[epgd/epg2vdr] doppelte EPG-Einträge bei allen öffentlch-rechtlichen Sendern, aber nur bei diesen

  • Hi *,


    seit einiger Zeit habe ich bei allen öffentlch-rechtlichen Sendern, und nur bei denen, doppelte EPG-Einträge.

    Einer davon wird durch EPGD aktualsiert, der andere enthält nur die Infos, die im Standard-EPG vorhanden sind.


    Wie kann denn sowas passieren?


    Thx und ciao.

    Michael.

  • Dem kann ich mich nur anschließen:

    epgd-showmerge für 3-sat (S):

    Benütze diesen Eintrag für 3sat in channelmap.conf:

    Code
    1. tvm:12:1:1 = S19.2E-1-1079-28007 // 3sat
    2. tvsp:3SAT:2:1 = S19.2E-1-1079-28007 // 3sat
    3. tvm:12:1:1 = C-1537-34-34001 // 3sat HD
    4. tvsp:3SAT:2:1 = C-1537-34-34001 // 3sat HD

    Wobei es auch beim Kabelkanal nicht viel besser aussieht.

    Problematisch kann das bei Aufnahmen sein, da manche davon dann (epgsearch verwendet) gleich wieder abbrechen.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, ubuntu-focal, softhddevice-cuvid
    ddbridge-6.5 mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-440-100), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.4.1-patches (=2.4.2) mit Frodo-vdr-epg-daemon, Kernel 5.7.1

    vdradmin-am, vdrmanager (Smartphone als FB), gerbera-mysql. Folding@home läuft auf CPU.

  • Hi!


    Hat dafür jemand eine Lösung gefunden? Ich habe das gleiche Problem: Doppelte EGP-Einträge bei den öffentlichen.

    Code
    1. dw@vdr:~$ epgd-tool -show-stats
    2. +--------------------------------------------+-------+--------+----------------+----------+-------------------------+-------------------------+-------------------------+
    3. | version | dbapi | master | ip | state | last touch | last download | next download |
    4. +--------------------------------------------+-------+--------+----------------+----------+-------------------------+-------------------------+-------------------------+
    5. | vdr 2.4.1 epg2vdr 1.1.113-GIT (23.03.2020) | 7 | y | 192.168.178.51 | attached | 24th June 2020 11:47:02 | 24th June 2020 06:22:21 | NULL |
    6. | epgd 1.1.159-GIT (29.02.2020) | 7 | - | 192.168.178.51 | standby | 24th June 2020 11:41:06 | 24th June 2020 06:25:13 | 24th June 2020 18:25:13 |
    7. +--------------------------------------------+-------+--------+----------------+----------+-------------------------+-------------------------+-------------------------+

    Daniel

    Zalman HD160XT Plus - SUPERMICRO X11SAE-F, INTEL Pentium G4560 , 16GB RAM - Grafik: Zotac GT 1030 2GB GDDR5 ZONE EDITION - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR ansible@focal

  • Kann ich hier nicht nachvollziehen - jede Sendung 1x pro Provider (tvm, tvsp, vdr)


    In der channelmap.conf sieht das (für 3SAT) so aus:

    Code
    1. //S19.2E-1-1010-11150 // 3sat HD //S19.2E-1-1079-28007 // 3sat tvm:12:1 = S19.2E-1-1010-11150, S19.2E-1-1079-28007
    2. tvsp:3SAT:2 = S19.2E-1-1010-11150, S19.2E-1-1079-28007

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Wo kann ich denn das mergen konfigurieren?

    Ich sehe hier keinen Unterschied zwischen ARD und RTL


    Aber: ARD (und den ÖR-Sendern) alles doppelt, bei RTL (und den privateb) nicht.


    Hat jemand einen Tip, wie ich dem auf die Spur komme?


    Daniel

    Zalman HD160XT Plus - SUPERMICRO X11SAE-F, INTEL Pentium G4560 , 16GB RAM - Grafik: Zotac GT 1030 2GB GDDR5 ZONE EDITION - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR ansible@focal

  • Das ist in der Tat seltsam: doppelte Sendungen in live-Anzeige obwohl lt. epgd-showmerge alles richtig aussieht 8|

    Viell. mal einfach die Datenbank löschen und neu befüllen lassen? (Befehle weiß ich gerade nicht auswendig, sorry)

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • "svdrpsend plug epg2vdr reload" versucht?


    wenn es im epgd-showmerge ok ist dann ist es ja nur im VDR schräg.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Das hilft nur bedingt:

    Am Anfang sind die Doubletten raus, aber später wieder da. Ist bei BR Fernsehen gleich, ZDF ist jedoch dublettenfrei.

    Zalman HD160XT Plus - SUPERMICRO X11SAE-F, INTEL Pentium G4560 , 16GB RAM - Grafik: Zotac GT 1030 2GB GDDR5 ZONE EDITION - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR ansible@focal

  • dann halt den vdr an und lösch epg.dat komplett, dann den reload nach dem Neustart.


    das kann egtl nicht sein das da was anderes steht als im epgd-showmerge.

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Das schaut soweit gut aus. Ich werde das weiter beobachten!


    Danke für die Unterstützung!

    Zalman HD160XT Plus - SUPERMICRO X11SAE-F, INTEL Pentium G4560 , 16GB RAM - Grafik: Zotac GT 1030 2GB GDDR5 ZONE EDITION - Digital Devices Cine S2 V6 DVB adapter (4*DVB-S2) - yaVDR ansible@focal