headless Server, kein Bild bei Live TV

  • Moin


    nachdem nun mein Server bestens nach dem Umbau funktioniert, nun die nächste Hürde. Nun gehts es um den Client, ebenfalls auf Basis

    von YAVDR 0.6.2. Dazu wurde der Frodo-stable VDR installiert.

    Der client zeigt kein Bild.

    Code
    1. ay 11 16:43:15 VDRStube vdr: video/vdpau: missed frame (5995/0)
    2. May 11 16:43:15 VDRStube vdr: video: --:--:--.--- +0 0 0/\ms 0+0+4 v-buf
    3. May 11 16:45:20 VDRStube vdr: video/vdpau: missed frame (8995/0)
    4. May 11 16:45:20 VDRStube vdr: video: --:--:--.--- +0 0 0/\ms 0+0+4 v-buf

    Grafikkarte ist NVidia 730, die beim alten client yavdr 0.5 problemlos lief.

    VNSI auf einen KODI Rechner geht bestens. Auch das Streamen von Aufnahmen auf dem Server geht, allerdings stottert der Ton.

    i

    Was mir zusätzlich aufgefallen ist, nach der Installation von Skindesigner geht das Webinterface nicht mehr, nur noch LIVE.

    Code
    1. Error
    2. Not Found: vhost: 192.168.1.107 /admin/


    Vielleicht mache ich auch etwas falsch. Aufjeden Fall funktionieren epg2vdr und scraper2vdr anstandslos, das EPG ist gut gefüllt.



    Gruss, Willi

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Das Thema Webinterface ist erledigt. Habe nochmal YAVDR vom 0.6.2 iso komplett neu installiert.

    Soweit geht erstmal alles, ausser Live TV.

    Die SAT Karten funktionieren aber, VNSI und Streaming gehen anstandslos.


    Hat keiner einen Tip, was ich noch machen kann?

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Hat keiner einen Tip, was ich noch machen kann?

    Hast du die Bildschirme mal neu übers WFE erkennen lassen? Wurde ein passender nvidia-Treiber installiert? Ich weiß gerade nicht, ob die regulären trusty Paketquellen noch online sind oder ob man dafür schon auf https://wiki.ubuntuusers.de/Historische_Paketquellen/ zugreifen muss.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Da kommt schon das 1. Problem. Vorhandene Aufnahmen auf dem Server werden abgespielt.

    Der Bildschirm wird nicht direkt gefunden, nur der zwischengeschaltene Onkyo.

    Quote

    May 12 15:14:00 VDRStube vdr: video/vdpau: osd too big: unsupported
    May 12 15:14:08 VDRStube vdr: video/vdpau: osd too big: unsupported


    Der Nvidia treiber:

    NVRM version: NVIDIA UNIX x86_64 Kernel Module 384.130 Wed Mar 21 03:37:26 PDT 2018

    GCC version: gcc version 4.8.4 (Ubuntu 4.8.4-2ubuntu1~14.04.4)


    Ich habe Softhd device im WFE eingestellt. Nur, was soll ich nehmen? Eine Stable-vdr quelle für Bionic gibt es doch nicht.

    Ich bin nun mal kein Linux Profi, und dachte mit den yavdr isos ist man gut beraten.




    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Der Bildschirm wird nicht direkt gefunden, nur der zwischengeschaltene Onkyo.

    Und welche Auflösung und Wiederholrate wurde für den Konfiguriert? Wenn da nichts brauchbares dabei ist, ggf. mal den PC direkt an den TV hängen, den Bildschirm erkennen lassen und die gewünschten Einstellungen wählen und dann wieder umstecken).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hab nun händisch auf 1920x1080 eingestellt, automatisch setzt er 3840x2160. Aber keine Änderung.


    Schalte ich die Kanäle, kommt:


    Code
    1. ay 12 17:07:43 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]SetPlayMode: 1
    2. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] switching to channel 2 (ZDF)
    3. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]SetPlayMode: 0
    4. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]SetVideoDisplayFormat: 1
    5. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] [softhddev]GetSpuDecoder:
    6. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [2796] info: Kanal nicht verfügbar!
    7. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [3255] IPTV streamer thread ended (pid=2796, tid=3255)
    8. May 12 17:07:46 VDRStube vdr: [3253] device 1 receiver thread ended (pid=2796, tid=3253)


    ich weiss nicht weiter. Die Probleme hatte ich mit vdr 0.5 nicht.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Mit 4k kann das alte softhddevice IIRC gerade bei der OSD-Darstellung nicht richtig umgehen. Aktuell fehlt dem VDR laut dem Logschnipsel ein empfangbarer Kanal - hat der VDR schon eine brauchbare channels.conf (für iptv braucht man je nach Quelle ja noch extra Konfigurationdateien, z.B. wenn man über vlc2iptv geht) und einen Weg die Sender zu empfangen?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • der vdr hat eine aktuelle channels.conf.Schaltet man auf einen Kanal, kommt "Kanal nicht verfügbar" und der vdr springt auf den letzten kanal.das war zufällig meine ip-kamera. das geht normalerweise.

    Jetzt hab ich den TV direkt angesteckt.


    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Ich muss dazu sagen, die exakt selbe Konfiguration hat seit 2015 mit yavdr 0.5 problemlos funktioniert.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Jetzt hab ich den TV direkt angesteckt.

    Stell doch da mal 1920x1080 mit 50 Hz Refreshrate ein.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • hatte ich auch, aber es ändert nichts. Aber warum werden dann die Aufnahmen vom Server problemlos abgespielt?

    Kann es sein, das am Server alle Satkarten blockiert sind durch EPG Suche?

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Kannst du mal ein ungekürztes Log von Server und Client zeigen, während du versuchst Kanäle zu tunen?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • ok, mache ich morgen früh, muss nun zu bett. danke schon mal

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Sorry, war erst verhindert. Aber ich habe ein Erfolgserlebnis. Der Streamdev-client war nicht installiert.

    Das habe ich nun nachinstalliert, und das Bild ist da. Hab aber noch ein Problem. Melde mich gleich dazu.

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Bild und Ton sind nun da, aber leider nicht synchron. Der Ton klingt normal, hängt aber dem Bild etwas hinterher.

    Das Log wird geflutet:

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

    The post was edited 1 time, last by dxwilli ().

  • Was sagt denn xrandr -d 1:0?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • das sagt:

    Code
    1. Can´t open display 1:0

    TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Entschuldige, da habe ich mich vertippt, das sollte xrandr -d :1.0 heißen

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • TV: Samsung SUHD UE55JS9090
    Sound: Onkyo TX-NR636 mit 5.1 Teufel Set


    VDR1: Reelbox AVG2 mit NAS QNAP 12 TB
    Streamingclient1: Intel NUC mit Openelec XBMC 12.2
    Streamingclient2: Arctic MC001


    VDR2 (Neu) Server auf Basis yavdr 0.5 (stable) headless Asus H97M-E Core i3-4130T 12Gb Ram 56Gb SSD 3TB WD-Red
    Client1 VDR yavdr0.5/Frodo ppa (stable) ASRock B85M-HDS Core i3-4130T 4Gb GT730 Zotac
    Client2 Arctic MC001 OpenElec XBMC 12.2


    VDR3 (testing) INTEL Nuc D34010WYK wahlweise mit Openelec 5.0.5 oder BM2LTS V2.61A
    Kodi 14.2 oder Kodi 15.0 Alpha

  • Du hast 4k mit 30 Hz als Ausgabeauflösung konfiguriert, softhddevice braucht eine Refreshrate, die zum Material passt - ich würde mit der GPU 1920x1080 und 50 Hz wählen (oder notfalls 3840x2160 mit 50 Hz, falls die Grafikkarte das performance-mäßig schafft), alles andere lohnt sich IMHO nicht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)