iptv - radio

  • Falls irgendwer auch gern Internet-Radio hört und den VDR dafür nutzen möchte, hier meine Konfiguration.


    Benötigt wird: VDR, vlc 3, iptv und radio Plugin.


    Zeile eines Senders aus channels.conf, siehe Doku iptv:

    frisky-radio;IPTV:11:S=0|P=0|F=EXT|U=vlc2iptv|A=11:I:0:0:128=@4:0:0:2:0:0:0


    Die zugehörige stream Konfiguration

    /etc/vdr/plugins/iptv/vlcinput/frisky-radio.conf

    URL="http://stream2.friskyradio.com:8000/frisky_mp3_hi"


    Modifikation des vlc2iptv script

    /usr/share/vdr/plugins/iptv/vlc2iptv

    Code
    1. LC_NUMERIC=C vlc "${URL}" \
    2. --sout "#transcode{vcodec=mp2v$RESIZE_OPTIONS,acodec=mpga,vb=${VIDEO_BITRATE},ab=${AUDIO_BITRATE}}:standard{access=udp,mux=ts{pid-video=${VPID},pid-audio=${APID},pid-spu=${SPID}},dst=127.0.0.1:${PORT}}" \
    3. --intf dummy -vvv 2>&1 | tee /tmp/vlc.log \
    4. &


    Script zum Auslesen der Streaminfos:

    /usr/share/vdr-plugin-radio/radioinfo-0-128


    Fazit:




    Wenn wer eine andere funktionstüchtige Variante mit VDR hat, immer her damit.

  • ersetzt der aufgeführte Code die bisherige vlc2iptv komplett oder ist nur ein bestimmter Abschnitt zu modifizieren?

    VDR 1: Silverstone LC20, Cougar A300/R, Asrock J4105B-ITX, WinTV DualHD, WD10EADS; Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 per SSD. Für den Produktiveinsatz leider nicht zu gebrauchen.
    VDR 2: ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, WD40EZRX, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisc SSD. Mein zuverlässiges Arbeitspferd!

  • Hi, habe dies jetzt mal umgesetzt, allerdings scheinen die Titel und Interpreten nun alle in einer Zeile ausgegeben zu werden, damit schreibt das Script nun Title und Artist in einer Zeile. Wie kann man das modifizieren, dass für Title bis zum - gelesen wird?


    Bei manchen Sendern startet der Icy Title mit einem Leerzeichen, was dann in einer leeren Anzeige resultiert, kann man das auch irgendwie umgehen?

    EDIT: das stimmt nicht, es funktioniert auch mit trailing space.

    VDR1: Intel NUC8I3BEK - OctopusNet - yavdr-ansible focal

    VDR2: Intel NUC7CJYH2 - OctopusNet - yavdr-ansible focal

    The post was edited 1 time, last by reini-at ().

  • habe es nun doch geschafft, folgende 2 Modifikationen habe ich gemacht:

    Code
    1. artist=`cat ${LOGFILE} | grep 'Icy-Title' | awk "-F[=]" '{print $2}' | sed -e 's/-.*$//' | tail -n 1`
    2. title=`cat ${LOGFILE} | grep 'Icy-Title' | awk "-F[-]" '{print $3}' | tail -n 1`


    damit werden bei mir nun Title und Artist korrekt angezeigt.

    VDR1: Intel NUC8I3BEK - OctopusNet - yavdr-ansible focal

    VDR2: Intel NUC7CJYH2 - OctopusNet - yavdr-ansible focal