thetvdb API-Änderung?

  • Liebe Entwickler,


    laut https://forums.thetvdb.com/viewtopic.php?p=161046 steht eine API-Änderung bei thetvdb an.

    Kann es sein, daß diese bereits durchgeführt wurde und epgd davon noch nix weiß?

    Oder tritt das nur bei meinem System auf, da ich irgendwie (403) gesperrt bin?

    Sobald ich in epgd.conf die scraper abschalte, ist Ruhe.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, softhddevice-vpp
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF610 (nvidia-390)
    System SSD btrfs, snapper, 8TB HDD XFS /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.1-frodo, hwe-Kernel 5.3.0-24,

    epgd/tvm/tvsp (Frodo), vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB) + FLIRC und Standard-FB

  • Ist bei mir auch.

    Er meldet

    Code
    1. Nov 15 12:24:57 epgd-debian epgd: Error: Getting URL failed; HTTP response code said error (22); http code was (403) [thetvdb.com/api/E9DBB94CA50832ED/mirrors.xml]
    2. Nov 15 12:24:57 epgd-debian epgd: Error while connecting tvdb scraper
    3. Nov 15 12:24:57 epgd-debian epgd: Retry #27 failed, retrying in 60 seconds!
    4. Nov 15 12:24:57 epgd-debian epgd: Closing mysql connection and calling mysql_thread_end(1449)
    5. Nov 15 12:24:57 epgd-debian epgd: Closing mysql connection and calling mysql_thread_end(1449)
    6. Nov 15 12:24:58 epgd-debian epgd: Trying to re-connect to database!
  • ich hatte mir vor Jahren mal einen eigenen API Key generieren lassen und hab damit derzeit keine Fehler im Log.


    er scraperd die Serien auch ganz normal


    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • ich hatte mir vor Jahren mal einen eigenen API Key generieren lassen und hab damit derzeit keine Fehler im Log.


    er scraperd die Serien auch ganz normal


    Genau das habe ich auch gemacht vor Jahren schon. In der epgd.conf diesen hinterlegt:

    ScrapMovieDbApiKey = ....


    Will aber bei mir nicht mehr funktionieren.


    Hast Du den noch woanders hinterlegt?

  • nicht das ich wüsste, also nein.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • hast wohl recht, geht bei mir trotzdem ;)

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD Red WD30EFRX 3TB in SW Raid5

  • Wenn es um "thetvdb" geht, der Key ist fix einprogrammiert, wie hier bei der Logmeldung:

    Nov 15 12:24:57 epgd-debian epgd: Error: Getting URL failed; HTTP response code said error (22); http code was (403) [thetvdb.com/api/E9DBB94CA50832ED/mirrors.xml]

    Bei mir funktioniert es soweit seit gestern auch wieder :)

    Nur diese

    Code
    1. Nov 19 07:42:06 hdvdr2 epgd: Error: Getting URL failed; HTTP response code said error (22); http code was (403) [http://thetvdb.com/api/Updates.php?type=none]
    2. Nov 19 07:43:43 hdvdr2 epgd: Error: Download failed; HTTP response code said error (22); http code was (403) [http://thetvdb.com/banners//series/254636/episodes/7451373.jpg]

    Fehlermeldungen kommen noch.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, softhddevice-vpp
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF610 (nvidia-390)
    System SSD btrfs, snapper, 8TB HDD XFS /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.1-frodo, hwe-Kernel 5.3.0-24,

    epgd/tvm/tvsp (Frodo), vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB) + FLIRC und Standard-FB

    The post was edited 1 time, last by wmautner ().

  • Das scheint laut https://forums.thetvdb.com/viewtopic.php?f=122&t=60239 ein bekannter Fehler zu sein:

    Quote

    v1 API Episode endpoint returns auth token error even when API key is provided — Researching

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)