[0.6.2] Verwendung einer Digital Devices Max M4 möglich?

  • Hallo,

    bei mir läuft seit Jahren ein yaVDR mit einer Cine S2 V6. Die beiden Tuner sich manchmal etwas wenig.

    Daher habe ich mir eine Max M4 zugelegt. Diese Karte bekomme ich nun nicht zum Laufen.

    Ich habe auf eine zweite Platte yaVDR 0.6.2 neu installiert und auf aktuellen Stand gebracht.

    Die Karte wird nicht erkannt. Mir scheint, es fehlt der Treiber.

    Meine Suche im Forum hat mir nicht weiter geholfen.

    Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben?

    Ist die Karte überhaupt geeignet?

    Vielen Dank im voraus.

    Noppi59

  • Was steht denn in den Logdateien dazu?

    Vielleicht fehlt auch nur eine Firmware Datei?


    Führ doch mal auf der Kommandozeile deines VDRs folgenden Befehl aus:


    dmesg | grep -i dvb


    bzw.


    dmesg | grep -i firmw



    Alternativ einfach mal die alte google fragen:


    2 Minuten suchen:

    https://manuals.digitaldevices…_short=max_m4#DriverLinux

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec

  • Hallo,


    mit wget das Paket dddvb-dkms (0.9.37) downloaden

    https://launchpad.net/~mango-v….1easyVDR0-trusty_all.deb

    und mit "sudo dpkg -i dddvb-dkms*trusty_all.deb" installieren.

    Pakete dkms,libproc-processtable-perl,python-apport müssen installiert sein(depends)


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hallo,


    vielen Dank für eure Hilfe, jetzt habe ich zwar noch kein Bild, aber immerhin die DVB-Devices.


    Sorry für meine Frage, aber bei der Installation der Cine S2 vor über drei Jahren waren solche Aktionen nicht nötig, die funktionierte OOTB.


    Gruß Noppi

  • Hallo noppi59!


    Funktioniert denn die Max M4 nun mit yavdr 0.6?

    Oder sind da noch weitere Schritte nötig?


    Ich möchte meine derzeitige DVBSky S952 gerne gegen die neue DD 4-fach Karte tauschen.


    Danke im voraus


    Achim

    Silverstone Grandia GD04B - MSI B250M Pro VDH - intel G4560 - DVBSky S952 Twin - NVidia Geforce 210 - picoPSU 120W - YAVDR 0.6.1 - 64GB SSD - 2TB HDD

  • Hallo Achim,


    es ist mir leider nicht gelungen, den "VDR-Test" aus meiner Signatur mit mit 0.6 zum Laufen zu bringen.

    Mit yaVDR-ansible läuft sieht das Ganze deutlich besser aus. (Treiber laut DigitalDevices-Anleitung gebaut)


    Ich habe noch Probleme mit der Fernbedienung und mit dem Ton bei Kodi.


    Gruß,

    Noppi

  • Ein Frohes neues Jahr Euch allen!


    Danke Noppi für die Info.

    Da die DD S2 V7A derzeit mit der 2-Tuner-Erweiterungskarte auch "nur" 299,- € kostet, werde ich mir vermutlich doch diese holen.


    Leider habe ich derzeit für VDR kein Testsystem. nur der WAF-taugliche Wohnzimmer-PC.


    Grüße


    Achim

    Silverstone Grandia GD04B - MSI B250M Pro VDH - intel G4560 - DVBSky S952 Twin - NVidia Geforce 210 - picoPSU 120W - YAVDR 0.6.1 - 64GB SSD - 2TB HDD

  • Alter Thread, ich weiß.

    Für die, die es noch interessiert: Karte läuft bei mir unter yavdr 0.6.2 problemlos

    neu 7/2021:

    yaVDR 0.6.2, Digital Devices Max M4 Multiband Karte


    alt 7/2014:

    yaVDR 0.5; Asus H97M-E , Intel Celeron G1840T, 8 GB DDR3,
    GeForce GT630 Zone Edition 2GB Kepler GK208 ZT-60416-20L, passiv (2 Slots)
    DD Cine C2T2 V7 + DuoFlex C2T2 V3 (Set)


    ganz alt: c't VDR: 1.6.0-1ctvdr8 Kernel : 2.6.18-6-486
    ASUS P4S533-MX,, zwei DVB-C TT premium C 2300,, LG DVD multi GSA 4081B