Ztw. kein Bild nach Umschalten mit VDR ab Version 2.3.9

  • Mit dem rpihddevice mit eingeschalteter Option "OSD mit GPU-Unterstützung" und VDR Version größer als 2.3.8 bekomme ich ztw. nach dem Umschalten kein Bild. Im Log erscheint nur das hier:

    Code
    1. Jan 12 14:25:13 raspberrypi vdr: [7770] switching to channel 10 S19.2E-1-1089-12060 (VOX)
    2. Jan 12 14:25:16 raspberrypi vdr: [7804] device 1 TS buffer thread ended (pid=7770, tid=7804)
    3. Jan 12 14:25:16 raspberrypi vdr: [7803] buffer stats: 966320 (18%) used
    4. Jan 12 14:25:16 raspberrypi vdr: [7803] device 1 receiver thread ended (pid=7770, tid=7803)
    5. Jan 12 14:25:16 raspberrypi vdr: [7770] max. latency time 4 seconds

    Alle VDR Versionen bis einschließlich 2.3.8 funktionieren dagegen ohne Probleme. Bei VDR2.3.8 bekomme ich ab und zu diesen Eintrag:

    Trotzdem kommt ein Bild, zwar etwas verzögert aber Bild. Diesen Eintrag habe ich bei VDR größer als 2.3.8 nie gehabt. Evtl. hängt das damit zusammen??

    RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.2.0, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.

    The post was edited 1 time, last by Asta ().

  • Hallo Astra,


    gestern habe ich ein VDR in der Version 2.4.1 und dem aktuellen rpihddevice aufgesetzt.
    Dabei nutze ich den Dual-Tuner von Sundtek (siehe hier bzw. hier). Den Tuner kann ich als Fehlerquelle ausschließen.

    Nach einigem testen, habe ich nun auch das Problem, dass nach dem umschalten (ab_und_an) kein Bild kommt.

    Nachdem ich vdr-2.3.8 mit aktuellem rpihddevice installiert habe, habe ich nun dieses Verhalten nicht mehr.


    Mit vdr-2.4.1:

    Code
    1. ...
    2. Mar 8 10:34:38 raspberrypi vdr: [1229] switching to channel 14 S19.2E-1-1010-11170 (ZDFinfo HD)
    3. Mar 8 10:34:38 raspberrypi vdr: [1385] buffer stats: 446312 (8%) used
    4. Mar 8 10:34:38 raspberrypi vdr: [1385] device 1 receiver thread ended (pid=1229, tid=1385)
    5. Mar 8 10:34:38 raspberrypi vdr: [1387] device 1 receiver thread started (pid=1229, tid=1387, prio=high)
    6. Mar 8 10:34:38 raspberrypi vdr: [1388] device 1 TS buffer thread started (pid=1229, tid=1388, prio=high)
    7. Mar 8 10:36:23 raspberrypi systemd[1]: Created slice User Slice of UID 1000.
    8. ...

    Mit vdr-2.3.8 übernimmt immer das rpihddevice ...


    kls Was wurde hier ab vdr-2.3.9 [weg]optimiert? Bzw. Was funktioniert nun nicht mehr? Muß das rpihddevice angepasst werden?


    Hat vielleicht jemand einen anderen Tipp zu diesem Thema? :)


    Gruß

    Uwe

  • Werde ich noch testen, aber ich vertraue da Asta ... der dies schon ausgiebig getestet hatte, siehe Post1.


    Gruß

    Uwe

  • So, ich habe nun mit vdr-2.3.9 weiter getestet.
    Das Ergebnis, nach kurzem zappen, habe ich wieder einmal kein Bild:

    Code
    1. ...
    2. Mar 8 13:17:36 raspberrypi vdr: [2420] switching to channel 20 S19.2E-133-33-51 (TELE 5)
    3. Mar 8 13:17:36 raspberrypi vdr: [2494] device 1 TS buffer thread ended (pid=2420, tid=2494)
    4. Mar 8 13:17:36 raspberrypi vdr: [2493] buffer stats: 109040 (2%) used
    5. Mar 8 13:17:36 raspberrypi vdr: [2493] device 1 receiver thread ended (pid=2420, tid=2493)
    6. Mar 8 13:17:36 raspberrypi vdr: [2495] device 1 receiver thread started (pid=2420, tid=2495, prio=high)
    7. Mar 8 13:17:36 raspberrypi vdr: [2496] device 1 TS buffer thread started (pid=2420, tid=2496, prio=high)
    8. ..

    Nach diesen kurzen Tests mit vdr-2.3.8 und vdr-2.3.9, bleibt also das Resultat: ab vdr-2.3.9 gibt es Probleme mit vdr und dem Ausgabe Plugin rpihddevice.

    M-Reimer Danke für den Tipp mit dem git, aber zwischen vdr-2.3.8 und vdr-2.3.9 gibt es keine weiteren commits, sehe ich das richtig?


    Gruß

    Uwe

  • Am rpihddevice liegt es nicht. Softhddevice macht genau dieselben Probleme.

    Leider macht auch der Linux Kernel ab 4.9.35 ein paar Probleme. Beim Zugriff auf eine Festplatte oder auf die interne SD (z. B. beim schneiden oder Aufnehmen) gibt es Bildstörungen. Kannst du ja vielleicht auch mal testen und berichten ob es bei dir auch so ist. Der Kernel hat aber nichts mit dem umschaltroblem zu tun. Auch auf einem 4.9.35 und VDR > 2.3.8 gibt es die Hänger.

    RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.2.0, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.

    The post was edited 2 times, last by Asta ().

  • Hi,

    Das Schneideproblem liegt doch an der Umstellung auf ein anderes Tool (bq oder so) in Ubuntu, soweit ich das neulich im Thread von Dr Seltsam gelesen habe . Da wird die Last nicht mehr berücksichtigt.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Das schneiden von Aufnahmen war nur ein Beispiel. Das Bild setzt generell beim Festplattenzugriff aus, z.B. beim kopieren von Daten oder wenn eine laufende Aufnahme auf die Platte geschrieben wird. Das kann aber auch durchaus ein Problem des Kernels im Zusammenhang mit meiner DVB Sky USB Satkarte sein. Mit Debian Jessie ala Kernel 4.9.35 gibt es keine Probleme.

    RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.2.0, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.

  • Du könntest folgenden patch probieren.

    Hatte Probleme auf einem PC beim Umschalten, ca jeder 8. Versuch erzeugte einen Blackscreen, OSD war noch in Ordnung. War auch darauf gestoßen, dass es mit 2.3.9 hineingekommen ist.

    Der Patch ist schon an KLS gegangen, der möchte sich das noch einmal anschauen, da die Änderungen auf 2.3.9 wohl besagt, dass es Probleme mit einem Deadlock gegeben hat.

    Sobald Receiver->Activate(false); im Lock mit drin ist, habe ich die Probleme. Meine Vermutung ist, dass es da zu einem Timeout beim Tunen kommt, sobald der aktive Receiver für die Schleife gelockt ist, will heißen es könnte auch an anderer Stelle zu fixen sein.

    Ich selbst habe eine SD-FF Karte und 2x DvbSky S952 auf Intel Celeron.

  • Hallo xblades,


    Danke für den Patch.

    Sobald ich diesen Patch ein wenig getestet habe, melde ich mich hier wieder! :)


    Gruß

    Uwe

  • Ich habe mal für focal in https://launchpad.net/~seahawk…/ubuntu/vdr-2.4.1-patches einen VDR mit diesem Patch bauen lassen - das Paket ist ABI-Kompatibel zum VDR aus https://launchpad.net/~yavdr/+…e/ubuntu/experimental-vdr, so dass man das PPA einfach zusätzlich einbinden bzw. bei Bedarf alles wieder mittels ppa-purge entfernen kann.


    Edit: für bionic gibt habe ich auch gerade ein Paket passend zu den Paketen aus https://launchpad.net/~seahawk…+archive/ubuntu/vdr-2.4.1 hochgeladen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • Hallo xblades


    mit einem Tuner habe ich keine Probleme mehr. Vielen Dank.


    Sobald aber ein 2. Tuner für z.B. EPG-Scan dazu kommt, gibt es wieder diesen Blackscreen bei mir. Dabei kann ich den Tuner ausschließen, da er ein 2020-03-10 18:08:11 [443] Frontend has locked bekommen hat, nach dem umschalten...

    Dabei nutze ich vdr-2.4.1 + device.patch und das rpihddevice Plugin, mehr Plugins nutze ich nicht.

    Hier das log des DVB-Dual-Tuners:


    Wenn also mehr als 1 Tuner beteiligt sind, gibt es scheinbar noch ein Problem... Kann dies eventuell jemand reproduzieren?


    Gruß

    Uwe

  • 9000H . Ich habe keine Tuning Probleme. Das Problem sind Bildstörungen, die auch in einer Aufnahme zu sehen sind wenn man auf das Dateisystem zugreift. Z. B. beim kopieren von Dateien oder auch wenn man timeshift zu laufen hat. Dabei ist es egal ob man auf eine USB Platte schreibt oder auf die interne SD Karte. Das Bild zuckt leicht und die untere Hälfte zerfällt in grüne Kästchen. Da das wie es scheint niemand anderes betrifft schiebe ich den Fehler auf die DVB Sky S960.

    Vermutlich haben die nicht viele Leute am PI zu laufen.

    RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.2.0, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.

    The post was edited 1 time, last by Asta ().

  • Hi,

    I know, but I would point out the "mutex fix" which is not specific to the DVBSky but happens with multiple USB devices.

    CU

    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • Ich hatte mal für die DVB Sky S960 einen Patch von S:oren für die Vergrößerung der Buffer bekommen. Suche ich mal raus.
    Das bedeutet aber, man muß den Treiber neu bauen...


    Edit:

    Inzwischen ist der Treiber überarbeitet worden.
    Es kann sein, dass die passende Buffer an andere Stelle vorzufinden ist.
    Damit hatte ich keine Störungen mehr in den Aufnahmen...

    Gruß

    Uwe