IRMP2Keyboard IR Fernbedienung nach PS2/USB Tastatur Konverter

  • Wegen "EC" schaue ich mal. Kann man vielleicht einfach bestätigen und ignorieren. Dann wäre zumindest die Meldung weg. Im Prinzip lasse ich sowieso alle Meldungen faktisch einfach verfallen und bestätige so das der Controller zufrieden ist und weiter macht.


    Die "Release time" am besten etwas (wenige Millisekunden) über dem setzen was du mit dem Testprogramm ermittelt hast. Vereinfacht gesagt ist das ein Timer der, wenn abgelaufen, die Taste loslässt. Damit die Taste nicht losgelassen wird muss die Fernbedienung durch erneutes Senden des Codes also in der Zwischenzeit den Timer resettet haben. Etwas Reserve verhindert ungewünschtes "Loslassen und neudrücken" der Taste. Zu hoch setzen macht aber die Fernbedienung träge. Man muss da einen individuellen Mittelwert finden.


    Ich sollte dazu mal ein paar Zeilen Doku in die config.h bauen. Der Teil betrifft sowohl PS2 als auch USB. Fernbedienungen kennen kein "Gedrückt halten" sondern senden den Code beim Dauerdrücken einfach immer wieder. Für den PC muss ich das dann irgendwie in ein "Press"und "Release"-Event umbauen.

  • Fernbedienungen kennen kein "Gedrückt halten" sondern senden den Code beim Dauerdrücken einfach immer wieder.

    Das ist vom verwendeten Protkoll abhängig - da ist oft entweder ein Toggle-Bit vorgesehen, das einem erlaubt zu erkennen, ob die Taste zwischendrin losgelassen wurde - das gibt es z.B. bei RC-5 und RC-6 oder es gibt spezielle Wiederholungsframes, die signalisieren, dass die zuletzt gedrückte Taste weiterhin gedrückt gehalten wird - wie beim NEC-Protokoll. Das einfachste Protokoll von Samsung kann sowas z.B. nicht abbilden.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • seahawk1986 stimmt im Prinzip aber nicht jeder Code hat sowas. Ich verlasse mich aktuell nicht drauf. Könnte man ggf. als optionales Feature nachrüsten. Damit wird die Fernbedienung aber auch nicht reaktionsfreudiger, denn bis zum potentiell folgenden Code muss ich vor dem "Loslassen" doch warten.


    Wegen dem Code "EC" hab ich mal recherchiert. Der ist für Tastaturen ungültig. Das wird normalerweise nur an Mäuse gesendet. Bei vielen Mainboards mit nur einer PS2-Buchse kann entweder Tastatur oder Maus dran. Vielleicht prüft der Controller hier was dranhängt. Aktuell melde ich gar nicht zurück. Da müsste ich jetzt mal was improvisieren um den Code mal an meine "echte" Tastatur zu senden um zu sehen wie die reagiert.

  • Ich beobachte das jetzt mal, ob der Rechner nochmal hängt. Bisher war es nicht mehr reproduzierbar...

    My VDRs: