[yaVDR ansible] Firefox teilweise kein Audio bei Videos via HDMI

  • Hallo zusammen,


    über die Weihnachtszeit habe ich auf meinen VDR 1 yavdr-ansible installiert.

    Die Grafikkarte habe ich ausgebaut, die Videoausgabe erfolgt nun über die Onboard-Grafikkarte.


    Nun ist mir im Regelbetrieb aufgefallen, dass bei manchen Videos in Firefox kein Audio über HDMI an den Fernseher ausgeben wird.

    In der PulseAudio-Steuerung wird der Pegel von Firefox im Levelmeter angezeigt.


    Wenn ich in PulseAudio auf die analoge Stereo-Ausgabe umschalte, höre ich den Ton an meiner Stereo-Anlage.

    Bei youtube handelt es sich laut Statistiken für Nerds um Videos mit mp4a-Stream.


    Fehlt in meiner Installation noch bestimmte Codecs oder Konfiguration?


    Vielen Dank!


    Schöne Grüße


    Christian

  • Kannst du ein Beispiel-Video verlinken, mit dem das auftritt? Sind eventuell aus Versehen Passthrough-Formate in den Pulseaudio/pavucontrol-Einstellungen aktiv, die dein TV nicht unterstützt?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Kannst du ein Beispiel-Video verlinken, mit dem das auftritt? Sind eventuell aus Versehen Passthrough-Formate in den Pulseaudio/pavucontrol-Einstellungen aktiv, die dein TV nicht unterstützt?

    Klar gerne:

    https://www.youtube.com/watch?v=iWMLOQoDr3o

    oder

    https://www.zdf.de/comedy/heut…13-dezember-2019-100.html


    Die HDMI-Audioausgabe ist in den erweiterten Einstellungen nur auf PCM eingestellt.

    Der Fernseher ist ein Samsung LE32B650, schon 11 Jahre alt aber immer noch gut. ;)


    Schöne Grüße


    Christian

  • Ich kann das an meinem produktiv genutztem VDR, der über HDMI am Fernseher hängt, leider nicht reproduzieren.


    Kannst du dich mal mittels sudo tmux -S /tmp/tmux-666/default in der Session für den VDR anmelden (oder ein Terminal aus dem VDR heraus bzw. über das Openbox-Menü öffnen) und dann mal zeigen, was pactl info und pactl list ausgeben?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo seahawk1986,


    danke für deine Rückmeldung!


    Die gewünschten Informationen von pactl info und pactl list habe ich in einer zip-Datei beigefügt.

    Ich habe die Ausgaben / Tests mit dem VDR und Firefox in verschiedenen Einstellungen (HDMI / Analog-Ausgabe und Audiocodecs) durchgeführt.


    Beim Testen sind mir folgenden Dinge aufgefallen:

    • Videos mit dem Audiocodec opus (251) werden sowohl auch auf HDMI und Stereo analog ausgegeben,
      HDMI allerdings nur wenn Stereo analog ausgeschaltet ist.
    • Videos mit dem Audiocodec mp4a werden nur auf Stereo analog ausgegeben.
      Wenn die Stereo analog-Ausgabe abgeschaltet ist, sieht man im HDMI-Gerät nur noch den Levelmeter ohne hörbaren Ton.
    • Wenn eine Applikation (Firefox / VLC) beendet wird, hat der VDR ab und zu auch kein Ton, wo nur ein Neustart bzw. manchmal ein umschalten hilft.

    Wie ist eigentlich der "normale" Signalverlauf von der Audio-Quelle bis zum Audio-Ziel?

    Welche Programme haben im Hintergrund die Finger im Spiel?

    Könnte man in den entsprechenden Konfigurationsdateien etwas bewirken?


    VIelen Dank!


    Schöne Grüße


    Christian


    silverstone-vdr_pactl.zip

  • Wie ist eigentlich der "normale" Signalverlauf von der Audio-Quelle bis zum Audio-Ziel?

    Wenn die Anwendung als pulseaudio-Client agieren kann, gibt sie direkt über pulseaudio aus. Wenn die Anwendung nur alsa beherrscht (wie z.B. die von softhdevice abstammenden Ausgabeplugins), nutzt sie aufgrund der Vorgabe in der /etc/asound.conf das alsa-Plugin, das den Ton an Pulseaudio weiterleitet. Pulseaudio selbst öffnet die von ihm genutzten Alsa-Geräte exklusiv, während sie in Benutzung sind und lässt sie in der Voreinstellung los, um der Soundkarte zu ermöglichen Energie zu sparen (das kann man wie in https://wiki.archlinux.org/ind…ing_and_stopping_playback beschrieben abschalten). Wenn das passiert, können sich ggf. andere Anwendungen die Karte greifen, was verhindert, dass Pulseaudio darüber Ton ausgeben kann.


    Wenn eine Anwendung Passthrough-Ton ausgibt, wird dieser (solange das Passthrough-Format von Pulseaudio unterstützt wird) unverändert an das Ausgabegerät weitergeleitet. Währenddessen können keine anderen Clients PCM-Ton auf dem Gerät ausgeben. Ansonsten mischt Pulseaudio alle PCM-Quellen zusammen, so dass normalerweise alle Anwendungen parallel Ton ausgeben können.


    Wenn du ein Level-Meter mit Bewegung in pavucontrol siehst, aber kein Ton ausgegeben wird, sollte zumindest der Teil geklappt haben, bei dem die Anwendung den Ton an Pulseaudio weiterreicht. Da wären dann die nächsten Fragen, ob

    • Die Quelle in Pulseaudio gemuted ist
    • Die Quelle mit dem richtigen Ausgang verbunden ist
    • Pulseaudio Zugriff auf den Ausgang hat
    • Der Ausgang gemuted ist


    Wenn eine Applikation (Firefox / VLC) beendet wird, hat der VDR ab und zu auch kein Ton, wo nur ein Neustart bzw. manchmal ein umschalten hilft.

    Hilft ein Detachen und erneutes Attachen des VDR-Frontends? frontend-dbus-send stop gefolgt von frontend-dbus-send start?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • seahawk1986, vielen Dank für die ausführlichen Informationen!

    Konntest du die Ausgaben von pactl info und pactl list auswerten?

    Die Quelle in Pulseaudio gemuted ist
    Die Quelle mit dem richtigen Ausgang verbunden ist
    Pulseaudio Zugriff auf den Ausgang hat
    Der Ausgang gemuted ist

    Alle Quellen und Ausgangssignale sind auf Lautstärke 100.


    Hilft ein Detachen und erneutes Attachen des VDR-Frontends? frontend-dbus-send stop gefolgt von frontend-dbus-send start?

    Durch ein Detachen und erneutes Attachen des VDR-Frontends, gab es keine Audioausgabe.

    Nur ein kompletter Neustart hat geholfen.


    Ich habe noch paar Versuche mit Firefox gemacht.

    Die Stereo-Ausgabe habe ich mal deaktiviert, sodass nur die HDMI-Audio-Ausgabe zur Verfügung steht.


    • Videos aus der ARD-Mediathek laufen ohne Probleme über HDMI-Audio.
    • Wenn ich in einem zweiten Tab ein ZDF-Video oder Youtube-Video mit mp4a-Audio öffne
      und gleichzeitig das Video aus der ARD-Mediathek laufen lasse, ist der Ton auch in den Problem-Videos vorhanden.
    • Bei Pausierung in der ARD-Mediathek bleibt den Ton erhalten, bis das ZDF-Video oder Youtube-Video pausiert wird.
    • Wird nun als erstes wieder das ZDF-Video oder Youtube-Video gestartet,
      ist wieder kein Ton vorhanden und zusätzlich auch im Video aus der ARD-Mediathek.
    • Wenn Firefox ohne Ton beendet wird, überträgt es sich manchmal auch auf den VDR (siehe Antwort oben).

    Es scheint so, als würden sich die Tabs in Firefox positiv (Ton) oder negativ (kein Ton) beeinflussen.


    Woran könnte dieses Verhalten liegen? An Firefox oder PulseAudio?


    Was gibt es noch für Möglichkeiten, dass ganze zu protokollieren und auszuwerten?

    Kann man die PulseAudio-Konfiguration irgendwie zurücksetzen?


    Schöne Grüße


    Christian