GIT-Archiv für VDR auf http://git.tvdr.de

  • Also beim Macro (DEBUG) kann ich es gerade noch akzeptieren, denn da wird durch den Preprozessor etwas "leer gemacht". Die Änderungen in dvbspu.c und pat.c werde ich übernehmen, insbesondere da es in tools.h auch schon so gemacht ist (dort allerdings wegen des ternären Operators).


    Wenn es in timers.c angemeckert wird, dann frage ich mich, warum es in z.B. osd.c nicht gemeldet wird


    if ((Alignment & taTop) != 0)

    ;

    Ich habe nicht vor, das an all diesen Stellen zu ändern, vor allem, weil ich das wohl auch künftig immer wieder aus Gewohnheit so schreiben würde ;-).

  • glotzipapa : Falls du es testest, vielleicht erkennst du unpassende Werte (nicht zu lange laufen lassen, es wird viel ins syslog geschrieben).

    Ich habe den Patch mal laufen lassen, anbei das Log.


    So sieht übrigens ein karputer EPG-Eintrag aus



    Es wird übrigens nicht nur das EPG zerstört, sondern auch die channels.conf. Aber nur wenn die Kanalaktualisierung aktiviert ist.

    Files

    • log.tgz

      (3.22 kB, downloaded 45 times, last: )

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.1.6) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Stretch 64Bit | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, epgsearch, live, markad
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 3.2+git | Linux Kernel 5.4.72 | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Extrecmenu, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org

  • dann frage ich mich, warum es in z.B. osd.c nicht gemeldet wird

    Das hat mich jetzt auch interessiert, und ein kleiner Test hat ergeben, dass -Wempty-body nur beim letzten leeren if/else Statement diese Warnung ausgibt:

    if (a<b)

    ;

    else if (a>b)

    ;

    else

    ; // <<< "empty-body" Warnung


    In osd.c daher beim "if" keine Warnung weil danach ein "else" folgt.


    Helmut

  • glotzipapa : nach dem Aufruf von "convertCharacterTable()" stimmt irgendetwas nicht mehr:

    Code: msg
    1. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] *** ExtEvent getText: s=957
    2. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] ExtEvent[0]: l=234 i=234 t=723 <-- Textlänge 234 bytes
    3. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] ExtEvent conv: l=234 i=7 s=950 <-- Textlänge 7 bytes!
    4. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] === ExtEvent Done: i=7 s=950
    5. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] *** ExtEvent getText: s=925
    6. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] ExtEvent[0]: l=226 i=226 t=699 <-- Textlänge 226 bytes
    7. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] ExtEvent conv: l=226 i=0 s=925 <-- Textlänge 0 bytes!
    8. Dec 18 17:05:22 raspi user.debug vdr: [203] === ExtEvent Done: i=0 s=925

    Vielleicht muss man auch noch die übegebenen Buffer und "FromCode" Pointer überprüfen.

    Verwendest du VDR_CHARSET_OVERRIDE ? Wenn Ja, probier es einmal ohne, falls Nein, definiere einen - z.B "ISO8859-9"

    Helmut

  • Verwendest du VDR_CHARSET_OVERRIDE ? Wenn Ja, probier es einmal ohne, falls Nein, definiere einen - z.B "ISO8859-9"

    Helmut

    Also beim Start setze ich

    Code
    1. --chartab=ISO-8859-15


    Ich habe das mal weggelassen, dann wird laut Log

    Code
    1. 'ANSI_X3.4-1968'

    gesetzt. Funktioniert aber immer noch nicht. VDR_CHARSET_OVERRIDE gibts IMO so nicht in jeder Distri.

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.1.6) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Stretch 64Bit | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, epgsearch, live, markad
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 3.2+git | Linux Kernel 5.4.72 | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Extrecmenu, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org

  • glotzipapa : Vergiss vorläufig den Patch vom letzten Post und versuche einmal den hier im Anhang.


    Möglicherweise klappt das "iconf_open()" bei dir nicht. Dieser Fehlerfall wird in "convertCharacterTable()" aber nicht (mehr) berücksichtigt und damit wird die Description auch nicht in den Zielbuffer kopiert. Der Inhalt ist damit undefiniert.

    Der kleine Patch sollte das korrigieren.

    LG Helmut

  • Bitte ausgiebig testen.

    Falls es noch von Belang ist: Gestern auf einem Raspi2 (Archlinux) gebaut. Bisher keine Probleme.

    Auch von mir vielen Dank für die jahrelange Arbeit.


    LG gehlhajo

    VDR-1: streamdev-server | Hummingboard2| TT 3600 USB | Siemens S500 Gehäuse | Archlinux mit eigen Skripten
    VDR-2: streamdev-client | rpihddevice | Raspberry 2b | Siemens S450 Gehäuse| Remote: URC6410 | LG 42LV4500 |
    Archlinux mit eigenen Skripten


  • glotzipapa : Vergiss vorläufig den Patch vom letzten Post und versuche einmal den hier im Anhang.


    Möglicherweise klappt das "iconf_open()" bei dir nicht. Dieser Fehlerfall wird in "convertCharacterTable()" aber nicht (mehr) berücksichtigt und damit wird die Description auch nicht in den Zielbuffer kopiert. Der Inhalt ist damit undefiniert.

    Der kleine Patch sollte das korrigieren.

    Bingo! Funktioniert!:thumbup:


    Was mir beim bauen jetzt noch aufgefallen ist:

    Code
    1. o/de_DE.po: warning: Charset "ISO-8859-15" is not supported. msgfmt relies on iconv(),
    2. and iconv() does not support "ISO-8859-15".
    3. Installing GNU libiconv and then reinstalling GNU gettext
    4. would fix this problem.
    5. Continuing anyway.

    Yocto Linux ist halt sehr minimalistisch, ich muss mal schauen, was da anders ist bei der libiconv

    SAT Hardware: Gibertini SE75 | DuraSat Dur-Line UK-24 | DD OctopusNET V2 Rack (Firmware 1.1.6) mit MaxS8
    Server: Asus M5A78L-M/USB3 | Sempron 145@2Cores | 8GB ECC RAM | PicoPSU | Debian Stretch 64Bit | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, epgsearch, live, markad
    Clients: RaspberryPI 2/3 | Yocto Poky Linux (Openembedded) 3.2+git | Linux Kernel 5.4.72 | VDR 2.4.5 mit SAT>IP, RpiHDDevice, SkinDesigner, Remote, Extrecmenu, Femon, Mlist


    R.I.P: Gigaset M740 mit VDR von open7x0.org