Digibit R1 falsch geflasht

  • Was genau ist dein Ziel?


    Erstmal scheint das, was du versucht hast, funktioniert zu haben: die satip-axe-Firmware auf den Digibit zu flashen.

    Minisatip läuft hoch und zeigt dir eben das einfache Web-Frontend an. Es scheint noch kein Client verbunden zu sein, deswegen steht da überall "offline".


    root-directory ist das Stammverzeichnis auf dem USB-Stick. Insofern hast du da alles richtig gemacht.

  • Normal im client, nicht im Server.

  • r.t.f.m !!!


    https://github.com/perexg/satip-axe/blob/master/dist/README


    Kann es sein das du gar nicht weißt um was es sich bei satip-axe überhaupt handelt?

    Die Version hat KEINEN DNLA Server der dir m3u Dateien liefert.


    Dein Fernseher (wenn er SAT-IP kann) oder VDR/TVHEADEND (beide mit dem nötigen Plugin) sucht sich selber die Sender und nutzt den R1 quasie als "remote DVB Device".

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec

  • Warum flasht du zurück, wenn du


    Quote

    Ich habe ein tv-bild per zufall bekommen.


    ein Bild bekommen hast?


    Dein Vorgehen, den Digibit zu flashen, kommt mir (vorsichtig gesagt) ein wenig abstrakt vor - so hast Du gute Chancen, dass der Digibit hinterher keinen Mucks mehr sagt.

    Die originale Firmware ist zwar nicht schlecht, bei mir zumindestens ist die auch gerne mal abgestürzt.


    Wie auch schon don-baba geraten hat, solltest Du dich erst in das Thema einlesen, bevor Du kuddelmuddeligerweise irgendwas irgendwo installierst.

    So macht das Hobby VDR dann auch von Anfang an Spaß, geht man derart unstrukturiert vor, so verliert man schnell die Lust an der Geschichte und darf sich dann mit dem Mist zufrieden geben, was die Consumer-Geräte dann an "Funktionsumfang" bieten.

    Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon
    Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
    Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 5x3 TB WD Red, Digibit-R1 (2 Devices)
    Software : Ubuntu 16.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's


    Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
    Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...

  • Das sieht immer noch sehr unstrukturiert aus.


    - coax 1= Pc

    - coax 2= Fernseher

    Was glaubst du eigentlich, was das Gerät überhaupt tut?



    Eutelsat 5West A (FranSat), RT France: "rtsp://MINISATIP_HOST:554/?src=1&freq=11595&pol=v&ro=0.35&msys=dvbs2&mtype=8psk&plts=on&sr=29950&fec=23&pids=0,17,18,6600,6610,6620,6630"

    Bist du sicher, dass du deine Schüssel auf 5°West ausgerichtet hast?





    Prozessor des Digibt R1 kühlen:


    Da habe ich n'e Ide, 5 Schrauben lösen und das gehäuse vorsichtig öffnen. Und wenn man hat, einen kleinen PC-Lüfter , über dem prozessor irgendwie befestigen (Heißkleben) und den Strom dann am usb, oder ein Netzteil besorgen....

    Wozu soll das gut sein? Normalerweise wird der nicht so warm. Meiner ist gerade mal handwarm.



    Versuch doch erstmal, dir klar zu werden, was du eigentlich tun willst und bring das zum Laufen. Danach kannst du dich um Stromverbrauch und solche Scherze kümmern.

  • Oh man.

    Spätestens am Wochenende hat es das Dingen hinter sich.

    Ich bin da mal raus.

    Client 1 Hardware : MSI Z87-G43, I5-4570, 4 GB Ram (oversized aber war über :) ),Zotac NVidia GT630 (25 Watt),Thermaltake DH202 mit iMon-LCD ( 0038 ) und vdr-plugin-imon
    Software : yaVDR 0.6,sofhhddevice @ 1920x1080@50Hz
    Server Hardware : MSI Z87-G43, I7-4790, 16 GB RAM, 5x3 TB WD Red, Digibit-R1 (2 Devices)
    Software : Ubuntu 16.04 LTS mit yavdr-Paketen,virtualbox,diverse VM's


    Yoda: Dunkel die andere Seite ist...sehr dunkel!
    Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast ...