ReadyMedia als Mediaserver gibt Dateien/Ordner ohne Ordner frei

  • Hallo,


    ich habe mir auf einem Server zum Streamen von Inhalten ReadyMedia installiert, was zunächst erstmal gut funktioniert. Ich habe einen Ordner freigegeben, der Videos und seinerseits wieder Unterordner enthält. Das Verhalten bei den Freigaben ist aber komisch. Angenommen ich habe diese Struktur


    Code
    1. Ordner
    2. => Mediadatei 1
    3. => Mediadatei 2
    4. -> Unterordner 1
    5.    => Mediadatei 3
    6. -> Unterordner 2
    7.    => Mediadatei 4
    8. -> Unterordner 3
    9.    => Mediadatei 5
    10.    => Mediadatei 6


    In Kodi auf dem Clienten finde ich den DLNA-Server als "DLNA-Server". Wähle ich das aus sehe ich nicht etwa die beiden Mediadateien und die 3 Unterordner, sondern das


    Code
    1. -> kürzlich hinzugefügt
    2. -> Unterordner 2


    Wähle ich dann Unterordner 2 aus hab ich dann die anderen Unterordner und alle Mediadateien. Es ist auch nicht zu erkennen wieso er gerade "Unterordner 2" nutzt. Das ist weder der der ganz oben steht noch einer mit vielen Dateien. Auch hab ich Dateien in der Liste die schon ewig nicht mehr vorhanden sind. Manuelles aktualisieren geht irgendwie nicht, wenn ich


    Code
    1. sudo -u minidlna minidlna -R

    ausführe kommt, dass der Befehl 'minidlna' nicht vorhanden sei. Wie kann das sein? ReadyMedia läuft ja grundsätzlich erstmal.

  • Hallo,

    eine ausführbare Datei "minidlna" gibt es nicht, es gibt aber einen Service mit dem Namen.

    Versuche mal: "sudo service minidlna restart", oder besser gleich " sudo service minidlna force-reload"