Kubuntu 18.04 und experimental-vdr Softhddevice friert ein

  • Wenn ich mit meinem Desktop PC arbeite (surfen usw) friert immer das Softhddevise ein.Der Vdr an sich läuft weiter.Mit einem "svdrpsend plug softhddevice deta" lässt sich softhddevice auch nicht beenden. Nur ein Systemctl restart vdr hilft der in dieser Situation viel länger als normal braucht.Wenn ich den PC in Ruhe lasse funktioniert Softhhdecie.


    Im syslog steht diesbezüglich nichts drinne.


    Bei meinem Linux mint 14.04 hatte ich das Problem nie.


    Was könnte das Problem sein?

  • Wie mache ich das nur ffmpeg 2.7.2 installiert wird und nicht gleich auch der vdr?

  • Jedenfalls musst du softhddevice gegen ffmpeg 2.7.2 bauen.

    Und dann muss softhddevice zu vdr passen ...

    VDR1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 18.04, VDR 2.4x
    VDR2: ASUS P4B533, Celeron 2.4G, FF 1.5, Ubuntu 10.10, VDR 1.6 (SS2 Rev 2.6B)
    VDR Server: sheeva-plug

  • dippes

    Ist compositing bei dir aktiv wenn softhddevice läuft?

  • nein,compositing ist abgeschaltet

  • Wenn ffmpeg gegen die ältere 2.7.2 ausgetaucht wird werden wohl andere Programme clementine usw nicht mehr funktionieren? Wenn ja keine gute Idee.

  • Hi,

    Du kannst es mit anderem ffmpeg inline bauen. Hatte ich mal gelesen... Ging glaub ich um Nvidia. Neuere ffmpeg gehen da mit Vdpau ja nicht mehr.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de