[markad] überarbeiteter Decoder

  • Ich habe eine individuelle Überprüfung der Logo Größe für den Sender eingefügt, damit geht das normale Logo dann. Eine Sendung mit dem Logo "ATV aktuell" wird dann nicht mehr gehen. Das Problem kann dann nur der Sender lösen, indem er das korrekte Bildschirmverhältnis sendet. Kannst dich ja mal bei ihm beschweren

    :thumbup:

    naja, ist auch kein weltuntergang, wenn da mal keine werbung markiert wird :)

    klasse, dass du immer weiter dran bleibst.

  • Let's Dance auf RTL (nun schon 2x passiert), auch hier nur eine Start- und Stop-Marke. Ein Logo wurde hier scheinbar nicht extrahiert, da keins im Aufnahmeverzeichnis liegt.

    Mein Verdacht war richtig, da steht "RTL | live" im Logo, damit ist es breiter, als ich das erwarten würde. Normalerweise schneide ich Text im Logo raus, das geht aber nicht rechts vom Logo, weil die meisten HD Sender "HD" rechts neben dem Logo haben. Das will ich eigentlich nicht raus schneiden.

    Ich akzeptiere jetzt hier auch das breitere Logo. Fix ist im git im Branch V03.

    VDR
  • Wann hast Du denn den Fix eingecheckt? Denn gestern wurde die Werbung brav markiert.

    Danke für die Änderung.

  • Erst heute, aber das Verhalten hängt ab von der Länge deines Pre-Timers. Wenn der groß genug ist und du damit genug Aufnahme mit normalem Logo hast, kann es auch ohne den Fix zufällig funktionieren. Jetzt müsste es immer funktionieren.

    VDR
  • Die Version 3.0.3 ist auf vdr-plugin-markad verfügbar.

    Folgende Änderungen:

    - Optimierung bei der Logo Suche (thx stschulze und ofenheizer )

    - Optimierung beim Speicherverbrauch bei der Logo Suche

    - Parameter --autologo=1 wird zukünftig nicht mehr unterstützt und mit der nächsten Version entfernt. Er bringt keinen nennenswerten Speicherverbrauchsvorteil mehr gegenüber autolog=2, kostet aber sehr viel CPU (und ich kann an der Stelle den Code deutlich vereinfachen).

    VDR
  • Ich bekomme unter Debian Buster mit 3.0.3


    Code
    1. decoder_new.cpp: In member function 'bool cDecoder::DecodeFile(const char*)':
    2. decoder_new.cpp:171:35: error: invalid conversion from 'const AVCodec*' to 'AVCodec*' [-fpermissive]
    3. codec=avcodec_find_decoder(codec_id);
    4. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^~~~~~~~~~
    5. make: *** [Makefile:103: decoder_new.o] Fehler 1

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Buster headless| VDR 2.4.6
    Client: 2x Himbeere mit vdr

  • Das ist aber keine normale ffmpeg Version, die hat ja nicht mal einen Tag. So sieht das normalerweise unter Buster aus:

    Mache mal wenigstens eine getagte Version drauf, damit ich das reproduzieren kann.

    VDR
  • Ich habe mir mal den aktuellen ffmpeg Code angeschaut.

    Das Problem kam mit diesem commit rein. Das bedeutet, dass alle Programme, die auf libavcodec basieren, angepasst werden müssen. Das wäre mit das "const" nicht wert. Mal sehen, ob das andere auch so sehen und ob der commit bis zum offiziellen Release Tag drin bleibt. Falls ja fixe ich das natürlich. Bis dahin musst du vor den o.g. commit gehen. Es ist nicht immer gut, bleeding edge zu verwenden :saint:

    VDR
  • Ich habe mir mal den aktuellen ffmpeg Code angeschaut.

    Das Problem kam mit diesem commit rein. Das bedeutet, dass alle Programme, die auf libavcodec basieren, angepasst werden müssen. Das wäre mit das "const" nicht wert. Mal sehen, ob das andere auch so sehen und ob der commit bis zum offiziellen Release Tag drin bleibt. Falls ja fixe ich das natürlich. Bis dahin musst du vor den o.g. commit gehen. Es ist nicht immer gut, bleeding edge zu verwenden :saint:

    Ich weiß schon. Wollte mal wieder aktualisieren von 4.2 und hatte mich diesmal an diese Info gehalten:


    Code
    1. Note that these releases are intended for distributors and system integrators. Users that wish to compile from source themselves are strongly encouraged to consider using the development branch (see above), this is the only version on which FFmpeg developers actively work.


    Von daher wollte ich nur mal Meldung machen. ;D


    Danke fürs drüberschauen.

    Server: CPU J1900 | 1x CineS2 | Debian Buster headless| VDR 2.4.6
    Client: 2x Himbeere mit vdr

  • kurze frage ...

    neuerdings sehe ich auf meinem server folgende meldungen im log

    Jun 1 20:59:18 SERVER vdr: [980] markad: got shutdown request

    woher kommt das denn? war früher nicht so.

  • Das kommt, wenn der VDR dem Plugin den Request zum beenden sendet. Du hast Recht, die Log Message gibt es noch nicht so lange, sie wurde mit diesem commit vorsorglich eingeführt. Ich hatte Problem Meldungen im Zusammenhang mit full decoding und VDR beenden befürchtet. Die kamen aber (bis jetzt) noch nicht.

    VDR
  • aha. weil die so oft kamen. mein server hat ein inactivitytimeout von 10 minuten, wenn nicht aufgenommen wird oder der client per nfs verbunden ist bzw. eine ssh-session offen ist.

    kann ich also einfach ignorieren?

  • Ja, kannst du ignorieren. Ist ja auch keine Fehlermeldung, sondern eine Debug Meldung. Die kommt nur, wenn der Log Level vom VDR auf 3 steht.

    VDR
  • Die Version 3.0.4 ist auf vdr-plugin-markad verfügbar.

    Folgende Änderungen:

    - Parameter "autologo=1" ist nicht mehr gültig, bitte "autologo=2" verwenden

    - ffmpeg 4.5 Branch wird unterstützt

    Und wie immer: viele kleine Fehlerbereinigungen und Optimierungen.

    VDR
  • Die Version 3.0.5 ist auf vdr-plugin-markad verfügbar.

    Folgende Änderungen:

    - fix Crash bei defektem Audio Frame in der Aufnahme

    - fix Compiler Warnings auf 32 Bit Systemen

    Und wie immer: viele kleine Fehlerbereinigungen und Optimierungen.

    VDR
  • Kurze Frage:

    Funktioniert "nach Ende der Aufnahme" noch nicht?


    Code
    1. Tue Jun 22 08:00:01 [22088] INFO: starting markad v3.0.5 (c23de76) (64bit)
    2. Tue Jun 22 08:00:01 [22088] INFO: using libavcodec.so.58.91.100 with -1 threads
    3. Tue Jun 22 08:00:01 [22088] INFO: on /srv/vdr/video/local/[...]/2021-06-22.08.00.109-0.rec
    4. Tue Jun 22 08:00:02 [22088] INFO: paused by signal
    5. Tue Jun 22 09:05:23 [22088] INFO: continued by signal
    6. Tue Jun 22 09:05:23 [22088] INFO: broadcast aspect ratio 16:9 (from vdr info)
    7. Tue Jun 22 09:05:23 [22088] INFO: no logo found in logo directory, trying to find logo in recording directory
    8. Tue Jun 22 09:05:23 [22088] INFO: no logo found in recording directory, trying to extract logo from recording
    9. Tue Jun 22 09:05:25 [22088] INFO: paused by signal


    Aufnahme ist >1h vorbei, andere Aufnahmen laufen derzeit nicht, markad wartet - worauf auch immer...


    Stefan

  • Ich habe da (bewusst) nichts geändert, aber vielleicht unbewusst einen Bug eingebaut. Ich nutze die Funktion selbst nicht, ich versuche das mal auf meinem Testsystem nachzustellen.

    VDR
  • Ich kann dein Problem nicht reproduzieren.

    grep /var/log/syslog markad

    Poste mal dein syslog, vielleicht sieht man da was, warum bei dir der resume nicht kommt.

    VDR