Kodi/Alternativen auf Smartphone

  • Hallo,


    zum ersten Mal teste ich ein TV Streamangebot (https://www.a1.net/tv/online-tv/live-tv/s/a1-xplore-tv). Dazu gibt es eine schöne App (Livestream, Epg, Aufnahme).

    Gibt es sowas auch für VDR? Was kann die Kodi APP? Kann diese automatisch den Stream an die verfügbare Bandbreite anpassen.

    Ich verwende aktuell nur Streamdev, das läuft aber nur mit eher schlechterer Remux Qualität, ansonsten stockt es permanent und die URL muss immer fix hinterlegt sein.

    Gibt es Alternativen - TVHeadend etc.?


    thx

  • VDRManager in Verbindung mit VLC (für Smartphones) ist zu empfehlen, mit Streamdev-Server am VDR natürlich. Man kann auch Remux (externremux.sh) konfigurieren für schmale Bandbreite.

    --
    hdvdr: Intel(R) Xeon(R) CPU W3520, 12 GB Ram, Grafik nvidia GeForce GT 430, nvidia-396
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und 2xDVB-C/T Tunern, TT-3200 (SAA7146) mit 1xDVB-S2 + FB,
    System btrfs, apt-btrfs-snapper,+5x1TB Raid5 XFS, yavdr0.6-frodo, Kernel 4.20.17-042017-generic

    mit DD-S2+C+SAA7146-Support, epgd/tvm/tvsp, vdradmin-am, vdrmanager

  • Es gibt seit geraumer Zeit Kodi fürs iOS. Heißt dort MrMC. Das geht mit dem VDR-Plugin problemlos und mit TVHeadend auch. Streamdev mit externem Remux müsste über das IP-TV-Plugin hier auch mit reduzierter Qualität funktionieren. Hatte ich jedenfalls schonmal am laufen aber dank 20mbit Upload brauch ich da keine Verrenkungen mehr und kanns direkt streamen.

  • Uhm. Kodi ist auf Android9 für mich nicht brauchbar: es gibt keinen BACK- und HOME-Button mehr.

    --
    hdvdr: Intel(R) Xeon(R) CPU W3520, 12 GB Ram, Grafik nvidia GeForce GT 430, nvidia-396
    Octopus (ddbridge-6.5) mit 2xDVB-S2 und 2xDVB-C/T Tunern, TT-3200 (SAA7146) mit 1xDVB-S2 + FB,
    System btrfs, apt-btrfs-snapper,+5x1TB Raid5 XFS, yavdr0.6-frodo, Kernel 4.20.17-042017-generic

    mit DD-S2+C+SAA7146-Support, epgd/tvm/tvsp, vdradmin-am, vdrmanager