yaVDR ansible / Sporadisch nicht funktionierende Fernbedienung

  • Bei mir kommt es manchmal vor, dass die Fernbedienung nicht richtig startet.

    Meine Keymap sieht so aus:

    Und rc_maps.conf

    ir-keytableliefert dann im Normalfall:

    Heute habe ich mal wieder den Fehler den Fehler produzieren können.

    Hier war folgendes in ir-keytable zu sehen:

    Im Log ist zu sehen, dass hier fälschlicherweise das RC6 Protokoll statt RC5 und NEC aktiviert wurde. Außerdem hat ir-keytable eine Fehlermeldung gebracht.

    Hier der interessante Teil:

    Code
    1. Nov 10 16:07:04 YAVDR kernel: serial_ir serial_ir.0: auto-detected active low receiver
    2. Nov 10 16:07:04 YAVDR kernel: lirc_dev: IR Remote Control driver registered, major 238
    3. Nov 10 16:07:04 YAVDR kernel: IR LIRC bridge handler initialized
    4. Nov 10 16:07:04 YAVDR kernel: Registered IR keymap rc-rc6-mce
    5. Nov 10 16:07:04 YAVDR kernel: IR RC6 protocol handler initialized
    6. Nov 10 16:07:04 YAVDR systemd-udevd[289]: Process '/usr/bin/ir-keytable -a /etc/rc_maps.cfg -s rc1' failed with exit code 255.
    7. Nov 10 16:07:04 YAVDR systemd-modules-load[251]: Inserted module 'serial_ir'

    Ein später ausgeführtes ir-keytable -a /etc/rc_maps.cfg -s rc1hat die richtigen Protokolle aktiviert:

    Code
    1. Nov 10 16:08:52 YAVDR checktv[1165]: alte Schlüsseltabelle geleert
    2. Nov 10 16:08:52 YAVDR checktv[1165]: 90 Schlüsselcode(s) wurden in den Treiber geschrieben.
    3. Nov 10 16:08:52 YAVDR kernel: IR RC5(x/sz) protocol handler initialized
    4. Nov 10 16:08:52 YAVDR kernel: IR NEC protocol handler initialized
    5. Nov 10 16:08:52 YAVDR checktv[1165]: Protokolle geändert in rc-5 nec

    Das scheint dem hier diskutierten Problem zu entsprechen: https://www.spinics.net/lists/linux-media/msg118642.html

    Auch hier geht es um dieses Thema: https://patchwork.kernel.org/patch/9904169/

  • Ich habe nun testweise die Regel von LibreElec nach /lib/udev/rules.d/60-ir-keytable.rules übernommen:

    Ergänzt habe ich Wiederholungsverzögerung und Wiederholungsperiode.

    Außerdem ist hier die Möglichkeit für eine benutzerdefinierte rc_maps.cfg.

    Vielleicht macht es ja Sinn dies bei yaVDR zu nutzen.


    Scheint bisher ohne Probleme zu funktionieren.

  • Ich habe gestern mal die kürzere Variante der Udev-Regel, die auch Upstream gelandet ist, in das Paket eingebaut (das Paket bei Ubuntu/Debian nutzt aus irgendeinem Grund nicht die Udev-Regel, die im Quellcode mitgeliefert wird, sondern hat eine eigene Variante).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)