Was machen mit alter Hardware?

  • Hey Leute,


    Nach langer Abwesend bin eher ein Newb, als jemand mit Erfahrung, daher platziere ich mein Anliegen mal hier...


    Ich bin bei mir zu Hause am entrümpeln und bin auf ein paar "Schätze" gestoßen, jedoch befürchte ich, dass diese für nix mehr zu gebrauchen sind... Hat sonst jemand eine Idee was ich Dingen anfangen kann wie einer DVB-S FF Karte oder einer Activy?


    Da inzwischen alles auf DVB-S2 und HD läuft, dürften die Teile wohl kaum noch einen nutzen haben, oder?

    [size=10]Server:
    HP ProLiant N36L, Athlon II Neo N36L 1.3GHz, 1GB RAM, Digital Devices CineS2
    Debian Jessie

  • Hallo,

    leider kann ich man wohl mit deinen "Schätzen" nicht mehr anfangen.

    Hat mich damals auch sehr geschmerzt, aber was soll´s .

    Ich habe den Kram entsorgt.

    Gruß

    speed

  • Oh, hätte da auch noch eine Kiste mit Spezereien (Sat-Karten, DXR3-Karten, etc.) ...

    Wohnzimmer (Client 1): C't Vdr (Sarge), 2.6.15-sl, 1.4.0-2, TT-1.5 FF, Hermes 651, 40 GB, 2Ghz Celeron, 512MB, PSOne TFT
    Server: C't VDR (Sid), 2.6.15-1-k7, 1.4.1-1, TT-1.6 FF, XP-2000+, 500GB, 512MB
    Schlafzimmer (Client 2): MediaMVP
    MediaMVP, Bose S 100, 400er Oldischlepptopp für den Garten

  • So ne FF Karte macht aus ner ziemlich alten Gurke einen VDR.


    Warum entsorgen?


    Mein Noch-Produktiv-VDR ist so ne alte Gurke und wird auch, wenn die neue Maschine am Start ist, immer noch als Ersatzmann auf der Bank beiben - für seine "Arterhaltung" hat er immerhin 15 Jahre gedient :)


    HJS

  • oder spenden --> https://pc-spende.de

    Das richtet sich wohl mehr an Unternehmen. Und sie haben auch ganz bestimmte Vorstellungen dazu.

    Bitte 'mal die FAQ lesen: https://pc-spende.de/faq/

    Da verschenke ich sowas lieber an Studenten in der Umgebung.

    Software: yaVDR0.6.1 mit VDR 2.2.0-13yavdr0~trusty, Kernel 4.4.0-148-generic, nvidia 384.130, dddvb 0.9.36.0easyVDR0
    Hardware: ASRock B75 Pro3-M, Intel G2030, RAM 4GB, SSD 64GB, HDD 4TB, Zotac GT630 ZONE Edition 1024MB GK208 (SKU:ZT-60408-20L), DD Cine C2/T2 V7
    Fernseher: SONY KDL-32D3000


  • In der Vergangenheit sind so alte Dinger (Full-Featured-Karten) hier im Forum durchaus noch weggegangen wenn man sie gegen "Versandkostenerstattung" angeboten hat. Es gibt durchaus noch einige hier, die einen alten Full-Featured-VDR noch am Laufen haben und sich eine Karte als "Reserve" aufheben wollen.

  • Das richtet sich wohl mehr an Unternehmen.

    ja und nein. PC-Spende ist wohl eine Initiative von https://www.das-macht-schule.net/

    Dort hatte ich eben mal hinein geklickt. Da öffnete sich auch gleich ein Chatfenster und jemand fragte nach, wie er helfen könnte. Ich habe dann auf diesen Thread verlinkt. Grundsätzlich sieht man wohl auch Privatspenden gern. Jedoch muss es wohl eine Mindestanzahl von Baugruppen geben, damit es sich für die entsprechende Schule lohnt.

    Als weitere Info aus dem Chat darf ich das folgende auch noch veröffentlichen:

    (sicher ganz allgemein interessant)


    .......

    "Vielleicht fragen Sie mal bei Schulen, Jugendtreffs oder Vereinen in Ihrer Nähe nach. Über einzelne Computer freuen sich Vereine wie Angestöpselt e.V. oder Computerspende Hamburg e.V. Einzelne Laptops nimmt auch http://www.labdoo.org und versendet diese weltweit an Schulen in wirtschaftlich schwachen Gebieten.".........


  • Es gibt durchaus noch einige hier, die einen alten Full-Featured-VDR noch am Laufen haben und sich eine Karte als "Reserve" aufheben wollen.

    Ich würde auch heute noch ne FF (allerdings S2) jeder SW Decoder Lösung vorziehen, aber leider gibbet ja nur noch alte Schinken.

    Nur weil moderne Prozze das Decoding locker leisten können, macht das ein System auch nicht stabiler ...


    HJS

  • Ich würde auch heute noch ne FF (allerdings S2) jeder SW Decoder Lösung vorziehen, aber leider gibbet ja nur noch alte Schinken.

    Nur weil moderne Prozze das Decoding locker leisten können, macht das ein System auch nicht stabiler ...


    HJS


    Und ich bin der Meinung, dass die S2, die gekommen ist, eigentlich schon nach ihrer Zeit veröffentlicht wurde. Bis heute gibt es keinen Weg etwas außer das VDR-OSD drauf zu bekommen.


    VDR alleine ist für einen HTPC einfach zu unflexibel. Das fängt schon da an, dass es nie eine brauchbare Schnittstelle zu externen Diensten gegeben hat und wohl auch nie geben wird. Youtube komfortabel aus dem VDR-OSD bedienen? Fehlanzeige! Gleiches mit Twitch, Mediatheken, .. Mit Kodi kann man mittlerweile sogar DRM nutzen und so Amazon Prime und Netflix direkt in Kodi einbinden.


    In dem Zusammenhang finde ich die Situation um VNSI schon etwas problematisch: https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=340163


    Wer weiß was aus Google Stadia wird. Wenn da ein Linux-Client kommt, dann wird mein HTPC vielleicht in absehbarer Zeit sogar zur Spielekonsole...

  • VDR alleine ist für einen HTPC einfach zu unflexibel.

    das ist sicher Deine persönliche Meinung, ich sehe das natürlich anders. Ich habe mir schon seit langem abgewöhnt, alles in ein AIO Gerät zu stopfen. Dafür sind diese meist fehleranfällig und nicht perfekt für jeden einzelnen Einsatzfall. Früher hatte ich auch einen HTPC und dort vieles mit BR reingebastelt. Es lief auch mit Einschränkungen (Menüs, Kapitelfehlen teilweise) und mit Pure Audio BR wars nur ein Trauerspiel. Jeder billigste Player kann das um Längen besser.

    Der VDR ist sicher noch nicht perfekt, jedoch gibt es für meine Bedürfnisse nichts besseres. Schlimm wäre es für mich, wenn nur wegen der Beliebtheit sich der VDR in Richtung "Warsteiner" verändern würde. Für mich muss der VDR in erster Linie empfangen, aufnehmen und abspielen können. Und genau das tut er mit der HD-FF perfekt. Alle anderen Soft-Lösungen hatten im Vergleich dazu nie diese Stabilität erreicht. Und da möchte ich behaupten, das die HD-FF gegenüber der alten FF auch noch stabiler ist. Seit mehreren Jahren arbeitet sie fehlerfrei, sodass ich dort auch immer noch den 2.2er im Einsatz habe.

    Das Ausgabe Interface der HD-FF kann mehr als derzeit möglich --> TechnoTrend Premium S2-6400 dual HD Technik / Features /Ankündigungen

    Da es aber kein großes Interesse hierzu gab, ist das Thema nicht weiter verfolgt / ausgebaut worden.

  • Der allgemeine Trend geht weg vom "Linearfernsehen". Und um ganz ehrlich zu sein könnte ich Worst-Case auch ohne VNSI leben. Nur ein reiner Aufnahmeserver der Aufnahmen auf ein NAS legt. Die schneide ich dann am PC manuell und schiebe sie für Kodi in einen "Video-Bereich" der NAS, dass Kodi dann die Metadaten über Scraper dazu holen kann. Echten "Live-Zugriff" auf Fernsehen brauche ich schon seit Jahren nicht mehr.


    Ich bleibe dabei (auch wenn das natürlich meine persönliche Meinung ist). Wer einen PC nur für VDR ins Wohnzimmer stellt, der nutzt das Potential von einem PC im Wohnzimmer vielleicht zu maximal 30%.

  • Wer einen PC nur für VDR ins Wohnzimmer stellt, der nutzt das Potential von einem PC im Wohnzimmer vielleicht zu maximal 30%.

    das ist korrekt. Dafür habe ich auch 3 PCs, die entsprechend spezialisiert sind. Ich habe für mich auch mehrere Fahrradtypen in meiner Garage hängen, obwohl es mit einem einzigen Fahrrad auch gehen würde.

  • Für mich muss der VDR in erster Linie empfangen, aufnehmen und abspielen können. Und genau das tut er mit der HD-FF perfekt. Alle anderen Soft-Lösungen hatten im Vergleich dazu nie diese Stabilität erreicht.

    FullAck - umso ärgerlicher, dass es quasi keine HD FF mehr gibt :(


    HJS

  • Hi,

    Etwas mehr gemeinsame Pflege täte den zig softhdds gut. Aber ich hoffe das kommt mit softhdcuvid.

    Mal sehen, bisher ist die Softhddevice Lösung nicht rockstable aber ausreichend.

    Die schwer zu pflegenden super eingeschränkten HD FFs sind nicht mehr zeitgemäß...


    Wenn die allgemeinen Linux Defizite nicht wären, würden mehr Linux mit VDR nutzen, geht hier aber echt zu weit.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Aber ich hoffe das kommt mit softhdcuvid.

    Wenn damit nicht wieder neue Themen entstehen würden (skindesigner...).


    Cheers,

    Ole

  • Hi,

    Tja wer solch ein ungepflegtes Monster nutzen will... Da gibt es doch mehr Probleme mit, so weit ich lese läuft es doch mit 2.4 eh nicht gut. Hab es nie versucht... Würde immer noch elchi nutzen, wenn es sein müsste...

    Aber ist Geschmackssache.

    Mir wäre ein Setup-Plugin für 2.4 deutlich wichtiger...

    Aber genug OT Wünsche, die nicht erfüllt werden...

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Tja wer solch ein ungepflegtes Monster nutzen will..

    Welchen Skin mit Unterstützung von Scraperinformationen (Banner, Poster, etc.) würdest du denn nehmen?


    Da gibt es doch mehr Probleme mit, so weit ich lese läuft es doch mit 2.4 eh nicht gut.

    Kann ich nicht nachvollziehen. Mit softhddevice-openglosd läuft das hier ziemlich stabil.


    Cheers,

    Ole