Crash (ERROR: ListGarbageCollector destroyed without prior Purge()!)

  • Der VDR (2.4.1) ist gestern abend während dem Abspeilen einer Aufnahme abgeschmiert. Im Log kann ich nicht erkennen, was genau Schuld war. Ein Plugin? Der VDR? Die Aufnahme konnte ich nach dem Neustart normal abspielen. Daran liegt es wohl nicht. Vielleicht hat jemand ne Idee? Logausschnit:

    Die epgd Fatal-Meldungen habe ich nirgends sonst im Log. Is also epgd das Problem?

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.3; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • May 5 21:29:49 vdr01 vdr[4084]: scraper2vdr: epgd busy, trying again in 60 seconds ...
    May 5 21:30:01 vdr01 cron[24414]: (root) CMD (test -x /usr/sbin/run-crons && /usr/sbin/run-crons)
    May 5 21:30:20 vdr01 vdr[4084]: epg2vdr: Update info.epg2vdr recordings
    May 5 21:30:20 vdr01 vdr[4084]: epg2vdr: Updated 0 info.epg2vdr files
    May 5 21:30:34 vdr01 vdr[4084]: [4084] PANIC: watchdog timer expired - exiting!

    Ich kann nur erkennen, daß der Watchdog abgelaufen ist und der vdr zu dem Zeitpunkt wohl ziemlich "busy" war.

    Wie ist die Watchdog-Einstellung hier? Üblicherweise 60 Sekunden ...

    Was tat cron zu dem Zeitpunkt um 21:30?

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-440-100), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.1-patches (=2.4.2) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.7.1

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), gerbera-mysql. Folding@home läuft auf CPU.

  • Es kann sein, dass da parallel zwei oder drei Aufnahmen liefen, was aber kein Problem sein sollte.

    Das cron da was gemacht hat glaube ich nicht

    Code
    1. root auf vdr01 am 06.05.2020 09:52
    2. [~] # ll /var/spool/cron/lastrun/
    3. insgesamt 8.0K
    4. drwxr-xr-x 2 root root 4.0K 6. Mai 08:40 .
    5. drwx--x--- 4 root root 4.0K 4. Apr 2019 ..
    6. -rw-r--r-- 1 root root 0 18. Dez 2017 .keep_sys-process_cronbase-0
    7. -rw-r--r-- 1 root root 0 6. Mai 08:20 cron.daily
    8. -rw-r--r-- 1 root root 0 6. Mai 08:00 cron.hourly
    9. -rw-r--r-- 1 root root 0 4. Mai 18:40 cron.monthly
    10. -rw-r--r-- 1 root root 0 2. Mai 04:20 cron.weekly

    Und meine "crontabs" laufen alle Morgens beim täglichen Wakeup


    Edit:

    Code
    1. May 5 21:30:51 vdr01 G2V_3937_1[24653]: /etc/vdr/runvdr Starting /usr/local/bin/vdr --localedir=/usr/local/share/locale --dirnames=1024,255,1 --terminal=/dev/tty8 --grab=/tmp --chartab=ISO-8859-9 --lirc=/dev/lircd -u root -w 30 --config=/etc/vdr --shutdown='/_config/bin/vdrshutdown' --epgfile=/var/vdr/epg.data --log=2 --video=/video --record='/tmp/vdr/vdr_record' --lib=/usr/local/lib/vdr --plugin='softhddevice -d :0 -v vdpau -a hw:NVidia,7 -w alsa-close-open-delay -w alsa-driver-broken' --plugin='dvbapi -d' --plugin='epgsearch --logfile=/var/log/epgsearch.log --verbose=1 --svdrpsendcmd=/usr/bin/svdrpsend' --plugin='fritzbox ' --plugin='dbus2vdr ' --plugin='epgsearchonly ' --plugin='conflictcheckonly ' --plugin='osdteletext -d /tmp/osdteletext -n 20' --plugin='markad --cDecoder --autologo=1' --plugin='scraper2vdr ' --plugin='femon ' --plugin='skinflatplus ' --plugin='imonlcd -p ffdc' --plugin='filebrowser ' --plugin='iptv ' --plugin='epg2vdr ' --plugin='skinnopacity ' --plugin='admin '

    -w 30 müsste doch der Watchdog Timeout sein?

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.3; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • May 5 21:30:34 vdr01 vdr[4084]: epg2vdr: Fatal: Missing definition of field 'Ð.UUID' in dictionary!

    Falls die Sourcen und Konfigurationsdateien von epg2vdr in Ordnung sind, würde ich bei so einem Zeichen Ð (208 bzw. 0xD0) in einem Datenbankfeld an ein einen Fehler denken, der dazu führt, dass jemand in Speicherbereiche schreibt, in denen er nichts verloren hat.

    Der VDR (2.4.1) ist gestern abend während dem Abspeilen einer Aufnahme abgeschmiert.

    Hast du (oder einer der Cron-Jobs) da parallel noch etwas anderes gemacht? Im Debian-Bugtracker gibt es einen Bugreport für den VDR 2.4.1, der von einem Crash berichtet, wenn man eine Aufnahme löscht, die gerade abgespielt wird, während sie durch das Schneiden einer anderen Aufnahme geschrieben wird: https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=947707

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 2 times, last by seahawk1986 ().

  • Nein, kein cronjob oder ähnliches.

    Es liefen Aufnahmen und eine andere Aufnahme wurde abgespielt.

    Die Fehlermeldungen mit den komischen Zeichen kam auch nur an der Stelle. Die Konfigs sollten also passen.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.3; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Mittlerweile bei VDR 2.4.3
    Gerade eben wieder:

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.3; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Irgendwie ist das Log verwürfelt. Das ganze Logpaket gibt es hier:
    https://www.dropbox.com/s/07uf…_log_06291830.tar.xz?dl=0

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.3; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]