[Announce] HbbTV plugin / offscreen browser v0.0.9

  • ServusTV startet neues HbbTV-Angebot – auch in Deutschland

    https://www.digitalfernsehen.d…ch-in-deutschland-558561/


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Der letzte Commit des Browsers implementiert das Dash-Handling (rudimentär und optimistisch). Getestet habe ich es mit dem Ersten (blauer Button) und dem Live Sender von jsffm .


    Bei dem Live-Sender muss ich ein paar Sekunden zurückspringen (ist also nicht echt live), weil ansonsten das Risiko besteht, daß die verfügbaren Segmente eingeholt oder sogar überholt werden. Und das führt zu ziemlichen Ausfällen. Wenn der Nachbar also bei der WM schon jubelt, während bei Euch der Ball sich noch im eigenen Spielfeld befindet.... Das könnte eine Ursache sein ;)


    Edit: Eine Ergänzung noch, die mich etwas stört und dessen Ursache ich nicht kenne:

    Bei dem Live-Sender habe ich gar kein OSD (nur ganz am Anfang), aber danach kommt nix mehr. Ich muss im VDR-Menu erst die Wiedergabe beenden. Ich bin mir nicht sicher ob das so richtig ist.


    Ansonsten gibt es noch ein paar Ungereimtheiten/Unschönheiten, die ich beseitigen will (oder zumindest es versuchen), bevor ich eine neue Version tagge. Und auch Meldungen, ob es überhaupt läuft kann man ja mal abwarten.


    Ich werde so langsam eine TODO-Liste führen müssen um die Übersicht über Wünsche/Fehler/Unschicklichkeiten nicht zu verlieren.

    ServusTV startet neues HbbTV-Angebot – auch in Deutschland

    Hast Du das mal getestet? Läuft es? Ich habe bekomme die neue Funktionalität noch nicht zu sehen :( Aber vielleicht ist meine URL auch schon veraltet. :/

  • Bei ServusTV noch wie gehabt.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding


  • vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Ich denke, das mit dem OSD und dem Live-TV war ein Denkfehler. Die Farb-Buttons (rot und ...) funktionieren. Ohne das Plugin wird im VDR auch nicht viel angezeigt. Allerdings ist die wirkliche Unschönheit, die fehlende Möglichkeit, wieder aus dem Live-TV rauszukommen.

    Aber dazu fällt mir keine gute Möglichkeit ein. Über das Menu oder den Exit Button scheint die einzige Möglichkeit zu sein, ohne die Seite selbst zu ändern.

  • Aus Neugier habe ich mal das Plugin und natürlich den osr-Browser installiert unter Focal. Eintrag HbbtV ist da, und der Browser wird offenbar automatisch gestartet. Sonst passiert aber nichts, außer dass das Umschalten der Programm nur noch sehr zäh geht. Im Log bekomme ich reichlich Meldungen mit "[hbbtv] Unable to send command".


    Muss ich noch was konfigurieren?

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe


  • vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Bei mir sieht das so aus: -d :0.0


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcoding

  • Ich habs auch wieder versucht. Alles läuft wunderbar durch aber sehen tue ich nix. Das Log ist voll mit:


    Das Plugin sagt aber das der Browser läuft. Restart Browser bringt nix... Das Display habe ich mal in die .conf eingefügt (-d :0) auch nix (ich habe jetzt nur noch ein Display) Ich weiß nicht recht wo ich hinlangen soll, scheint auch keiner mehr recht mit bionic UND yaVDR unterwegs zu sein...

    The post was edited 1 time, last by Taipan ().

  • Version 0.0.7 wurde getaggt, ppa baut.


    Browser:


    Plugin:

    Beide Versionen sollten unabhängig voneinander sein. Sowohl der Browser, als auch das Plugin haben keine Funktionen erhalten, die aufeinander aufbauen.


    Prosa:

    Im Plugin habe ich versucht, ein paar Fehler zu beseitigen, die unterwegs aufgefallen sind. Manchmal habe ich beim Beenden des VDR noch einen Segfault, aber ich komme nicht dahinter, woran das liegt und ob es überhaupt am Plugin liegt. Im Backtrace wird nur ein Mutex/Thread erwähnt, aber ohne weitere konkrete Hinweise.

    Im Browser habe ich versucht, MPEG-DASH Videos vernünftig abspielen zu können. Getestet habe ich es mit dem Ersten (blauer Button) und dem Live-Stream, den jsffm erwähnt hat. Es kann also noch sein, daß irgendwas nicht richtig funktioniert.

    Desweiteren habe ich versucht, die Navigation in der Tagesschau zu fixen (funktioniert noch nicht richtig gut). Ich hoffe nur, das es keine negativen Seiteneffekte gibt. ich bin durch ein paar Mediatheken gewandert und habe andere Sender probiert, aber aufgefallen ist bisher noch nichts.



    Meine Startkonfiguration sieht so aus:

    Aber gerade den Parameter für "-c" würde ich kürzen auf z.B.

    ansonsten werdet ihr mit Meldungen geflutet. Und das sind wirklich nicht wenige. Statt "--info" könnte auch "--debug" sinnvoll sein.

    Der Pfad zum Browser muss stimmen: -p <pfad>, weil das Plugin erst ein chdir in das Verzeichnis macht und dann erst den Browser startet. Das liegt daran, das CEF und sonstige Dateien im Arbeitsverzeichnis gesucht werden.

    Bei Startproblemen würde ich als Erstes immer erst schauen, ob der Browser überhaupt separat startet, z.B. mit

    Dann kann VDR gestartet werden (ohne den Parameter -s für das Plugin) um zu sehen, ob die Verbindung Plugin <-> Browser überhaupt zustande kommt und ob etwas zu sehen ist. Dies mache ich z.B. immer, um den Browser separat debuggen zu können und die Ausgaben live zu
    bekommen ohne erst ins Logfile schauen zu müssen.

    Unable to send command...


    Die Meldungen

    [hbbtv] Unable to send command...

    sind immer ein Hinweise darauf, daß vermutlich der Browser nicht läuft. Entweder nicht manuell gestartet oder der automatische Start schlug fehl und wird immer wieder versucht.


    Ein "ps fax" mit einem automatischem Browserstart sollte in etwa so aussehen:

    Code
    1. 0131 pts/3 Ss 0:02 \_ /bin/bash
    2. 26279 pts/3 Sl+ 0:02 | \_ ./vdr
    3. 26335 pts/3 Sl+ 0:00 | \_ /home/xxx/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --trace --remote-debugging-port=9222 --user-data-dir=remote-profile --password-store=basic --logfile=/home/xxx/vdr-osr-browser/Release/browser.log --video=TCP
    4. 26360 pts/3 S+ 0:00 | \_ /home/xxx/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=zygote --no-sandbox --locales-dir-path=/home/xxx/vdr-osr-browser/Release/locales --log-file=/home/xxx/vdr-osr-browser/Release/debug.log --reso
    5. 26373 pts/3 Sl+ 0:00 | \_ /home/xxx/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=gpu-process --field-trial-handle=17440929770788696776,9235596887981622079,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlin
    6. 26377 pts/3 Sl+ 0:00 | \_ /home/xxx/vdr-osr-browser/Release/vdrosrbrowser --type=utility --field-trial-handle=17440929770788696776,9235596887981622079,131072 --enable-features=CastMediaRouteProvider --disable-features=OutOfBlinkCor

  • rkp und Taipan


    Könnt ihr mal versuchen den Browser und VDR separat zu starten, so wie ich es im letzten Post versucht habe zu beschreiben?

    Die Verbindung Plugin <-> Browser scheint nicht zu stehen. Und meistens liegt es daran, daß der Browserstart fehlschlägt. Es muss jetzt nur noch die Ursache gefunden werden.


  • Hm, unable to open X display.

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe

  • Läuft!

    Mein einziger Fehler war, das der Pluginaufruf '-p /opt/vdrosrbrowser' war. Da er aber auf die ausführbare Datei zeigen soll, muß er bei mir '-p /opt/vdrosrbrowser/vdrosrbrowser' lauten - sorry :wand ich hatte es permanent übersehen...

  • 0:0 habe ich schon versucht.

    Code
    1. root@ubuntu-focal:~# xdpyinfo | grep "name"
    2. xdpyinfo: unable to open display "".
    3. root@ubuntu-focal:~# echo $DISPLAY
    4. root@ubuntu-focal:~#

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe

  • Die aktuellen Komponenten laufen unter ansible@focal, besten Dank!

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects