Shared CA-Pids

  • Hab mal einen kurzen Test gemacht und funktioniert.

    Code
    1. 2019-03-27T18:39:54.437161+01:00 vdr vdr: [32459] cReceiver: add shared PID (Pid = 739 #16)
    2. 2019-03-27T18:39:54.437441+01:00 vdr vdr: [32459] cReceiver: add shared PID (Pid = 749 #16)
    3. 2019-03-27T18:39:54.437646+01:00 vdr vdr: [32459] cReceiver: add shared PID (Pid = 729 #16)

    Das war mit je einer Aufnahme auf den 4 Sendern des Transponders.

    Ist das normal, dass er 3 x 16 = 48 CaPids benutzt?

  • Es gibt nur 3 CA-Pids die aber für alle 4 Sendern gelten. Eigentlcih sollte hinter jeder Pid "#4" stehen, aber wie es aussieht wird die CA-Pid von jedem Programm 4 mal an cReceiver::AddPid() / DelPid() gemeldet. Das ist mir schon bei deinem Post #18 aufgefallen.

    Warum das so ist kann ich jetzt nicht sagen, möglicherweise hat es auch etwas mit MTD (?) zu tun.


    Helmut

  • Hallo,

    ich habe 3 TV-Karten, 2 Astra 1 Hotbird, und verwende zurzeit noch VDR 2.2.0 mit dem bösen Plug-in, das ist die einzige Kombi, die bei mir sauber läuft.

    Bei mir läuft das mit den verschlüsselten Sendern und VDR 2.4 überhaupt nicht.

    Es ist so, der Rechner startet automatisch. 15 Sec. Später startet VDR (timer) mit DVBapi passiert dann das, z. B. 10 Min Später startet die erste Aufnahme

    Sat1 HD, 15 min Später dann RTL HD, VDR schaltet dann zwar noch um, aber es kommt kein Bild mehr, und die Aufnahmen brechen ab. Ein Bild kommt dann erst wieder,

    wenn ich die Aufnahmen stoppe und umschalte. Ab und zu kommt beim umschalten und DVBapi dann auch der Not Ausstieg. Mit dem bösen Plug-in habe ich das mit dem Starten gar nicht erst getestet.

    Wenn ich da auf Sat1 HD eine Aufnahme starte und einen identischen Transponder schalte z.b Pro7 HD und wieder zurück, ist ende. Dann kommt bei Sat1 auch kein Bild mehr, und die Aufnahme bricht ab. Ob das mit den CA-Pids zu tun hat, weiß ich nicht. Die patches habe ich getestet, ändert nichts.

  • Das ist eigentlich ein Patch für vdr-2.4.1, ist vom Thema her auch hier richtig.

    Mit dem vdr-2.4.0-26-fix-shared-ca-pids.diff werden shared ca-pids derzeit gar nicht mehr entfernt da auch die inaktiven Programme in der caProgramList vorhanden sind und so die shared ca-pids immer wieder gefunden werden.

    Es sollte nur gegen die ca-pids der tatsächlich noch aktiven Programme geprüft werden,

    Helmut