yaVDR 0.5 erkennt Mystique SaTiX S2 Dual plötzlich nicht mehr

  • Hallo,


    mein betagter über Jahre hinweg gut gelaufener (aber leider auch nie aktualisierter) 0.5er erkennt seit heute seine DVB-S2 Karte nicht mehr. Er liefert somit auch kein Bild mehr und kann keinen Kanal mehr anzeigen.


    Ein dmesg | grep ngene gibt keine Ausgabe.


    Ein dmesg | grep nGene gibt nur eine Zeile aus:

    Code
    1. [ 10.001090] nGene PCIE bridge driver, Copyright (C) 2005-2007 Micronas


    Ein lsmod | grep ngene folgendes:

    Code
    1. ngene 33351 0
    2. dvb_core 110670 1 ngene
    3. cxd2099 13381 1 ngene


    Das Webfrontend des yaVDR listet unter System bei den DVB-Adaptern auch keine Ausgabe.


    Ist es möglich, das sich die Mystique SaTiX S2 Dual verabschiedet hat? Wie könnte ich das noch prüfen?


    Hier noch ein paar Systeminfos:


    Code
    1. # uname -a
    2. Linux hdvdr 3.2.0-90-generic #128-Ubuntu SMP Fri Aug 14 21:43:58 UTC 2015 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux
    3. # cat /etc/os-release
    4. NAME="Ubuntu"
    5. VERSION="12.04.5 LTS, Precise Pangolin"
    6. ID=ubuntu
    7. ID_LIKE=debian
    8. PRETTY_NAME="Ubuntu precise (12.04.5 LTS)"
    9. VERSION_ID="12.04"


    Danke schon mal für die Hilfe.


    Gruß

    Huaba

    HD-VDR: yaVDR 0.5 mit SoftHDdevice; Zotac ION F; JCP MI101; Mystique SaTiX S2 Dual; 2GB, 2TB Seagate 7200.12; SonyDVD; OneForAll an Atric
    Glotze: Panasonic Plasma 46" TX-P46G15E
    Sound: Teufel Concept E Magnum PE an Pioneer VSX922

  • Was steht denn in der ungekürzten Ausgabe von dmesg?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,

    Teste doch einfach mal mit der easyvdr 3.5 Live-DVD...

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Heute ging er wieder, wenn man das so nennen kann.


    Signal/Bild von DVB-S2 war mal da und mal weg, stark streifig, dann abwechselnd grün/rosa stichig. Bei Zerlegen hab ich festgestellt, das der Netzteillüfter (der auch den darunterliegenden Intel Atom und das Board kühlt) gestorben ist. Solange der Rechner aktuell kalt ist, geht er, wenns wärmer wird setzt er aus. Da er gestern das OSD gut anzeigte, aber kein TV Bild hatte und heute das TV Bild nach kurzer Zeit kaputt ist, gehe ich fast vom Board aus. Wäre mir auch lieber als die DVB-S2 Karte.


    Lüfter ist bestellt, hoffen das der schnell kommt. Würde sagen, wenn er dann immer noch nicht geht wars ein grausamer Hitzetod...


    Danke für die Hilfe, ich steck jetzt mal ein Sat-Kabel auf TV-internen Empfänger um und vermiss die VDR-Features ;)


    Huaba

    HD-VDR: yaVDR 0.5 mit SoftHDdevice; Zotac ION F; JCP MI101; Mystique SaTiX S2 Dual; 2GB, 2TB Seagate 7200.12; SonyDVD; OneForAll an Atric
    Glotze: Panasonic Plasma 46" TX-P46G15E
    Sound: Teufel Concept E Magnum PE an Pioneer VSX922