EPGD erzeugt zu viele Links

  • Ein regelmäßiger Cronjob, der das Cache Verzeichnis löscht. Ansonsten meine ich, dass die Bilder in der DB gespeichert werden.


    Sowas hab ich bei mir.

    Code
    1. 35 2    * * *   root    find /var/cache/epgd/tvm/ -name *.jpg -exec rm {} + && echo "Delete old Pictures" >> /var/log/epgd.log

    - Client1: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Debian Stretch/vdr-2.4.0/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Zotac H55-ITX WiFi * Core i3 540 * 4GB RAM ** Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB RAM * Harmony 900 * satip-Plugin

    - Client2: Alfawise H96 Pro Plus * KODI
    - Server: Intel Pentium G3220 * DH87RL * 16GB RAM * 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5" * satip-Plugin
    - SAT>IP: Inverto iLNB

  • Eine "Putzfunktion" wäre da ein Feature für EPGD :)


    Die Inodes können schon mal den Platz einer Disk auffressen bei diesen Massen was da erzeugt wird auf Dauer.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects