem Browser.

    Ansonsten versuche mal den Browser standalone zu starten:



    Die Konfiguration des Plugins sähe dann so aus:

    Code
    1. [hbbtv]

    Also ohne sonstige Parameter.


    Und parallel auf einer anderen Shell (oder besser noch vor dem Start von VDR)

    Code
    1. cd /opt/vdr-osr-browser/Release && ./vdrosrbrowser --debug
    2. oder
    3. cd /opt/vdr-osr-browser && ./vdrosrbrowser --debug

    Nach Aufruf des Plugins (Red Button) sollte schon einiges auf der Shell zu sehen sein.

  • Szenario 3 (neu aus ppa):

    In /opt/vdr-osr-browser und chown -R vdr:vdr /opt/vdr-osr-browser

    Code
    1. Konfiguration von hbbtv.conf:
    2. #
    3. # hbbtv VDR plugin arguments
    4. #
    5. [hbbtv]
    6. -s
    7. -p /opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser
    8. -c "--debug --user-data-dir=remote-profile --password-store=basic"
    9. -l /var/log/vdr/vdr-osr-browser.log

    Resultat nach "systemctl restart vdr":

    Sender von vorher kommt wieder, Bild+Ton,

    aaaaber:

    Code
    1. vdradmi+ 1914332 1 0 16:41 ? 00:00:01 vdradmind
    2. vdr 1915133 1 5 16:41 ? 00:00:18 /usr/bin/vdr
    3. vdr 1915160 1915133 0 16:41 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser --debug --user-data-dir=remote-profile --password-store=basic --logfile=/var/log/vdr/vdr-osr-browser.log --video=UDP
    4. vdr 1915206 1915160 0 16:41 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser --type=zygote --no-sandbox --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --lang=en-US
    5. vdr 1915218 1915160 0 16:41 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser --type=gpu-process --field-trial-handle=15616583103786093061,14741189520317837328,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --no-sandbox --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --lang=en-US --gpu-preferences=MAAAAAAAAAAgAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAABgAAAAAAAQAAAAAAAAAAAAAAAAAAAACAAAAAAAAAA= --log-file=/opt/vdr-osr-browser/debug.log --shared-files
    6. vdr 1915221 1915160 0 16:41 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser --type=utility --field-trial-handle=15616583103786093061,14741189520317837328,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --lang=de --service-sandbox-type=network --no-sandbox --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --lang=en-US --log-file=/opt/vdr-osr-browser/debug.log --shared-files=v8_snapshot_data:100
    7. root 1926730 1903685 0 16:47 pts/1 00:00:00 grep --color=auto vdr
    8. root@hdvdr2:/var/log# strace -p 1915133
    9. strace: Process 1915133 attached
    10. wait4(1915160,

    Weder vdradmin-am noch vdr-plugin-live reagieren, FB (Handy, vdrmanager) auch nicht.

    Der VDR-Hauptprozeß scheint komplett zu hängen und wartet, ich glaub ich muß wohl vdr-dbg installieren?

    Das Logfile:

    Code
    1. [2020-07-31 16:41:52.408] [browser] [info] In Main, argc=6, Parameter:
    2. [2020-07-31 16:41:52.408] [browser] [info] /opt/vdr-osr-browser/vdrosrbrowser
    3. [2020-07-31 16:41:52.408] [browser] [info] --debug
    4. [2020-07-31 16:41:52.408] [browser] [info] --user-data-dir=remote-profile
    5. [2020-07-31 16:41:52.408] [browser] [info] --password-store=basic
    6. [2020-07-31 16:41:52.408] [browser] [info] --logfile=/var/log/vdr/vdr-osr-browser.log
    7. [2020-07-31 16:41:52.408] [browser] [info] --video=UDP

    (und dann nix mehr).

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Mit vdradmin-am hat das ganze Problem wohl nichts zu tun. Ich habe das nicht installiert, aber der gesamte vdr-Prozess hängt, sobald der Browser läuft.

    Silverstone LC 16-MR, P5N7A-VM , Cine S2 Dual DVB-S2 V5.5, E5200, 64 GB Crucial CT064M4, 2 TB WD 20EARX

  • Die frisch aus dem git erstellte Variante:

    Selbe Symptome

    also vdr wieder im Tieflschlaf :)

    Im Logfile steht auch dasselbe.

    Code
    1. [2020-07-31 17:13:38.796] [browser] [info] In Main, argc=6, Parameter:
    2. [2020-07-31 17:13:38.796] [browser] [info] /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser
    3. [2020-07-31 17:13:38.796] [browser] [info] --debug
    4. [2020-07-31 17:13:38.796] [browser] [info] --user-data-dir=remote-profile
    5. [2020-07-31 17:13:38.796] [browser] [info] --password-store=basic
    6. [2020-07-31 17:13:38.796] [browser] [info] --logfile=/var/log/vdr/vdr-osr-browser.log
    7. [2020-07-31 17:13:38.796] [browser] [info] --video=UDP

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Der zurückkopierte Snapshot v. 25.7., leider nur mehr die "installierte" Variante, läuft hingegen:

    Code
    1. vdradmi+ 2051569 1 1 17:35 ? 00:00:04 vdradmind
    2. vdr 2052441 1 15 17:36 ? 00:00:45 /usr/bin/vdr
    3. vdr 2052644 2052441 0 17:36 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --debug --user-data-dir=remote-profile --password-store=basic --logfile=/var/log/vdr/vdr-osr-browser.log --video=UDP
    4. vdr 2052673 2052644 0 17:36 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=zygote --no-sandbox --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --lang=en-US
    5. vdr 2052687 2052644 0 17:36 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=gpu-process --field-trial-handle=17869068345375963937,11636270311939150269,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --no-sandbox --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --lang=en-US --gpu-preferences=MAAAAAAAAAAgAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAABgAAAAAAAQAAAAAAAAAAAAAAAAAAAACAAAAAAAAAA= --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --shared-files
    6. vdr 2052690 2052644 0 17:36 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=utility --field-trial-handle=17869068345375963937,11636270311939150269,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --lang=de --service-sandbox-type=network --no-sandbox --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --lang=en-US --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --shared-files=v8_snapshot_data:100
    7. vdr 2064788 2052673 0 17:38 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=renderer --no-sandbox --autoplay-policy=no-user-gesture-required --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --field-trial-handle=17869068345375963937,11636270311939150269,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --lang=de --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --num-raster-threads=2 --enable-main-frame-before-activation --renderer-client-id=5 --no-v8-untrusted-code-mitigatio
    8. vdr 2064789 2052673 0 17:38 ? 00:00:00 /opt/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=renderer --no-sandbox --autoplay-policy=no-user-gesture-required --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --field-trial-handle=17869068345375963937,11636270311939150269,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCors --lang=de --locales-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release/locales --log-file=/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log --resources-dir-path=/opt/vdr-osr-browser/Release --user-agent=HbbTV/1.4.1 (+DRM;Samsung;SmartTV2015;T-HKM6DEUC-1490.3;;) OsrTvViewer --num-raster-threads=2 --enable-main-frame-before-activation --renderer-client-id=4 --no-v8-untrusted-code-mitigatio
    9. root 2069691 1903685 0 17:41 pts/1 00:00:00 grep --color=auto vdr

    Der vdr-Prozeß "tut was" (läuft in einer Schleife):

    Das Logfile sagt leider genausowenig wie vorher - es zeigt aber die aufgerufene Mediathek an:

    Was kann ich beitragen, evtl. vdr-dbg installieren?

    Meine Version ist (Signatur) die aus vdr-2.4.1-patches, also

    vdr (2.4.2/2.4.2) - The Video Disk Recorder


    P.S.: das "/opt/vdr-osr-browser/Release/debug.log" ist leider leer ...

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Was passiert wenn Du alle Plugins die nicht nötig sind mal deaktivierst und dann probierst?


    Hatte ähnliches Verhalten, nicht bedienbar, aber durch andere Umstände und kam erst durch das deaktivieren auf das Problem

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Was passiert wenn Du alle Plugins die nicht nötig sind mal deaktivierst und dann probierst?

    Hmmm. Ich habe jetzt alles "nicht unbedingt notwendige" deaktiviert:

    Mit der Version vom 25.7. läuft hbbtv allerdings, erst die Versionen danach blockieren den vdr bei mir.

    Es wird ja der VDR selbst blockiert, der scheint auf Godot zu warten ...

    Was hab ich noch aktiv, was bei Dir die Probleme beseitigt haben könnte?

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Ich habe gerade einen ganz anderen Verdacht. Welche Version des Plugins setzt du ein? Die getaggte Version 0.0.7 oder eine aktuelle aus Github?


    Nach der 0.0.7 habe ich an der Browser-Detection/Restart/Start Mechanismus gewerkelt und ein wenig anderes geändert, damit die neuen Features des Browsers vernünftig unterstützt werden. Vielleicht beissen sich gerade das ältere Plugin mit dem neuen Browser? Ich teste immer nur die jeweils aktuelle Version und prüfe, ob die zusammenpassen.


    Mein Plan sieht vor, morgen eine neue Version zu taggen. Ich werde zwar mit Fehlerberichten (zu einzelnen Sendern oder Funktionialitäten in den Seiten) überrannt, aber die aktuelle Version beseitigt schon einige Fehler und auch Abstürze.

  • Ich habe immer die korrespondierenden Versionen verwendet, also entweder vom git geholt und kompiliert, oder hbbtv-plugin und vdr-osr-browser aus dem Repo/ppa installiert, sollte also zusammenpassen.

    Wie schon gesagt, die (gesicherte) Version aus dem git vom 25.7. läuft jetzt wieder.

    Es scheint ja auch bei den neueren Versionen der Browser gestartet zu werden, obwohl da die "renderer"-Prozesse fehlen. Kann wohl sein, weil sich das Plugin gar nicht erst ausführen läßt (mangels OSD).

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-450.57), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.3-patches (=2.4.4) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.8.0

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), ffmpeg-4.3, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Ich habe immer die korrespondierenden Versionen verwendet, also entweder vom git geholt und kompiliert, oder hbbtv-plugin und vdr-osr-browser aus dem Repo/ppa installiert, sollte also zusammenpassen.

    Mist. So langsam habe ich keine Ideen mehr. Außer tatsächlich die Idee von utiltiy noch weiter zu führen und immer mehr zu deaktivieren. Warum die eine Browser-Version funktioniert und die aktuellere nicht... Der Browser wird ja anscheinend gestartet und eine Seite auch geladen. Aber dann? Gibt es da vielleicht Plugins, die auch parallel am OSD spielen?

  • Gerade wurde die 0.0.8 getagged. Das PPA (für bionic und focal) baut gerade.


    Changelog vdr-osr-browser:


    Changelog hbbtv plugin:


    Ein paar Sender-Seiten sollten jetzt besser oder überhaupt funktionieren. Das TV-Livebild wird auf verschiedenen Sendern skaliert im Fenster dargestellt. Und für ein paar Fehler habe ich endlich die Ursache gefunden und beseitigen können.


    Es gibt aber noch ein paar offene Punkte, für die ich noch keine Lösung habe:

    - Es gibt Sender, bei denen CORS-Fehler kommen und die dann nur eingeschränkt oder gar nicht bedienbar sind (ich habe mir sagen lassen Kabel1 Doku sei ein solcher Sender)

    - Manchmal (ich versuche es noch zu reproduzieren und zu fixen) schließt sich das OSD und läßt sich gar nicht mehr aufrufen. Da hilft nur ein Neustart des Browsers über das Menu. Browser und Plugin laufen noch, aber irgendwo klemmt es.

    - Ich glaube es war Pro7 oder RTL. Manche Videos lassen sich nicht abspielen. Wahrscheinlich aufgrund von DRM. Und das ist ein ziemlich schwieriges Problem, für das ich noch gar keine Idee habe.


    Ansonsten gibt es immer und überall Funktionalitäten in den Seiten, die nicht gewünscht funktionieren. Wer Interesse hat, kann sich ja die Datei TODO durchlesen ;) Meistens liegt das Problem irgendwo in der Seite, die erst einer mühsamen Untersuchung unterzogen werden muss um einen Workaround zu finden. Das ist ein Kampf gegen Windmühlen.


    Ansonsten, viel Spaß

    gez. Don Quijote

  • Ich würde das ganze wie EPG usw. alles deaktiveren und nur SHD (und was eben wichtig ist um ein Bild zu bekommen) sowie hbbtv mal probieren.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Hallo,


    ich habe gerade auf die aktuellen Versionen (PPAs) geupdated. Jetzt bleibt der vdr immer beim Menü Aufruf hängen.

    Eine Fehlermeldung kann ich entdecken.



    Gruß

    Murry

    Files

    • log.txt

      (44.19 kB, downloaded 12 times, last: )