[markad] aktuelle Logos werden nicht, teilweise oder schlecht erkannt...

  • Sorry da habe ich mich wohl mißverständlich ausgedrückt :saint:. Den Tag in den Logos hatte ich gefunden, mir gings um die Dokumentation der dort angegebenen Werte.


    Code
    1. P5
    2. #C0
    3. 340 115
    4. 255

    Wo ist beschrieben was die einzelenen Werte bedeuten, dazu habe ich nichts gefunden.

    Server: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit vaapidevice, Kernel 5.2.9, ASRock J4105M, 2 x 4096 MB DDR4-RAM, 2 x DD Cine S2, Lirc-Serial mit One4All URC 7960
    Client: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit softhddevice-OpenGL oder mit KODI+vnsiserver, Kernel 5.2.5, ASRock H81M, Intel i3-4150, NVIDIA GPU GeForce GT 610 (GF119), 2 x 2048 MB DDR2-RAM, 1 x Technotrend S2-1600, SilverStone Milo ML03, ASRock Smart Remote CIR mit Logitech Harmony 650, Beamer 120'' FullHD-3D

  • Für uns ist nur die zweite Zeile (Kommentar) wichtig. Der Rest ist dem PGM-Format geschuldet:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Anymap

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Hi,

    Sollten obige neue Logos nicht auch ins vdr developer, damit man sie findet?

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Für uns ist nur die zweite Zeile (Kommentar) wichtig. Der Rest ist dem PGM-Format geschuldet:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Portable_Anymap

    OK, ich dachte vielleicht sind das noch irgendwelche Parameter ( Position y, x o-ä.) für das Logo.


    Aber wo steht denn nun was der Kommentar beinhalten kann und was es bedeutet ?

    Server: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit vaapidevice, Kernel 5.2.9, ASRock J4105M, 2 x 4096 MB DDR4-RAM, 2 x DD Cine S2, Lirc-Serial mit One4All URC 7960
    Client: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit softhddevice-OpenGL oder mit KODI+vnsiserver, Kernel 5.2.5, ASRock H81M, Intel i3-4150, NVIDIA GPU GeForce GT 610 (GF119), 2 x 2048 MB DDR2-RAM, 1 x Technotrend S2-1600, SilverStone Milo ML03, ASRock Smart Remote CIR mit Logitech Harmony 650, Beamer 120'' FullHD-3D

  • Wo das steht, weiß ich nicht.

    Der Kommentar wird von markad benutzt um zu erkennen in welcher Ecke das Logo ist. C0 ist oben links, C1 oben rechts, usw.

    Wenn man C durch D ersetzt, wird statt de der AC3-Spur das Logo verwendet....


    Da fehlt halt ein ""markad-logo.readme"

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • also bei klappt mit den neuen Logos und #C auch nicht so prickelnd, #D werd ich aber gern ausprobieren.


    Ich hab Samstag noch was aufgenommen mit einem weiteren Logo für oben rechts, "RTL HD" ohne "| Live" hintendran, das muss ich aber erst noch extrahieren. ich lade es dann hier in den Thread.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Bei mir hat das auch nicht funktioniert mit dem neuen RTL HD Logo. Das mit dem D probier ich mal aus...

  • Ich habe gestern einen Versuch mit D gemacht, brachte aber leider keinen Unterschied. ;(


    MegaV0lt , Danke für die Erläuterung, nun weiß ich was ich wissen wollte. :thumbup:

    Server: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit vaapidevice, Kernel 5.2.9, ASRock J4105M, 2 x 4096 MB DDR4-RAM, 2 x DD Cine S2, Lirc-Serial mit One4All URC 7960
    Client: VDR 2.4.1 mit Ubuntu 19.04 x64 mit softhddevice-OpenGL oder mit KODI+vnsiserver, Kernel 5.2.5, ASRock H81M, Intel i3-4150, NVIDIA GPU GeForce GT 610 (GF119), 2 x 2048 MB DDR2-RAM, 1 x Technotrend S2-1600, SilverStone Milo ML03, ASRock Smart Remote CIR mit Logitech Harmony 650, Beamer 120'' FullHD-3D

  • Das "#D0" Tag bringt nur was bei Kanälen, die in der Sendung und in der Werbung AC3 Ton haben! In dem Fall wird dann auf Logosuche umgeschaltet.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht. [StGB §328 Abs.: 2 Nr.: 3]

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.4.5; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • dann müssten wir machen damit das auf RTL wieder schön ist?

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5