[yavdr 0.x] DD Cine ct zweiter Kanal funktioniert nicht korrekt

  • Hallo Allerseits,


    anscheinend tut der zweite Kanal meiner Cine ct nicht mehr korrekt.

    Ein Umschaltung auf den zweiten Kanal (sowohl in der Singalinfo alsauch nach Start einer Aufnahme und Umschalten auf einen anderen Sender) liefert kein Bild mehr.


    Das Verhalten ist konsitent unter meinen yavdr 0.5 / 0.6 / 0.7 Installationen.


    Kann man den Fehler irgendwie eingrenzen?


    Danke

    Bernhard

  • Hi Bernhard,

    schon mal die Eingangskabel getauscht um auszuschließen, dass es nicht an der Hausinstallation liegt?


    Gruß Jan

    1:Dell PoweEdge T20; Xeon E3-1225 v3; 32GB RAM; Proxmox 5.4; MLD 5.4 als VDR-Server; 2 x Cine S2;
    2:Intel NUC i3 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub

    2:Intel NUC i5 Passiv; 4GB RAM; 120GB SSD; easyvdr 3.5 als client; Harmony Hub
    3:Raspberry Pi 3B; MLD

  • Bin immer noch am Untersuchen des zweiten fehlenden CC cine CT Tuners.


    Mir ist aufgefallen, daß unter

    /dev/ddbridge nur card0 existiert.


    card1 fehlt.


    Muß man unter yavdr7 noch etwas für die cine CT einstellen?


    Welche Rolle muß man ausführen um die Cine CT neu erkennen zu lassen?

  • Was steht denn in der Ausgabe von dmesg?

    Muß man unter yavdr7 noch etwas für die cine CT einstellen?

    Eigentlich sollte es Treiber im Kernel für die Karte geben und Karten mit ddbridge brauchen soweit ich weiß keine extra Firmware (oder hast du eine Flex-Karte mit älteren Tunern an der ddbridge?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo Seahawk,


    danke für den Tipp mit dmesg.

    Der zweite Tuner ist im System vorhanden.


    dmesg | grep ddbridge:

    Code
    1. [ 2.866472] ddbridge: Digital Devices PCIE bridge driver 0.9.31intermediate-integrated, Copyright (C) 2010-17 Digital Devices GmbH
    2. [ 2.874598] ddbridge 0000:02:00.0: detected Digital Devices DVBCT V6.1 DVB adapter
    3. [ 2.874616] ddbridge 0000:02:00.0: HW 00010007 REGMAP 00010003
    4. [ 2.877256] ddbridge 0000:02:00.0: Port 0: Link 0, Link Port 0 (TAB 1): DUAL DVB-C/T
    5. [ 2.878489] ddbridge 0000:02:00.0: Port 1: Link 0, Link Port 1 (TAB 2): NO MODULE
    6. [ 2.884337] ddbridge 0000:02:00.0: Port 2: Link 0, Link Port 2 (TAB 3): NO MODULE
    7. [ 3.516673] ddbridge 0000:02:00.0: DVB: registering adapter 0 frontend 0 (ST STV0367 DDB DVB-C/T)...
    8. [ 3.843017] ddbridge 0000:02:00.0: DVB: registering adapter 1 frontend 0 (ST STV0367 DDB DVB-C/T)...


    lsmod zeigt:

    Code
    1. ddbridge 73728 20
    2. cxd2099 20480 1 ddbridge
    3. dvb_core 126976 2 ddbridge,stv0367
  • danke für den Tipp mit dmesg.

    Der zweite Tuner ist im System vorhanden.

    Mich würde da noch interessieren, ob es da noch irgendwelche Warnungen oder Fehler in der Ausgabe von dmesg gibt - wenn man zu früh filtert, verpasst man möglicherweise etwas.


    BTW: Lässt du den VDR beim Booten auf beide DVB-Tuner warten? Das ginge so: sudo systemctl enable wait-for-dvb@{0,1}.service

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)