/bin/sh: 1: cannot create vdr.pc: Permission denied

  • seit kurzem bricht bei mir das Kompilieren von vdr immer mit dem Fehler


    Code
    1. /bin/sh: 1: cannot create vdr.pc: Permission denied
    2. make: *** [Makefile:161: vdr.pc] Fehler 2


    ab. Ich habe die vdr-Sourcen (im Moment aus dem git) in meinem home-Laufwerk liegen, alle Dateien gehören meinem user. Ich führe das make natürlich auch ohne sudo durch. Nach dem make-Abbruch sehe ich dann, dass eine vdr.pc angelegt wurde, die root-Rechte hat.


    Dies ist die betreffende Stelle aus dem Makefile:



    Zeile 161 ist die erste nach dem "vdr.pc:"


    Ich behelfe mir im Moment damit, dass ich die vdr.pc mit sudo lösche und danach normal mit make weitermache. Dann wird nochmal eine vdr.pc angelegt, diesmal unter meinem Usernamen.


    Was läuft da falsch?

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, Asrock J4105B-ITX, WinTV DualHD, WD10EADS; Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 per SSD. Für den Produktiveinsatz leider nicht zu gebrauchen.
    VDR 2: ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, WD40EZRX, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisc SSD. Mein zuverlässiges Arbeitspferd!