[gelöst]ansible boot-zeit bei WLan

  • Nachdem ich von Lan auf Wlan umgestiegen bin dauert das booten gefühlt 5min.

    Hab folgendes versucht um rauszufinden woran es liegt


    Code
    1. root@stube:/home/frank# systemctl show -p WantedBy network-online.target
    2. WantedBy=autofs.service nmbd.service iscsid.service postfix@-.service avahi-linker.service open-iscsi.service proftpd.service
    3. root@stube:/home/frank#

    Mehrere Service warten auf das Netzwerk,aber wie kann ich das warten umgehen???

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.1.501

  • Hast du die Konfiguration für die Kabelverbindung entfernt? Nicht dass er da so lange wartet, weil sich kein DHCP-Server für die LAN-Verbindung meldet...


    Worauf das System beim Booten wartet, kannst du dir mit systemd-analyze critical-chain anzeigen lassen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Und hier meine 01-netcfg.yaml


    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.1.501

  • Was sagt systemd-analyze blame?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.1.501

  • Habe meine 01-netcfg.yaml umgestellt von DHCP auf statisch,aber ohne Erfolg.

    Netzwerk ist ok,aber booten dauert genauso lange.

    ????????????

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.1.501

  • Könnte das eventuell ein Entropie-Problem sein? Ändert sich etwas, wenn du das Paket haveged installierst (soweit ich weiß haben die Atom 330 keinen brauchbaren Hardware-Generator für Zufallszahlen, der sich mit den rng-tools nutzen lässt)?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ist schon installiert.

    Werde heute Nachmittag Mal diesen ersten Service der 2mindauert auf --ignore setzen,Mal sehen ob's hilft.

    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.1.501

  • Habe nun folgendes gemacht


    Code
    1. cd /lib/systemd/
    2. nano systemd-networkd-wait-online

    Dort den Eintrag --ignore=interface

    mit meinem WLan angepasst

    --ignore=wlx24050ff62433


    Dann abspeichern und neu starten.


    Dann noch folgendes


    Code
    1. systemctl edit apt-daily.timer

    Dort folgendes eingefügt


    Code
    1. [Timer]
    2. OnBootSec=15min
    3. OnUnitActiveSec=1d
    4. AccuracySec=1h
    5. RandomizedDelaySec=30min

    Neu starten und das System bootet in ca 35s



    VDR :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible alle Updates

    Client: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.1.501