Steam auf yaVDR ansible bionic/focal

  • Hallo,

    hat jemand Steam auf dem yaVDR ansible am lauften? Welchen Controller könnt Ihr empfehlen bzw. welche Eingabegeräte. Was muss man bei der Intallation beachten?


    Ich habe gerade auf meinem Test-VDR mit yaVDR ansible (i3 7100 mit nvidia GTX 1650) auf focal versucht Steam zu installieren, leider scheint es auf focal aber noch Probleme zu geben... Ich bekomme jedenfall einen Error mit libc-2.31.so...


    Funktioniert Steam auf 18.04? Bzw. mich würde interessieren mit welcher Konfiguration Ihr Steam am laufen habt.


    Viele Grüße

  • Da die Frage zum Controller generell auf Linux-Gaming-Setups passt:


    Meine Empfehlung wäre aktuell der DualShock 4 (PS4-Controller) zusammen mit einem Bluetooth-Stick.


    Habe diese Kombination an meinem Linux-Desktop. Der Fernseher hängt mit langem HDMI-Kabel da mit dran.

  • Steam sollte unter Bionic funktionieren, vgl. z.B. yavdr-ansible und games und Lobhudelei


    Unter Focal musst du vermutlich bis zum Release der 20.04 warten bzw. bis Valve die Pakete nachgezogen hat.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • An den PS4 Controller habe ich auch schon gedacht, BT-Stick hab ich heute Mittag mal einen bestellt. Mal schauen wie sich der Controller installieren lässt.

    Funktioniert das Touchpad als Mausersatz?


    Dann werde ich mal abwarten... bis valve die Focal Pakete startklar hat. Auf meinem Bionic VDR läuft die Intel GPU gerade so schön mit hyperion.ng. Da mag ich keine nvidia wegen steam reinbasteln, sonst hab ich wieder kunterbunte Farben mit dem boblight plugin :)

    The post was edited 2 times, last by JoeBar ().

  • Also auf meinem focal-Testsystem musst ich gerade nur das Paket libnvidia-gl-440:i386 (passend zum installierten nvidia-Treiber) nachinstallieren, danach lief Steam, das ich über das Paket steam-installer installiert hatte.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Okay, cool werd ich gleich mal versuchen.

    :thumbup:Top funktioniert jetzt muss ich nur noch hinbekommen dass der VDR nach Beenden von Steam wieder läuft.


    Nach einem Reboot startet der VDR nach dem Beenden von Steam auch wieder ganz von selbst. Besten Dank.

    The post was edited 3 times, last by JoeBar ().

  • Bei mir klappt das, wenn ich Steam beende (also nicht das Kreuzchen zum Schließen anklicken, sondern übers Menu beenden). Wie im verlinkten Thread beschrieben kann man auch den BigScreen Modus nutzen wo das bequem mit einem Controller geht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich bin gespannt wie es sich mit Playstation Controller so spielt. Streaming von Spielen die sich nicht auf Linux installieren lassen sollte von meinem Windows Rechner auch gehen. Den BigScreen Mode werde ich auch mal testen.

  • Quote

    [..]Streaming von Spielen die sich nicht auf Linux installieren[..]


    Hier nutze ich dafür mit dem steam Client "Steam Play" mit Proton ("Wine Abkömmling"). Das funktioniert überraschend gut.


    Grusz!

  • ... solange dieses dämliche "Easy Anti Cheat" nicht mit im Spiel ist, denn dann ist schnell vorbei mit Proton. Valve ist da wohl dran, aber über den Fortschritt weiß keiner was. Da ich allerdings nur auf Linux spiele kommen solche Spiele gar nicht erst in meine Steam Library.


    Wer Proton nutzen will, der sollte diese Seite kennen: https://www.protondb.com/


    Für Single-User-Titel kann man Proton meist ohne größere Bedenken nutzen.

  • Funktioniert das Touchpad als Mausersatz?


    Bei mir schon und ich hab nichts umkonfiguriert.


    Ich starte Steam, schalte den Controller ein und schalte die Anzeige zum Fernseher. Dann mit Controller auf den Sessel vor den Fernseher und mit Touchpad Steam bedienen. Geht relativ gut. Fast schon "Konsolen-Feeling". Man kann dann nach dem Spielen auch die Dialoge in Gnome damit bedienen um das Bild wieder zum Monitor zurück zu schalten.