xine-lib 1.2.9-11 -> ​1.2.10-1, vdr-xineliboutput

  • Hallo zusammen,


    nach einem Update von xine-lib (1.2.9-11 -> 1.2.10-1) unter Arch Linux wird das Paket vdr-xineliboutput aus dem AUR nicht mehr gebaut.


    Kann mir jemand helfen?


    Danke, Gruß vm


    System

    Code
    1. Linux r2d2 5.4.8-arch1-1 #1 SMP PREEMPT Sat, 04 Jan 2020 23:46:18 +0000 x86_64 GNU/Linux
    2. vdr -V
    3. vdr (2.4.1/2.4.1) - The Video Disk Recorder
    4. dvbapi (2.2.5-GIT-cd1f00c) - SoftCAM for OSCam
    5. iptv (2.4.0) - Experience the IPTV
    6. skindesigner (1.2.8) - Skin Designer
    7. xineliboutput (2.1.0) - X11/xine-lib output plugin

    Fehlermeldung

  • Ein Vergleich von xine-lib-1.2.9 und 1.2.10 zeigt doch einige Änderungen in den Header-Dateien und der "struct xine_s.

    xine-lib-1.2.10 ist vom 13. Dezember, also ziemlich neu. Bis es dafür eine Anpassung in xineliboutput gibt, wirst du bei Version 1.2.9 bleiben müssen.

    Helmut

  • War das mit xineliboutput-hg (also aus dem aktuellen Repository?)

    Möglicherweise ist tatsächlich nur die Originalversion von xineliboutput-1.2.10 mit Stand 10.1.2018 betroffen.


    Im Git findet sich u.a dieser Commit vom 14.2.2018: grab: avoid using xine internals

    Dieser betriffft auch die beiden Codezeilen #2078 und #2090 in xine_frontend.c.

    Ich kann es im Augenblick nicht selbst testen, aber im Anhang dass diff von xineliboutput-1.2.10 (10.1.18) zum aktuellen Snapshot mit der letzten Änderung am 1.7.2019. Ich vermute stark, dass sich damit xineliboutput auch mit xine-lib-1.2.10 bauen lässt.

    Helmut

  • Ich habe es jetzt doch selbst versucht - mit dem Git-patch compiliert xineliboutput-2.1.0 für xine-lib-1.2.10 bei mir nun ohne Fehler. Ein kurzer Test mit VDR war auch OK.

    (für Gentoo: das "xine-lib-1.2.9-r2.ebuild" kann als "xine-lib-1.2.10.ebuild" unverändert im lokalen Overlay verwendet werden)


    Helmut


    Kurzer Nachtrag: xineliboutput-2.1.0 + Git-patch geht natürlich wie gehabt auch mit xine-lib-1.2.9.

  • Eine positive Erkenntnis: die Verwendung von xine-lib-1.2.10 zusammen mit xineliboutput und vaapi bringt bei mir eine deutliche Verbesserung bei den Umschaltzeiten bzw. beim ersten Bildaufbau - mit xine-lib-1.2.9 war es schon grenzwertig zäh.

    Helmut

  • Post by voodoo-magic ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Ich habe xine-lib-1.2.10 gestern nur ganz kurz ausprobiert und erst heute bemerkt dass bei H.264, und AC-3 (über ALSA) der Ton wilde Aussetzter hat und auch asynchron ist.

    An xineliboutput aus dem Git liegt es nicht, da mit xine-lib-1.2.9 die Fehler nicht auftreten. Und auch ein aktueller Snapshot von xine-lib ändert daran nichts.

    Helmut

  • Die neu Git Version von xineliboutput habe ich kompiliert, bei HD Kanälen habe ich Bildaussetzer.


    https://www.directupload.net/file/d/5694/ouxoqmiy_mp4.htm


    Tonaussetzer habe ich bis zu diese Zeile.

    Code
    1. audio_out: inserting 8378 0-frames to fill a gap of 15714 pt
  • Da könntest du mal an Torsten schreiben: t.jager at gmx.de

    Ich wollte vorher noch prüfen ob ich bei meinen Einstellungen oder Programmversionen irgendetwas finde, bin aber noch nicht dazu gekommen (ich verwende z.B die doch schön etwas ältere libva-1.7.3).

    bei HD Kanälen habe ich Bildaussetzer.

    An so ein zappeliges Bild kann ich mich bei meiner Erstinstallation von VAAPI erinnern. Da habe ich es mit

    "video.output.vaapi_guarded_render:0" aber wegbekommen.


    Helmut

  • Gibt es für vdpau auch so eine Einstellung? "video.output.vaapi_guarded_render:0"

    Hier ist meine Config.


    vdr start

    Code
    1. vdr-sxfe --verbose --video=vdpau --geometry=850x660+0+0 xvdr:tcp://127.0.0.1:3789


    50-xineliboutput.conf

    Code
    1. --local=none
    2. --remote=37890
    3. --primary
    4. --truecolor


    setup.conf

  • Die Einstellungen befinden sich in der Datei "config_xineliboutput" im im Home-Verzeichnis des user "vdr" - bei mir in "/var/vdr/.xine". Die Optionn für vdpau kenne ich leider nicht. Allerdings habe ich die "vaapi_guarded_render" Einstellung auch schon mit xine-lib-1.2.9 benötigt. Die Bildfehler waren sehr ähnlich zu deinen.

    Helmut