<gelöst> MLD mit Polin x10 FB - Funkkanal

  • Hallo,


    ich bin neu im Gebiet von MLD. Habe es gestern auf meinem Raspberry 3 aufgesetzt, dieser ist ein reiner Client zu meinem Gen2vdr und wird hier über Streamdev-Plugin versorgt.


    Das klappt wunderbar. Tolle Sache das MLD - viel besser als über VNSI-Server und Kodi. Lob an die Entwickler!



    Nun zu meinem Thema ich nutze an meinen beiden Gen2vdr´s die x10 Fernbedienungen von Medion/Pollin. Das sind KEINE IR Fernbedienungen, sondern Funkfernbedienungen!


    Am MLD wird meine X10/Medion FB hervorragen erkannt, alle Tasten gehen. Also erst mal :thumbup:


    Da aber einer meiner Gen2vdr´s unmittelbar im Raum neben dem MLD Client steht, "Stört" die Fernbedienung des VDR den MLD. Stören bedeutet, es werden auf beiden halt umgeschaltet wenn ich die FB des Gen2vdr betätige.


    Für mich ist das ein bekanntes "Problem". Man kann die FB einzelne Kanäle zuweisen auf denen sie Senden. Bei mir Gen2vdr 1 = Kanal 3 / Gen2vdr 2 = Kanal4 und MLD soll halt dann zb. 2 Werden (Default bei den FB´s ist der Kanal 1).


    Bei den VDRs habe ich nun den Empfänger über


    Code
    1.  /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65527"

    den Kanal angeben können.



    Aber in MLD gibt es diese module-update.sh nicht.



    Hat hier jemand eine Idee wie das unter MLD hinbekomme, dass eben der x10 Empfänger bzw MLD NUR auf einen bestimmten Kanal der FB reagiert :?:



    Hoffe ich konnte es einigermaßen erklären



    Gruß Albi

    VDR 1:

    Gigabyte EP41-UD3L, 2GB Ram, IntelDualCore 5400E 2,7Ghz, Geforce GT 610 2GB, Linux4Media-S2 Doppeltuner Satkarte, 4TB Festplatte Aufnahmen, 128 GB SSD Festplatte System, Gen2vdr V6, Medion X10 FB Polin, Audio über SPDIF an ONKYO TX-SR307 AV Receiver


    VDR SD Keller

    Gigabyte GA-EP31-DS3L, 2GB Ram, IntelDualCore 2200E 2,4Ghz, GeForce GT 610 2GB, DVB-S2 Sat Karte, 640 GB Festplatte , Medion X10 FB Polin - Gen2vdr V6

  • So, nach sehr langem Google habe ich es gefunden. Witziger Weise hier auf dem Board....


    Die Lösung ist relativ einfach. Da die Medion x10 Fernbedienung vom Kernel unterstützt wird und nicht über "LIRC" eingebunden wird, muss man im Verzeichnis /etc/modprobe.d eine Datei mit "ati-remote-channelmask.conf" erstellen und dort eine Zeile einfügen in der man den Kanal vorgibt!


    Für Kanal 1 zum Beispiel:

    Code
    1. options ati_remote channel_mask=65533


    Dann reagiert der Empfänger am MLD nur noch auf x10 Fernbedienungen die auf Kanal 1 senden.


    Den Kanal an der Fernbedienung stellt man wie folgt ein:

    - World Taste auf FB lange drücken (sie leuchtet blau)

    - Das dauerleuchten von Blau hört auf, Taste loslassen

    - Es blinkt nun die OK Taste mehrmals auf

    - Blinkt sie einmal (Default Einstellung) ist Kanal 1 eingestellt

    - nun gibt man die Nummer ein, welchen Kanal man programieren möchte, also zb "7"

    - mit Wolrd Taste bestätigen, nun blinkt die FB nochmal 7 mal, halt entpsrechend der Einstellung


    Fertig. Nun ist die FB auf Kanal 7 umgestellt.



    Die channel_mask errechnet sich durch eine Gleichung. Die habe ich seiner Zeit schon mal mit meinem Gen2vdr ausrechnun lassen. Hier ein paar Kanäle.


    Code
    1. 1: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65533"
    2. 2: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65531"
    3. 3: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65527"
    4. 4: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65519"
    5. 5: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65503"
    6. 6: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65471"
    7. 7: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65407"
    8. 8: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65279"
    9. 9: /_config/bin/module-update.sh args ati_remote "keychange=1" "channel_mask=65023"

    also wäre nun Kanal 7 der Eintrag "65407"



    Fertig. So kann ich nun den MLD in unmittelbarer Nähe weiterer Geräte mit entsprechenden X10 Fernbedienungen betreiben!


    Ich habe die Datei mit einem einzigen Befehl erstellt. Hier mit Kanal 6 ;-)


    Code
    1. echo 'options ati_remote channel_mask=65471'> /etc/modprobe.d/ati-remote-channelmask.conf



    Dann noch einen reboot des MLD und dann ging es!




    Gruß Albi

    VDR 1:

    Gigabyte EP41-UD3L, 2GB Ram, IntelDualCore 5400E 2,7Ghz, Geforce GT 610 2GB, Linux4Media-S2 Doppeltuner Satkarte, 4TB Festplatte Aufnahmen, 128 GB SSD Festplatte System, Gen2vdr V6, Medion X10 FB Polin, Audio über SPDIF an ONKYO TX-SR307 AV Receiver


    VDR SD Keller

    Gigabyte GA-EP31-DS3L, 2GB Ram, IntelDualCore 2200E 2,4Ghz, GeForce GT 610 2GB, DVB-S2 Sat Karte, 640 GB Festplatte , Medion X10 FB Polin - Gen2vdr V6