epg2vdr und Timer-Menü im OSD

  • Hi alle Verbiiebenen :)

    Ich wollte mal (neue Installation, ansible) weg vom guten alten epgsearch und habe meine Suchtimer zu epghttpd transferiert.

    Im Wesentlichen klappt es auch, aber mir fällt doch einiges auf:

    - Reihenfolge SD,HD: es werden trotzdem beide Timer erzeugt (bei epgsearch habe ich mir mit Ausschlußliste "HD-SAT" beholfen)

    - Der Suchtimer für "Sex and the City" findet beim Test zwar die Sendungen, in der Suchtimer-Ansicht beim Aufklappen sind aber "keine Timer" da

    - im OSD kann ich die Suchtimer nicht anzeigen, wenn ich sie aus epgsearch entfernt habe und nur mehr epg2vdr verwenden will,

    egal welcher Skin und ob "replace timer menu" gewählt ist.

    - nOpacity (gewohnter Skin) zeigt Timer nach "replace timer menu" nicht mehr richtig an, und natürlich auch keine Suchtimer.

    - estuary4vdr oder metrixhd, blackhole etc. zeigen nach "replace timer menu" die timer gut an, aber leider auch keine Suchtimer.


    Gibt es diesbezüglich (v.a. Suchtimer im TV-OSD) einen heißen Tipp?


    Grüße aus Wien und dem Ruhestand :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, Grafik i915, softhddevice-vaa
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, Hauppauge StarDust2 (cx23885), FB wird nicht erkannt
    System SSD btrfs, apt-btrfs-snapper, 8TB HDD XFS /srv/vdr, yavdr-ansible, HWE-Edge-Kernel 5.2.13-generic

    epgd/tvm/tvsp (Frodo), vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB)

  • Ich habe epgd & co installiert und einfach mal im Webif (epgdhttp) einen Suchtimer angelegt.

    Dann im OSD vom VDR (skindesigner mit angepasstem Estuary-Skin) unter System - EPG and Timer Service - Suchtimer sehe ich den aktiven Suchtimer.


    Wahrscheinlich musst du über System - Einstellungen - Plugins - epg2vdr erst einschalten, dass der Menüpunkt überhaupt angezeigt wird.

    Eventuell muss auch noch das menuorg-Plugin installiert sein - bitte mal ohne ausprobieren.

    MyVDR: yaVDR-Ansible - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Oh danke - also unter "System" habe ich da nicht gesucht, sondern im normalen Menü "Programme - Kanäle - Timer". Ist auch dem WAF-Faktor geschuldet.

    Muß aber sagen, daß trotz allem meine alten Suchtimer im epgsearch einfach zuverlässiger und besser konfigurierbar scheinen, z.B. kann ich mit den uservars Serien (mit S/E-Kennzeichnung) in einen entsprechenden Ordner "Serien" und Fernsehfilme in "Filme" ablegen - das klappt mit epghttpd leider nicht, da im Ordner-Feld keine Variablen greifen. Auch das "Sex and the City"-Problem konnte ich nicht lösen.

    Bin fürs erste mal "reumütig" wieder zu epgsearch-Suchtimern zurück :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, Grafik i915, softhddevice-vaa
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, Hauppauge StarDust2 (cx23885), FB wird nicht erkannt
    System SSD btrfs, apt-btrfs-snapper, 8TB HDD XFS /srv/vdr, yavdr-ansible, HWE-Edge-Kernel 5.2.13-generic

    epgd/tvm/tvsp (Frodo), vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB)

  • Moin,


    z.B. kann ich mit den uservars Serien (mit S/E-Kennzeichnung) in einen entsprechenden Ordner "Serien" und Fernsehfilme in "Filme" ablegen


    Das funktioniert auch wunderbar im epgd: einfach im Suchtimer unter "Verzeichnis" entsprechend "Serien" oder "Filme" angeben.

    Die Unterverzeichnisse der Serien (z.B. Sex and the City) bastelt sich das System via Serieninfo von constable zusammen, oder du kannst es

    folgendermaßen selbst angeben: "Serien~Sex and the City".


    Cheers,

    Ole

  • Lieber OleS,

    ja, das ist mir klar - aber wenn ich als Dateinamen die Variablen einsetze und eine Folge wird nicht im constable gefunden, kriege ich "~S00E00~" (und natürlich auch ohne Titel).

    Mit dem epgsearch wird die Folge dann eben "normal" nicht im Serien-Ordner abgelegt, weil die epgsearchuservars.conf auch einfache bedingte Statements erlaubt.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, Grafik i915, softhddevice-vaa
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, Hauppauge StarDust2 (cx23885), FB wird nicht erkannt
    System SSD btrfs, apt-btrfs-snapper, 8TB HDD XFS /srv/vdr, yavdr-ansible, HWE-Edge-Kernel 5.2.13-generic

    epgd/tvm/tvsp (Frodo), vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB)