Wie funktioniert USB Typ C?

  • Mein Rockpro64 VDR ist jetzt fast fertig. Es fehlt nur noch die Frontplatte. Da will ich einen Adapter USB Typ C Stecker => Typ A Buchse einbauen. Nur will der nicht funktionieren.


    Ein USB Treiber allein tut das nicht. An Treibern wird fusb302 und tcpm geladen. fusb302 ist der typec Treiber. tcpm scheint was mit Power Managment zu tun haben. Was ich anstecke wird mit lsusb nicht gesehen. Brauche ich dazu OTG Treiber?


    Kann mir jemand erklären wie USB Typ C linux seitig funktioniert?

  • USB C ist nur eine Definition für eine Steckverbindung. D.h Es werden die mechanischen Abmessungen und die Pinbelegung definiert. Genauso wie bei USB A.


    Dein Adapter wohl ist auch nur "Verkabelung" der passende Pins des C-Steckers und der A-Buchse verbindet. Und deswegen weder Treiber braucht noch von lsusb gesehen wird. Und da der USB-Port des Rockpro wohl normalerweise als "slave" betrieben wird musst wohl auch mit Hilfe eines OTG Treibers zum Busmaster machen.

  • In dem Adapter steckt eine USB Festplatte. Die habe ich erwartet mit lsusb.


    Für den slave mode wird gadget gebraucht. Das habe ich jetzt aus dem Kernel rausgeschmissen. Jetzt passiert was bei dmesg. Leider endet das mit kernel oops.