[rockpro64] Gibt es für den rockpro64 ein Ausgabe-Plugin?

  • Hallo zusammen,


    mal kurz in die Runde gefragt, gibt es für den rockpro64 schon ein Ausgabeplugin? (z.B.: angepasstes softhddevice)


    Gruß

    Uwe

    The post was edited 1 time, last by Uwe ().

  • softhddevice-drm unterstützt das BSP Rockchip Kernel und das Mainline Kernel. Problem ist das das Rockchipkernel pcie nicht richtig kann. Es funktionieren nur einige Karten. DD läuft nicht. Mit Mainline Kernel funktioniert pcie aber ein HW Decoder nur mit Patches. Wann der integriert wird kann man nicht vorhersagen. Mit Basteln läuft es.


    Gruss

    zille

  • Hallo zille,


    mit einem aktuellen Mainline Kernel wird hier eine DD Cine S2 und eine DD Max S2 zumindest erkannt.
    Aber leider wird eine FF HD 6400 nicht erkannt (lspci), womit für VDR etwas für eine Ausgabe fehlt. ;)

    Ist wirklich schade, dass der rockpro64 so wenig über pcie erkennt.... :(

    Sollte eine Max S2 funktionieren, könnte man zumindest daraus einen Sat IP Server bauen...


    Ich werde mal demnächst testen, was mit der DD möglich ist...

    Wo kann ich das softhddevice-drm Plugin für den rockpro64 laden? (Github)


    Gruß

    Uwe

  • ...DD läuft nicht...

    Quote

    Mit einer "Digital Devices GmbH Cine S2 V6 DVB adapter" schau ich gerade.

    Bin verwirrt, was geht nun? ;)

  • Ok, Kernel-5.4 habe ich auch installiert.
    Welche Patches sind das —> Link?


    Die DD Cine S2 funktioniert nun bei Dir?


    Dein Plugin werde ich nächstes Wochenende mal testen. :)


    Gruß

    Uwe

  • Kernel Patches nutze ich diese:

    https://github.com/LibreELEC/L…hip/patches/linux/default

    Es gibt noch einen alternativen Treiber der ins Kernel soll. Der ist aber noch nicht richtig ausgereift.

    https://www.spinics.net/lists/linux-media/msg163500.html

    https://github.com/Kwiboo/Libr…hip/patches/linux/default


    FFmpeg muss mit v4l-request übersetzt werden. Da gibt es die Version:

    https://github.com/Kwiboo/FFmp…4l2-request-hwaccel-4.0.4


    Wenn das Rockpro nach dem runterfahren abschalten soll wird der Patch benötigt:

    https://github.com/armbian/bui…yscore-for-poweroff.patch


    Viel Spass beim Basteln!

  • Hallo,


    ich versuche mich gerade daran die ganzen libs zu installieren. Bei libv4l-rkmpp gibt es einen Fehler beim Befehl: make! Zuvor lief autoreconf -i --force und ./configure ohne Fehler durch.


    Wo liegt hier der Fehler?

  • VIDIOC_RESERVED sollte keinerlei Funktion haben.



    libv4l-rkmpp.h:252


    --RKMPP_CMD2STR(VIDIOC_RESERVED);

    ++// RKMPP_CMD2STR(VIDIOC_RESERVED); /* obsolete. */

  • Danke, schaue ich mir später mal an und Kommentiere die entsprechenden Stellen ...


    Edit: Danke, das war es. :)

  • War nur geraten.

  • Dann noch besser :)

  • Hallo,
    Ich bin gerade über diesen Thread gestolpert, weil ich auch gern meine TT6400 reaktivieren wollte. Aus den Posts wird mir leider nicht klar, ob es mit dem rockpro64 funktioniert. Das wäre ein Traum. Uwe deine Signatur lässt erahnen, dass du sowas zusammengebastelt hast. Falls das so ist, kannst du mir einen kurzen Überblick geben, was zu tun ist, damit das board die Karte erkennt?


    Schöne Grüße,

    butjar

  • Hallo butjar,


    ja, das rockpro64-Board funktioniert mit einer ffhd6400 hervorragend und stabil.
    S:oren hat mit Hilfe eines pci-e Extender den pcie-Bus zum laufen gebracht.
    Der Kernel muss noch ein wenig gepatcht werden und dann läuft es. Seine Änderungen zum Kernel findet man hier!

    Zusätzlich muss man nun die Kernelmodule in einer bestimmten Reihenfolge und ganz wichtig auf einem bestimmten Core laden...


    Vielen Dank auch hier noch mal an S:oren für die gute Arbeit. Damit läuft es seit langem sehr stabil. ?

    Für die ganzen Details benötige ich noch ein paar Tage...

    Es funktionieren z.B. nur bestimmte pcie-Extender...

    Ohne pcie-Extender wird die ffhd6400 nicht erkannt...


    Gruß

    Uwe

    The post was edited 1 time, last by Uwe ().

  • Super, das klingt vielversprechend. Auf das repo bin ich schon gestoßen, gibt es dazu ein wenig Anleitung hier im Forum? Welche Extender kannst du mir empfehlen? Wenn du irgendwann eine kleine Anleitung hinterlassen würdest, würde ich mich sehr freuen. Das board wird die Tage bestellt.

  • Danke S:oren ?