yavdr ansible und IR-Empfänger

  • Hallo zusammen,


    habe schon viele Jahre den yavdr 0.x am laufen und versuche mich jetzt an der ansible Variante. Die Installation mit einer neuen Festplatte auf dem bestehenden PC des yavdr 0.6 hat soweit funktioniert.


    Nur mit der Fernbedienung bzw. dem Empfänger habe ich Probleme. Es ist noch ein ganz alter IR Empfänger welcher im 0.6 als "Home-brew (16x50 UART compatible serial port)" auf COM1 läuft. So wie ich es verstanden habe muss nur die licd.conf (vom yavdr 0.6) nach/etc/lirc/lircd.conf.d/ kopiert werden. Da tut sich aber nichts. Die hardware.conf von Lirc scheint ja nicht mehr notwendig zu sein? Serial-ir wurde im Playbook mit installiert.


    Kann mir jemand einen Tipp geben?


    Grüße,

    Olmimoe

    yavdr 0.6, Board: Asus M5A78L LE, Prozessor: AMD Athlon II X2 240e, Grafik: ASUS EN210 Silent/DI LP, TV Unitymedia: SATELCO EasyWatch PCI DVB-C und 2 Stück Sundtek MediaTV Pro

  • So wie ich es verstanden habe muss nur die licd.conf (vom yavdr 0.6) nach/etc/lirc/lircd.conf.d/ kopiert werden.

    Der serial_ir Treiber legt ein rc-core Gerät für den Empfänger an, damit kann es wie in https://www.yavdr.org/document…mentation.html#org7739f30 beschrieben mit Hilfe von ir-keytable konfiguriert werden.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Danke für die Infos. Werde ich demnächst mal versuchen.


    Grüße,

    Olmimoe

    yavdr 0.6, Board: Asus M5A78L LE, Prozessor: AMD Athlon II X2 240e, Grafik: ASUS EN210 Silent/DI LP, TV Unitymedia: SATELCO EasyWatch PCI DVB-C und 2 Stück Sundtek MediaTV Pro