DVB S2 Problem

  • Hallo,


    meine Mystique SaTiX-S2 Dual (v2) zickt, sie will nicht mehr auf den High-Bereich umschalten. Kann das ein Temperatur Problem sein?


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Nur zur Sicherheit: der "Floppy-Stecker" zur Stromversorgung hinten ist nicht irgendwo (z.B. bei dem Adapter auf Molex/SATA) wackelig?

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Zumindest hatte ich bis heute morgen kein Problem, es betrifft das Produktionssystem im Wohnzimmer, da komme ich jetzt nicht dran.


    Der Signalpegel scheint eine Rolle zu spielen, Ich habe da einen Verteiler auf 2 Tuner dazwischen, nehme ich den raus, funktioniert es. Mit funktioniert es einen Moment, wird aber dann immer schlechter.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Verwendest Du den LNB-Sharing-Patch mit der passenden Einstellung? Ansonst könnte ja ein Tuner high-Band, der andere Low auf demselben Transponder und damit eine andere Schaltspannung wählen wollen ...

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Den LNB-Sharing-Patch gibt es schon lange nicht mehr, ist im Core.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Ah ok, ja der ist im 2.2.0 schon integriert und wohl auch im 2.4 - aber einstellen muß man das Sharing trotzdem, wie soll der VDR sonst wissen ...

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-460.32), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.6-patches, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.10.7-xfsscrub

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Die TV-Karte ist offensichtlich temperaturempfindlich, im Moment funktioniert alles. Das hatte ich schonmal festgestellt, als ich noch das M3N78-EM im Betrieb hatte, da durfte ich die Karte nicht direkt neben dem Kühlkörper installieren. Ich fürchte, dass die Probleme in ein paar Stunden wieder auftreten.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Jetzt ist ihr schon zu heiss, sie mag nicht mehr. Ich hab da mal nen script installiert, der die Temperaturen protokolliert.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode

  • Nachdem ich erst mal auf den Verteiler verzichtet hatte, habe ich jetzt die Mystique gegen ein DD Cine S2 V6.1 getauscht und den Verteiler wieder dazwischen gehängt. Mal abwarten, wie das ausschaut, wenn es wieder heiss wird.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode